Motorlagerschaden nach Kolbenfresser

Hi zusammen,

Hat schon mal jemand mit Folgeschäden nach einem deftigen Kolbefresser Bekanntschaft gemacht.
Ich meine damit, dass eventuell auch die KW-Lager was abbekommen könnten nach einem Fresser wegen ev. abgeraspelter Späne u.s.w.
Gibts da Erfahrungen auf eurer Seite, was auf sowas schliessen lässt ??? Zitter.
Würde mir grausam stinken, nun den Motor auch noch auseinander nehmen zu müssen.

Der dumme Blochbube

klar können da die lager kaput gehen das ist sogra meistens der fall es könnten sogar kleinen riusse in den motorhälften entstehen!!! Da hilft es nur den Motor komplett zu zerlegen und alles anzuschauen!! wenn man weiterhin einen zuverslässigen motor haben will!!!

Cu burton

Da ich leider immer noch auf mein Motorhandbuch für den Runner warte, würde es mich interessieren wieviel Zeit so ein Motorausbau und die Demontage in Anspruch nehmen. Ich habe bis jetzt nur mit eingebautem Motor an meiner Kiste rumgerissen. Braucht man da ein göttlich begnadeter Schrauber sein und gibt es da gefährliche Stellen wo man besonders aufpassen muss ??

Grüsse an alle

@Scooterking,

Wie meinst du das mit wieder abkriegen ? Das Alu vom Kolben haftet glaub ich ziemlich gut auf der Zylinderlaufbahn, das kriegst doch nicht ohne weiteres weg, oder gibts da nen Trick ??? Schaber, Dremel ???
Mein Schwiegervater hat zwar seit 40 Jahren ne Oldtimer Garage und er meinte das sie vor Urzeiten die gefressenen 2 Takter so lange mit Poliertuch behandelten, bis die Kolben wieder in den Zylinder passten, hm.
Ich glaube aber, dass es zu seiner Zeit noch keine Nikasilbeschichtung gab und die Motoren auch noch nicht so präzise gefertigt waren und auch nicht so ne Leistung wie die heutigen Dinger abgaben.
Ich geh gleich in die Garage und kratz mal mit nem Schraubendreher am Zylinder rum !!!

Grüsse

He Danke für die Tips Jungs. Könnte aber ein wenig gefährlich werden mit Salzsäure zu hantieren. Ich kann mir auch vorstellen, dass dieses Zeugs nirgendwo anders am Zylinder hinkommen darf als an den gefressenen Stellen und dies dürfte ein wenig schwierig sein.
O.K. ich werde mich auf die Suche nach Salzsäure machen und wenn ich (wahrscheinlich) nichts finde, oder bekomme, dann werde ich den Zyli ausdrehen und ne Büchse reinziehen. Dies wird aber in nächster Zeit nicht der Fall sein.
Hi @Scooterking, hast du den Kartspezi noch erwischt zwecks Info ??

Grüsse an alle

Der Blochbube

PS

Ich hoffe, dass SIP endlich ein wenig Gas gibt mit dem Versand vom Polini. Ich warte nun schon seit 11.6.2002 darauf und fange bereits langsam an zu zittern.

Ich würde mal sagen die Malossiwelle ist schwerer! Die mehrleistung wird durch die höhere Vorverdichtung erreicht (der Totraum wird verkleinert).

Bastler

[:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:]

Scooterking hat Recht,

wenn die Zylinderlaufbahn keine Riefen, Risse oder Materialausbrüche hat sondern nur Material vom Kolben aufgetragen wurden, kann das entfernt werden. Früher wurde das mit Säure gemacht, heute wohl auch noch. Geh doch mit dem Zylinder in eine Motorenwerkstatt. Ausschleifen geht aber auch. Dann heisst das 1. Übermass verwenden. Du solltest abschätzen, was denn teurer ist.
Auf jeden Fall musst du einen neuen Kolben + Ringe verbauen. Fang ja nicht damit an den Kolben zu polieren, dann steht der nächste Fresser vor der Tür. Die Kolbenoberfläche braucht nämlich eine gewisse Rauigkeit, damit Öl dran haften kann. Bei polierten Kolben geht das dann nicht mehr und siehe da: er Frisst fest. Wenn du ordentlich polierst nimmst du sogar Material vom Kolben ab und erhöhst damit das Kolbenspiel, sprich: du verschleisst den Kolben dadurch !!!


