MoS2 ins Benzin?

was haltet ihr davon Molybdändisulfid (MoS2) dem 2Takteröl dazuzumischen und somit mit weniger Öl zu fahren (ca. 1:100). Das bedeutet keine blaue Fahne mehr.
Ich habe die Info aus einer MZ-Ausrüsterseite aber auch schon auf anderen Seiten gelesen, dass das früher für Motoren empfohlen wurde, neuerdings aber nicht mehr. Weiß einer mehr darüber? Weniger Öl würde die Akzeptanz der 2Takter stark erhöhen.

hey mister do you want my sister?

PIMP

Blaue Fahne? Hab ich nicht… vollsynthie und saubere Abstimmung, dann siehste da nix rauskommen!

Gruss P.

Umwelt was ist das ???
Mein Motor braucht Power und kein Kat

@austrianer NITROMENTHAN ??
würde ich nicht machen weil das zeug sich erstens sich nicht bindet und oel von bezin trennt vielleicht meinst du Oktanzusatz

Also wenn du meinst daß MoS2 die Akzeptanz der 2 Takter erhöt solltest du beachten daß die 2 Schwefel Atome für die Umwelt nicht gerade sehr gut sind (saurer Regen und so) Außerdem wage ich es nicht irgendwas in meinen Motor zu kippen von dem ich nix weiß. Mag ja sein daß das nicht raucht, aber schmiert das genauso gut, wie siehts mit Rückständen im Zylinder aus, wie gut mischt sich das mit Benzin usw…
Solange ich da keine verläßliche Aussage habe, bleibe ich bei meinem 2% vollsyntetischen Öl.

@burner nein, mein schon nitromethan. wurde bis vor ein paar jahren auch im motorsport verwendet, um die oktanzahl zu erhöhen (aber nicht das zeug, mit dem nitro RC-cars fahren, da ist superviel öl dabei)

wenn du schon die akzeptanz deines motors erhöhen willst dann misch doch einfach gutes voll synth. öl, 95 Oktan super und dann kipp ein bißchen nitromethan dazu (so 1-1.5%) mehr oktan, besseres ansprechverhalten. ob jedoch dauerhaft bleibt in frage gestellt.