Motor stirbt ab, wenn ich Choke wegnehme

Hi Leute

Ich hab nen Problem mit meiner PX.

Habe über Winter nach einiger Zeit wieder viel Zeit investiert und von Drop BAr, Übe BReitreifen bis Hydr. Kupplung iniges Verbaut. Heute hab ich endlich die Kupplung entlüftet bekommen und wollte ne testrunde drehen.

Roller ist auch gleich angesprungen, mit Choke war alles OK. Doch wenn ich den Choke wegmache, stirbt mir der Motor ab. Der Roller fährt ohne Probleme,wenn er am Gas hängt und ich während der Fahrt den Choke wegnehme; beim Bremsen , wenn die Drehzahl runter geht, stirbt er allerdings wieder. Springt dann aber sofort mit Choke wieder an.

Habe über Winter an der EInstellung, mit der er zuvor lief nix gemacht, allerdings bin ich ca 3 Jahre kaum gefahren.

 

Motorcharakteristik hier kurz:

Motor PX 80

Polini 177ccm, Überströmer und co angepasst

Abgedrehter Kopf

Yamaha Kurbelwelle

34er Doppelflachschieber mit Malossi Ansuager und Polini Boost Bottle

Cdi Zündung

HP4 Lüfterrad

4 Scheiben Carbon Kupplung

Primärübersetzung verändert

Kuludeckel Vollhydraulisch ( eigenbau )

 

Habe vor einiger Zeit lange an der Düsenabstimmung gebastelt, bis das Ding gut lief.

Ach ja, Zündkerze ist nagelneu und beim Rausdrehen rehbraun.

Der Motor dreht auch nicht hoch, sondern geht bei Gaswechsel sofort wieder runter in niedrige Drehzahlen.

 

Für Tipps bedanke ich mich schon mal!!!

 

So, Roller vom LAcken zurück, Luftfilter ab und getestet - etwas besser, aber bei weitem noch nicht gut...

Simmerringe sitzen gerade und bombenfest, kein Ölaustritt o.ä.

 

Noch jemand ne Idee???

Ich würde nach langer Standzeit den Gaser reinigen.Merk dir die Einstellung! Vermutlich hast du Harzreste drin.

Einstellung des SI-Gasers findest du hier:

http://www.sip-scootershop.com/community/forums/t/405427.aspx

Danke für die Tipp hab gerade den gaser gereinigt, wirklich gründlich incl. Düsen.

Alles HArz raus, sollte alles frei sein.

Roller läuft etwas besser, dreht wenn man am Gas ist gut bis in die Spitze rauf, selbst im 4. Gang bis Topspeed ca 135.

Wenn ich dann allerdings wieder das gas weglasse und an ne Ample rolle ist er sofort wieder aus.

Choke ziehen und beim ersten Kick wieder an...

Jemand jetzt noch ne Idee???

 

Das Ding soll in 3 Wochen zum Lackieren und bis dahin muss alles tipp top laufen!!!

Danke schon mal!

Genau, hatte ich oben auch schon geschrieben.Fährt sie denn wieder?

Hi Normal ist doch genau das GEgenteil, wenn er Luft am Simmerring zieht; also das der Motor hochdreht und nicht ausgeht, so wars bei meiner V.

 

Danke schon mal!

Sorry, hab dein Setup überlesen, war spät gestern...

Hi,

 

also mal alle Dichtungen von Wanne und Gaser wechseln. Wemnns dann nicht is dann ist wahrscheinlich der Wellendichtring der KW im Eimer.

 

Check mal das GETRIEBEÖL AUF SPRITGERUCH.....

 

Grüße

 

 

 

Roller is grad beim Lackierer, kann also nix testen, hab aber nen dummen GEdanken, gerade, was ich noch verändert hab:
Bin bisher ohne Luftfilter gefahren, und hab jetzt nen Ram air drauf; kann das was heißen???

Spätestens am WE kann ich testen, dann is das DIng hoffentlich vom Lackieren zurück!

Für alle, dies interessiert, des Rätsels Lösung:

Nach Tipp eines Mechanikers, Motor an, ansauloch beim Vergaser zuhalten und Gas geben, bis Roller fast abstirbt, dann wieder "erholen" lassen. Das ganze mehrmals wiederholen und siehe da: Er läuft wie ne eins!

 

Standgasdüse war anscheinend doch nicht ganz offen, obwohl ich sie durchgepustet und gereinigt hatte!!!

Jetzt gehts ab zum Tüv...

Mal sehn was der zum Roller sagt...

Danke trotzdem für eure Hilfe!!!

Hi 

 

nach Deinen Angaben würde ich als erstes die Düsen aus dem Vergaser nehmen und prüfen ob diese frei sind. Durch das Benzin Öl Gemisch harzen diese bei längerer Standzeit gerne zu. Somit bekommt die Wespe nicht mehr genug Sprit und stirbt ab. Bei starken Verschmutzungen ist eine Ultraschallreinigung empfehlenswert.

 

Andraste