Mehr Strom bei niedrigeren Drehzahlen???

Habe folgendes Problem:

PK50XL, letztes Jahr generalüberholt, dieses Jahr nur ganz schwache Lichter. Je geringer die Motordrehzalen, umso stärker die Lichter+ Blinker. Im Moment des Ausmachens des Motors sind die Lampen am stärksten (fast wie normal). Sobald ich mehr Gas gebe, sind sie kaum noch zu sehen.

Liegt das irgendwie an der Lichtmaschine? Was genau soll ich machen? Denn ohne Licht fährt es sich nachts irgendwie nicht so geil…

Bitte helft mir!

Danke,
Markus

Danke.

Hab eigentlich an den Verkabelungen nichts geändert. Habe nur saftig Kontaktmittel auf alle Kontakte gesprüht.

Könnte das Problem auch am (Spannungs-)Regler liegen?

Hi Markus ,

Es liegt eindeutig am Spray !!
Reinige das ganze Kontaktspray mit Bremsenreiniger weg du hast damit nur einen Unmenge Fehlkontakte ausgelöst die jetzt den Saft unkontrolliert überall ableiten sobald den Spannung die Wiederstand des Flüssigkeit übersteigt (daher mehr Strom bei wenige Umdrehungen) . Oxidierte Kontakte und Stecker muss man blank schleifen und trocken wieder zusammenstecken .

ciao vespista

Von elektrik habe ich net soviel ahnúng aber die lichtmaschine muesste ok sein ich denke mal du hast irgendwas falsch verkabelt oder geerdet

http://www.hidden-power.de
Schau ma unter „Tobys Tech Tipps“ da stehn die wichtigsten Messwerte für Zünspule und -platte…