Gilera Runner Killer ---------Qingoi 50

Hi,

aber klaro. Nach einem deftigen Kolberfresser hast du Materialbrieb im Motorgehäuse und der kann erhebliche Folgeschäden verursachen. Lagerschäden, Pumpenschäden, verstopfte Filter und Siebe etc sind durchaus drin. Deshalb habe ich nach den Klemmer an der alten RD250 immer den kompletten Motor zerlegt, Gehäuse geöffnet und gereinigt sowie alle Pumpen, Siebe und Filter gewechselt. Man glaubt es nicht aber die Minipartikel sind wirklich überall drin.
Nur so kann sichergestellt werden, das der nächste Klemmer nicht durch Restmaterialrückstände vom ersten Klemmer ausgelöst wird.

Frohes Schrauben und finde die Ursache für den Fresser…


Gilera Runner Killer ---------Qingoi 50

Nee, der Kolben ist voll im Arsch, da gibt es nichts mehr zum polieren und polieren wäre eh nicht das geeignete Mittel. Dies hat auch @kweide schon mal bemerkt.
Vor allem hat das Mistding noch an der Kerzen nahesten Stelle eine ca. 1 cm und 1-1,5 mm tiefe „Brandwunde“. Fahrt eure Malossis auf keinen Fall mit ner W3CC Kerze von Bosch, sondern mit der empfohlenen W2CC, sonst habt ihr plötzlich einen neuen Überströmer im Kolbenboden. Ächz !!!
Übrigens, als ich den Scoot nach dem Fresser zu Hause in der Garage hatte, habe ich vor der Demontage noch ne kurze Kompressionsprüfung gemacht. Das Teil brachte noch knappe 1,5 bar hin. Vor dem Fresser hatte er noch 9 bar !!!

He SIP Leutz, ich warte immer noch auf den Polini Kit, oder hat der Postbote sich das Teil gekrallt und an seiner gelben Karre montiert ?

@Blocjbube,

habe ich das richtig gelesen: Du baust den neuen, grossen Polini Kit auf deinen Runner ??? Sag uns dann wie der geht und spann uns nicht auf die Folter. Der Dremel läuft schon um die Überströmer hochzuziehen, Kanäle anzupassen und zart den Auslass aufzufräsen…Gibt Nachricht

Gilera Runner Killer ---------Qingoi 50

Hi Scooterking,

Also, ich werde heute das Kurbelgehäuse mit 2 Takt Öl füllen und den Kickstarter ein paar mal kräftig durchtreten.
Anschliessend werd ich mich mit ner Lupe bewaffnet auf die Suche nach glitzernden Metallteilchen im abgesaugten Öl machen. Falls ich nichts finde, werde ich den Polini ohne weitere Massnahmen (ausser den üblichen Anpassungen natürlich, hehe) montieren.
Hab bei dem Wetter echt keine Lust meinen funktionsuntüchtigen Hobel in der Garage anzustarren !!!
Das Ding muss so schnell wie möglich wieder laufen. Falls er sofort wieder verreckt und es sich irgendwie auf nen Folgeschaden schliessen lässt, werde ich den Rest meines Lebens mit nem ruppigen Büssergewand bekleidet und mit Sandalen an den Haxen reumütig durch die Lande ziehen. Basta !!!

