motorproblem!

so hallo und wunderschönen guten morgen!

hab mal wieder probleme mit dem motor! ist ein DR 135 auf ner px lusso mit ori gaser und ori puff!

gleich mal vorne weg der vergaser und die düsen ( HLKD 160, BE 3 Mischrohr, HD 102) sind SAUBER, die ölpumpe funktioniert auch bestens, alle dichtungen sind neu und der motor hat grad mal 350 km. bei nem blick in den zylinder ist auch alles in ordnung, bin auch noch nicht so arg viel schnell gefahren (noch nicht schneller als 70) und ich tanke nur super.

so nun zum problem:

ich fahr heut das erste mal nach dem winter gemütlcih vor mich hin als plötzlich der motor das stottern anfängt. bin natürlich gleich rechts ran gefahren. der motor hat n komisches geräusch gemacht und ist sehr unruhig gelaufen dann ausgegangen! hab dann heim geschoben und mich mal auf die fehlersuche gemacht. beim antretn ging er zwar an aber lief wieder nicht ruhig! hab das standgas mal erhöht das der motor im unteren bis mittleren bereich lief. er hat dann ein bisschen vor sich hin gestottert bis er aus ging.

die kerzenelektrode ist dunkel aber trocken und der äußere rand der kerze hat ne dünne ölschicht drauf. öl fahr ich castrol rs und es war noch ein bisschen vom sip öl im öltank mit dabei falls das was ausmachen sollte!

kann es sein dass mein benzinhahn kaputt ist oder der benzinschlauch nen fießen knick in der karosse macht das der bock nicht richtig läuft? das er zu viel öl bekommt weil eben der sprit nicht genug nachläuft?? was passiert wenn ich mit zu viel öl fahre?

oder kann es sein dass der auspuff verstopft ist?? kann ich mir aber nicht vorstellen weil beim start ja immer ne blaue wolke hinten raus kommt??

zündung ist original belassen! war schlimmer als ich sie verstellt hatte!

schöner Prinz TT!! deiner eisbär???

… gleich rappelts im Karton! [:bounce:] [:bounce:]

Also ich hatte mal genau das selbe Problem mit einer 200er. Ich hab dann den Benzinhahn gewechselt, war aber danach nicht besser.
Dann hab ich den Vergaser Ultraschall reinigen lassen. Und seitdem funzt es ohne Probleme.

Ansonsten würde ich noch auf die Zündung tippen… [?[]

Gruß

die dichtungen sind doch alle neu! und die lager und die ringe auch!!!

… gleich rappelts im Karton! [:bounce:] [:bounce:]

hab ich vergessen: die kerze war dunkelbraun und der äußere rand war trocken

… gleich rappelts im Karton! [:bounce:] [:bounce:]

hey,
also läuft der motor nur im standgas und sobald du gas gibst geht er aus!? dann tät ich auf simmerring tippen.

wenn er nur unruhuog läuft und auch ab und zu mal hochdreht dann müsste es die zündung sein, einfach mal den zündfunken überprüfen,evtl. neue kerze!?
oder eben den vergaser mal durchpusten.

gruss jAn

also so ne vespa ist ja mit unter störrischer als der schlimmste esel! hab heute morgen den benzinhahn sauber gemacht. er war total voll fett verstopft! warscheinlich haben die italiener gemeint die dichtung fetten zu müssen. auf jeden fall waren die löcher komplett zu!

so nach dem sauber machen lief der roller um einiges besser aber ab ca 60 bekam er immernoch fehlzündungen und er nam das gas auch sehr widerwillig an! das kommt jetzt wohl von der zündung oder??