Mehr Öl <-> weniger Klemmer ?

Hallo Vespenliebhaber und trozdem Speedfanatiker!

Ich habe die Angst dass wenn ich meinen Motor länger unter Vollast betreibe (DR 85/72Düse/Pinasco/83SF 4G) dass ich dann einen temeraturbedingten Klemmer bekomme und es mich möglicher Weise aus dem Sattel hebt.

Ich hatte schonmal sowas und dachte Sch… Kompression hin , Riefen neuer Zyli usw, aber Nichts da habs zerlegt und war NIX, Niente Nada Nothing!

Besteht die Chance durch Benutzung von mehr Gemischöl dieses Problem zu reduzieren ?

Freue mich schon auf Eure Erfahrungen Danke im Voraus !

Ich nehme immer 1:50. Es kommt natürlich auch auf die Vergaserabstimmung an und die Zündung muss auch richtig eingestellt sein.

Was für nen Vergaser hast du denn? Würde dir nen 19er Gaser empfehlen. Damit hast du genug Innenkühlung.

Um es ganz genau zu nehmen, die Hauptkühlung erfolgt durch
den Benzinanteil, nicht durch den Ölanteil.
Wenn man mehr Öl beifügt, geht dadurch weniger Benzin
durch die Düse und die Motor wird heisser.
Ein Beispiel: Bei einer Px wird die Getrenntschmierung
ausgebaut und auf Gemisch umgestellt. Also geht jetzt auch
Öl durch die Düse und zwar genau 2% (1:50), dadurch muss eine
sagen wir mal 100er Düse auf 102er umgerüstet werden
damit alles wieder stimmt.

Also immer die Düsengrösse an den zusätzlichen Ölanteil
angleichen [;)] .
1:50 sollte aber reichen und Gaser richtig abstimmen.
Denke mal eher dein Klemmer damals kam eher wegen
falscher Bedüsung, falscher ZZP, Nebenluft usw.
Richtig eingestellt läuft ein DR ein Leben lang.

die rehbraune kerze (kerzenbild) ist der beste hinweis darauf das das gasluft gemisch stimmt
und damit der beste hinweis darauf das der motor richtig eingestellt iss oder etwa nicht

haben wir jetzt etwa all die jahre was falsch gemacht ?

gruss klaus

vespa for ever und alles wird gut !!!

ps. schon den tages smilie gesetzt unter http://forum.sip-scootershop.com/de/thread.php?id=15753

wie der higgi schon gesagt hat. durch mehr öl kommt weniger benzin-ölgemisch(spritt) ins luft spritt gemisch. dadurch magert der motor ab, obwohl man eigentlich das gegenteil bewirken will.

wenn du mehr kühlen willst, nimm deine hauptdüse um 1 bis 2 nummern größer.

1:40 heist 1liter öl auf 40liter benzin
1:25 1liter öl auf 25liter bezin
1:40 2,5% öl anteil im benzin
1:25 4% öl anteile im benzin

normal sind bei den heutigen vespa zylindern die es zu kaufen gibt ein mischungsverhältniss von
1:50 oder anders gesagt ein ölanteil im benzin von 2%

es ist nicht schlimm wenn ihr beim selber mischen etwas mehr öl
(beispiel normal sind 100ml öl für 5 liter benzin = 1:50
sagen wir aber 105-110 ml öl auf die 5 liter benzin kippt passiert schon mal)
das macht die kuh nicht fett das sollte jeder zylinder abkönnen

wie schon gesagt der gaser und die zündung muss abgestimmt sein
das kerzenbild sollte rehbraun sein
dann sollte der zylinder auch halten

Also ich nimm für n 102er polini a gemisch vo 1:40 anstatt 1:25 damit is des eigenlich einwandfrei

also damit ich auch mal meinen senf hinzu füg…
ein kumpel lernt lkw mechatroniker und die lernen in der schule man darf nicht direkt nach dem kerzenbild gehen
denn ist die kerze weiß oder nass ist alles klar…
aber nach reh braun soll man nicht mehr direkt gehen sondern eher so lange einstellen bis man meint es ist perfekt…
ich hatte z.b. bei einer w5ac eine 74er düse drin bei nem 75er polini… dann hab ich eine w4ap rein getan und musste auf ne 82er düse aufrüsten… wollt ich nur mal so sagen…

heut zu tage lernt man angeblich das man sich nicht mehr direkt darauf verlassen soll…
zum beispiel lernt man heute auch nicht mehr bei nasen bluten den kopf nach hinten zu legen… wisst ihr was ich damit mein?
also wenn die kerze nass bzw weiß ist ist klar man soll düse ändern… rehbraun ist ein anhalts punkt wenn du eine düse 1-2 nummern größer nimmst wird das ned viel an der kerze ändern!
du kannst höchstens optimieren… wie z.b. anzug mit größerer düse bzw mit kleinerer düse bessere gas annahme im leerlauf usw…
sie sollte halt schön ohne „stottern“ im standgas hochdrehen
also solange mit der düse rum spielen bis sie bei volllast (motor warm mit gängen richtig ausdrehen) bis sie am besten beschleunigt und bei längerer stand gas zeiten beim gas geben nicht absäuft…!
mfg