Malossi Multivar MHR

Hallo zusammen,

ich wollte mir gerne die Malossi Multivar zulegen. Nun gibt es ja einmal die „normale“ und dann noch die MHR die wohl leichter ist. Preislich macht das ja kaum einen Unterschied. Wann ist denn welche zu empfehlen?

Gruß
Bernd

ja, wenn die Laufbuchsen verstärkt sind ist das doch nur gut auch für den „Normalbetrieb“, oder?

Da der Preisunterschied ja nicht so groß ist, wäre es doch daher eigentlich immer ratsam die MHR zu kaufen. Oder sehe ich da jetzt was falsch?

Gruß
Bernd

Nochmals Hallo!

Hat keiner von Euch einen Tip für mich, oder war die Frage zu „unklug“?

Gruß
Bernd

Die Vario ist nicht leichter, sonder bloss die Laufbuchsen verstärkt.
War eigetnlich nur für den Cup gedacht, da diese bei extremer Belastung immer angelaufen sind!


Moritz (SIP Scootershop)
Moderator SIP Forum

Ok, danke für die Antwort. Ich kam halt drauf, weil der Preisunterschied zwischen den Beiden halt so gering ist.

Gruß
Bernd

@ Moritz_SIP: I
Ist die Steigung der Laufbahn der normalen Multivar im Vergleich zur MHR Multivar identisch ???

@ barton-fink:
Auf eine verstärkte Laufbahn kann im Normalfall verzichtet werden. Die Belastungen aus dem Motorsport wirst du, selbst bei einem relativ gut getunten Motor, im Strassenverkehr kaum erreichen. Es sei den, du fährst diesen Runner mit 250er Rotax Motor von Simmel… ;D ;D ;D .
Ausserdem habe ich die leise Vermutung, dass bei einer härteren Laufbahn sich die Variorollen schneller abnutzen…

Ich selbst bin nun ein Jahr mit der herkömmlichen Multivar unterwegs, und habe noch keinen Grund zum Klagen…

Rein theoretisch (ich meine seeehhrr theoretisch!) hättest Du minimale Vorteile wenn die Vario leichter ist.
Sollte das allerdings nur im Allergeringsten zu Lasten der Haltbarkeit gehen würde ich zur „normalen“ Multivar raten.
Ich könnte das jetzt alles auch noch viel detaillierter erklären, wenn die MHR aber nicht mindestens 30% leichter ist als die normale rechtfertigt das den Schreibaufwand nicht. [;)]