Motorausbau?

Moinsen!
Kann mir mal jemand möglichst detailiert erklären, wie ich vorgehen muss, um den motorblock vom Rahmen loszubekommen??
Wäre sehr nett!!
Vielen Dank schonmal.
Kid Wolkenflitzer(morphois)[:bounce:]

Herzlichen Dank rouvinho

für die Info. Habe im Internet recherchiert:  Die DVD's sind sehr gut bewertet, insbesondere für den Anfänger die "Rollerschrauberservice Vol. No. 2 - Wartungsarbeiten", weil da auch der Motoraus- und Motoreinbau dargestellt ist (ist wohl im Vol. No. 1 nicht der Fall).

Leider ist die DVD weder bei SIP, amazon noch ebay mehr zu bekommen!!!! :-(((((

Wer kann mir eine gebrauchte DVD Vol. 2 verkaufen bzw. mir eine Kopie erstellen.  Ich zahle natürlich ....

Oder wer weiß, wo noch eine DVD Vol. 2 zu bekommen ist. 

 

mh dürfte ja eigentlich egal sein!

vergaserwanne auf, luftfilter ab, gaszug, chokezug, benzinschlauch (öl falls vorhanden) abstecken.

schnorchel zum rahmen (ansaugrohr) abbauen.

schaltraste abschrauben (2 schrauben, vorher öl ablassen nicht vergessen!

federbein am motor abschrauben, motorachse lösen.

motor ausholen

PK oder PX?

Original von MaRi: die schaltraste würd ich erst abmachen wenn der motor draussen ist. ausserdem darfst den kupplungs- und bremszug net vergessen!! die elektoniksachen musst auch noch auseinander machen und der benzinschlauch vom vergaser, oder tank.

sonst war die obige anleitung net schlecht.

[:bounce:] GrUsS MaRi [:bounce:]

wiso das denn? las die Züge in der schaltraste eingespannt, abdeckung runter, die 2 Schrauben, die die Raste halten weg, über den 4ten Gang rausschalten und die schaltraste mitsammt den Zügen am Rahmen hängen lassen. Umgekehrt wieder anbauen und du sparst dir das Züge einstellen!

Vergaser kannst du auch vom Motor abschrauben und mitsammt allen Zügen und Benzinschlauch am Rahmen hängen lassen (hoffe doch, das es beim SI auch geht).

Spart alles sehr viel Arbeit!

Im Grund genommen nur:
kulu/bremsseilzug lösen, Elektrik abklemmen (vorher Batterie +Pol, wenn vorhanden, an der Batterie wegmachen), Gaser vom Motor lößen und am Rahmen hängen lassen, Schaltraste lößen und am rahmen hängen lassen, Stoßdämpfer und traversenschraube weg und den rast des Motors herausnehmen. Wenn du allerdings den Rahmen hinten einfach hoch aufbockst kannst du den rahmen auch im motor hängen lassen, also alles wie oben, nur die Traversenschraube drinlassen und den Motor nach unten abklappen, kommt man prima überall hin…

http://www.vespa-px.com/techbase.php

Schönen Abend zusammen,

 

bin auch Novize bzgl. Vespen (habe jetzt eine ET3 und eine 50 / R).  Muss bei beiden den Motor ausbauen, bevor mir Bekannte dann die Sachen richten.

Gibt's denn keine Hefte, Bücher, Filme o.ä., wo Schritt für Schritt dem Laien erklärt wird, was er zuerst und danach in die Hände nehmen muss?  Habe mir das Taschenbuch von Hanns J. Schneider schicken lassen, aber das ist ja für die PK's und PX's ... :-(((   .  Habe zwar gehört, dass man erst den Tank und Vergaser ausbauen muss, dann die Elektrik entfernen soll etc. etc.   Aber welche Schraube wo und welches Kabel wo??? Ich will ja nicht zuviel wegschrauben, weil ich zuwenig davon verstehe.

Für alle Hilfen bin ich Euch dankbar !!!!

Gruß Jürgen   

Guck mal ob es das Reparatur Handbuch PX/Cosa vom Bucheli Verlag noch gibt da steht auch alles drin mit Bildern. Wird Dir weiterhelfen.

Der Einfachheit halber solltest du vielleicht auch noch das Hinterrad und den Puff abmachen [:rolleyes:]

wiso das denn? las die Züge in der schaltraste eingespannt, abdeckung runter, die 2 Schrauben, die die Raste halten weg, über den 4ten Gang rausschalten und die schaltraste mitsammt den Zügen am Rahmen hängen lassen. Umgekehrt wieder anbauen und du sparst dir das Züge einstellen!

ist ja im endeffekt wurscht. ich habs halt immer so gemacht.
jeder wie ers für besser hält.

[:bounce:] GrUsS MaRi [:bounce:]

Moin,

einfach machen[;)].

 

Eine Hilfe ist aber sicherlich die Motoretta DVD -

DVD- Motorrestaurierung 01. Roller-Schrauberservice . VESPA: PK, V50, 50N, 50 SS, 90 SS, 50 Special, Primavera

Den Streifen habe ich sehr gerne gesehen.

 

Danke für den Tipp  für das Buch vom Buechili Verlag " Vespa PX/ Cosa alle Modelle 1959 bis 1998".

Da ich aber schon einige Bücher etc. gekauft habe (z.B. von Hans J. Schneider: Vespa Motorroller - "Alle PK-, PX- und Cosa-Modelle seit 1970"), diese aber nicht die Details meiner einfacheren Vespa 50 R von 1970 zeigen, möchte ich nicht weiter Geld ausgeben, ohne zu wissen, ob es das Papier wert ist.

Meine Frage zum Heft vom Buechili - Verlag:  Es ist ja im Titel die Rede von "alle Modelle 1959 bis 1998".

Laut Wikipedia und SIP wird die PX aber erst seit 1977 gebaut, die Cosa folgte noch später.  Wie kann es daher sein, dass es in dem Heft vom Buecheli-Verlag "von 1959 etc." gibt? 

Ich habe ja nichts davon, wenn die ganz Demontage-Anleitung sich dann doch nur auf die neueren Modelle ab 1977 beziehen.  Der Motor meiner 50/R (1970) ist ja ganz anders befestigt, viele Befestigungen (Elektronik) und Tätigkeiten ("Motorabsenken") bei einer PK, PX finde ich gar nicht bei meiner 50/R.

Gibt's denn wirklich keine Kopie der DVD Rollerschrauberservice Vol. 1, auf der der Ausgab sauber gezeigt wird?  HILFE !!!   .

die schaltraste würd ich erst abmachen wenn der motor draussen ist.
ausserdem darfst den kupplungs- und bremszug net vergessen!!
die elektoniksachen musst auch noch auseinander machen und der benzinschlauch vom vergaser, oder tank.

sonst war die obige anleitung net schlecht.

[:bounce:] GrUsS MaRi [:bounce:]