Motorüberholung / Umbau

Hallo,

ich habe vor meine uralt PX 80 zu restaurieren. In diesem Zuge möchte ich auch gerne meinem 80er Motor zu einem bisschen mehr Leistung zu verhelfen. Im neuen SIP Katalog habe ich gelesen, das ich mit ner 125er Welle auch mehr oder weniger allen 166/177 ccm Zylinder fahren kann. Was mir noch nicht ganz klar ist, vielleicht hab ich auch gerade nen Denkfehler, geht das nur mit der original 125ccm Kurbelwelle, oder kann ich auch jede andere 125ccm Rennkurbelwelle in dem Motor verbauen? 

 

Danke schonmal vorab für euere Hilfe

 

Michael

Bedenken mußt Du auch das Du beim PX80 block nur einen Zylinder mit abgedrehtem Zylinderfuss fahren kannst oder das Gehäuse muß aufgespindelt werden. Wenn Du etwas mehr leistung haben willst nehm einen 177er DR den kannst auch mit 20er Vergaser fahren und am besten das PX 200 Getriebe mit 21er Kulu Ritzel. Habe auf einer meiner PX en einen 177er Pinasco mit verlängertem PX80 Getriebe, leider viel zu kurz übersetzt.

Deine Kombination ist schon ganz nach meinen Vorstellungen. Also im Prinzip das was mir so vorschwebt.

Wenn dann doch nen Racer raus würde.....OK gibt schlimmeres[;)]  

Ich hab parallel noch ne PX 200 die ich momentan zum Touren nehme. Deswegen wäre das mit nem 166 / 177 Racer auch nicht sooooooo tragisch.

Aber danke dir schonmal von deinen Rat

Nur mit der Welle ist es aber nicht getan, da solltest du auch das Getriebe ändern, sonst dreht sich die Reuse tot.Und nen 24er Gaser würde ich dann auch gleich besorgen.

Danke euch beiden.

Das ich mehr als nur die Kurbelwelle brauch ist mir schon klar[;)] Mir ging es nur darum, zu wissen, ob ich die Kurbelwelle fahren kann.

Also um genauer zu werden. 

Mir schwebt folgendes vor. Langhubrennwelle für ne 125er, min. 24 Vergaser, und nen 166 / 177 er Rennsatz mit englischen Auspuff. Dazu nen passendes Getriebe + Kupplung. Ich will keinen Racer haben, aber auch nix langsames. Das Gesamtpaket soll halt stimmig sein.

Welchen der 177 Rennsätze würdet ihr denn nehmen?? Hab oim Katalog gesehen, das es ja schon passende abgedrehte gibt.

 

 

Der 80er Block hat noch die "antituning Bohrungen" im Einlaß. Mal nach googeln.

Moin, also das mit Langhub und 24er kannst glaub ich vergessen da solltest Du nen größeren Vergaser nehmen.

Ich habe bei mir 166er, Rennwelle , 24er T5 Vergaser, Cosa Kupplung mit ring 21Z , PX 200 Getriebe , Motorgehäuse angepaßt (PX80) ,Scorpion Auspuff, Parmakit Zündung , Lüferrad 950G . 16,6 PS 18,2 NM bei 5200U/min am Hinterrad. Ist aber echt kein Tourer da ist meine andere mit Pinasco Alu  schöne zum Touren fahren. Beim Aluzylinder würde ich auf einen Abgedrehten Fuss verzichten da die Zylinderwand sehr dünn wird was auch Thermik probleme gibt. Schon ein Problem bei meinem 166er und der hat nur 61mm Bohrung. Würde das Gehäuse spindeln lassen hast mehr von hätte ich damals auch machen sollen.

Genau das ist richtig die Bohrungen hat er, am besten läßt man sich die Drehschieberfläche neu machen und verlängern, gibt ja Leute die können das.;-)