Grüsse an alle Mutigen

Hallo,
vor Urzeiten hatte ich mal nen 125er-Fresser. Ein Kart-Spezi entfernte (ich glaube) mit Salzsäure die Kolbenrückstände vom Nicasil, sah danach wie neu aus!! Natürlich hatte ich Glück, dass keine tiefen Riefen in der Laufbahn waren. Da es jetzt noch zu früh ist um den Kart-Spezi anzurufen, werde ich es mal später versuchen um nochmals nachzufragen was es genau für ein Teufelszeug war, welches er damals benutzte. Werde mich diesbezüglich noch mal melden.
Gruß
Scooterking

Hi
Also mir hat ein 40-50 jähriger SKR Fahrer mal gesagt er hätte seinen Kolben mit einer sogennanten russischen Reperatur wieder fit gemacht. Der hatte einen leichten Fresser und hat dann den Kolben vorsichtig mit Schleipapier bearbeitet und Rückstände auch aus dem Zylinder entfernt. Hatt bei ihm schon 7000km gehalten und keinen bedeuteten Leistungsverlust eingebracht. Der schien mir jedenfalls recht vertrauenswürdig.
an der SKR war alles Original.

Cya Pug

Meine Fresse, ihr macht mir ganz schön Mut. Jetzt ist schönstes Blochwetter und ich muss den kompletten Motor zerlegen ??? Neeeeeiiiiiiiiiinnnnn !!!
Nun denn, dann kann ich ja auch gleich die Malossiwelle einbauen und der Sau nachher umso wüster die Sporen geben, grrrrr.
Wieviel mehr Dampf bringt der Einbau dieser Welle eigentlich ca. ??

Neidische Grüsse an alle, die im Moment mit`m Bock durch die Gegend kurven können. Schnief.

Hallo,
mich würde interessieren, wie der gefressene Zylinder genau aussieht! Bist Du Dir ganz sicher, ob die Laufbahn wirklich zerstört ist oder es sich „lediglich“ nur um Kolbenmaterial auf der Beschichtung handelt? Diese bekommt man nämlich wieder ab und mit einem neuen Kolben läuft der Malossi wieder!
Gruß
Scooterking

Kann auch sehr gut sein das deine Welle defekt ist! Pleullager ausgeschlagen oder einer der beiden Kupferringe die das Pleul zwischen den Kurbelwellenwangen führen hat was abbekommen! Ist schon gut drin! Bau sie besser mal aus und sieh nach dem Rechten. Sonst wird es vielleicht noch teurer!

Bastler

[:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:]

Hallo,
ich habe bereits ein halbes Dutzend Kolbenfresser hinter mir, bisher stets Glück gehabt. Nie etwas an den Lagern passiert! Anderseits hatte ich auch schon zweimal das Vergnügen an meiner SKR die Lager wechseln zu müssen (hatte aber meiner Ansicht nach nichts mit nem Fresser zu tun gehabt).
Gruß
Scooterking

PS: Etwas Vorkenntnisse sollten schon beim Wechseln der Lager vorhanden sein!! Ebenfalls eine Gefriertruhe, Kältespray und „Heißluftfön“.[:D]

Na ich denke mal wenn du mit nem Schraubenzieher im Zyli rumkratzt dann wird das bestimmt nicht besser, ich denke mal das es da ein paar spezial techniken gibt die scooterking uns bestimmt näherbringen kann. Habe nämlich auch noch nen Zyli bei mir im Schrank geparkt der optisch nur ganz leicht beschädigt ist

Sag uns lieber mal wie das Polini Kit abgeht das wäre echt interessant. Bedenke sagt du der Kit ist fürn Arsch kommt Sip vorbei und haut g dich die können dann die ganzen gelagerten Kits auf dem Trödel verscherbeln. Da eröffnen sich interessante Möglickeiten a la ich sage der Kit läuft auf Anhieb 160 und ihr verkauft dann 3mal soviele dafür kriege ich alle x verkauften kits 1 umsonst. fg

greetz Pug