Motorleistung nach Revision schlecht

Die Vespa: 
50 N Spezial 1977, V5B3T
D.R. 75 Zylinder
Dellorto 16.16
Sito Banane (neu), vorher Sito plus

Die Vorgeschichte:
Ich hab' wegen Lagerschaden meinen kompletten Motor neu gemacht. Alle Lager und Simmerringe sowie die Kurbelwelle getauscht. Der Kolben ist mit Pfeil zum Auslass hin eingebaut. Der Zusammenbau ging etwas streng, aber am Ende drehte der Motor einwandfrei.

Die Zündung habe ich auf 19° vor OT eingestellt und abgeblitzt.
Unterbrecher ist neu
Zündkabel und Zündkerze neu
Kolbenringe neu


Den Vergaser habe ich ca. 1. Woche vor der Motorrevision gereinigt

Neuer Filzring in Öl getränkt und eingebaut.

Das Problem:
Die Vespa springt sofort an, bleibt aber nicht an. Sobald ich Gas gebe, geht sie aus. Mit Choke läuft grundsätzlich etwas besser. Wenn ich vorsichtig Gas gebe, kann ich damit auch fahren. Ab ca. 50% der Drehzahl läuft der Motor plötzlich einwandfrei, allerdings ist die Endgeschwindigkeit "nur" bei ca. 50 km/h (vorher mit Sito plus ca. 62 km/h). Sobald ich aus der vollen Fahrt wieder anhalte und erneut losfahre habe ich das gleiche Problem mit dem absterbenden Motor.

Ich hab' jetzt schon mal versucht, Zündung und/oder Unterbrecher jeweils 1° vor oder 1°zurück zu stellen, bzw. den Kontaktabstand zu verändern. Hat aber nix gebracht. 

Das einzige, was ich wirklich komplett anders an meinem Setup habe, ist die neue Sito Banane. Diese hat vorne eine Hülse eingesetzt.

Ansonsten habe ich das Gefühl, der Motor läuft etwas strenger, d. h. vorher hat die V50 relativ ausgenudelt geklungen. Jetzt hört man das Getriebe surren und die Vespa fährt wesentlich sauberer. 

Jemand 'ne Idee? :wacko: 

Dann mach doch mal die Hülse raus vielleicht geht es dann besser...