Mal was über SIP

So, weils mich doch ein wenig nervt, werde ich es hier einfach mal zum Besten geben.
Nach langem Suchen in verschiedensten Katalogen anderer Rollerteileanbieter, mußte ich feststellen, daß SIP doch in vielen Dingen deutlich günstiger ist, als die Konkurrenz.
Nicht schlecht.
Was mich dann allerdings ein wenig geärgert hat, ist die Art und Weise der Bezahlung.
Ok, Einzugsermächtigung hin oder her, kann sein daß in der Vergangenheit mehrere Leute Teile bestellt haben, ohne daß ihr Konto gedeckt war.
Aber eines kann ich nicht verstehen. Warum ist es nicht einfach möglich, den Betrag einfach nach SIP zu überweisen, und erst, wenn die oder ihr das Geld dann habt, die Ware loszuschicken.
Echt, ich ärger mich über diese blöde Nachnahmegebühr.
Außerdem muß ich jetzt wieder zur Bank rennen, die Moneten holen und bei mir hinlegen und warten bis der Bote kommt.
Naja.
Vielleicht überlegt ihr euch da im Sinne des Kundenservices ja mal was.

[:angry:] [:angry:]

Kein Viagra! Im Kärntner Bier steckt die Kraft die Mädels schafft!!!
[:drink:] [:drink:] [:drink:] [:drink:] [:drink:]

wegen dem 1000. Post bitte melden bei [email protected]


SIP Supervisor
Moderator SIP Forum

Original von Runnerpilot:

Ich kenne sogar viele Leute, bie von Visa und Co auf die EC Karte umgestiegen sind, weil man mit der unkomplizierter, und schon überall (bis auf Aldi [:D] [:D] ) bezahlen kann.

Die EC-Karte ist doch kein Ersatz für eine Kreditkarte, das sind doch völllig verschiedene Sachen.

Im übrigen finde ich es total ok mit der Kreditkarte. Es geht schnell, man hat keine lästigen Gebühren (beim Einkauf) und halt ein Zahlungsziel bei der Bank.

Ich bestelle generell immer per Nachnahme, ist zwar teurer aber ich bin mir sicher das ich ur die Teile bezahle die auch im Paket sind. Es hat immer prima geklappt undich bin sehr zufrieden!
Das past schon so! LG ans SIP TEAM!!!
oli[:drink:]

@Moritz: wie hat dir eigentich das Stiegel Bier geschmeckt?[:drink:]

Horrend sind die Kreditkartengebühren aber wirklich nicht, bei Comdirekt Bank ist eine VISA oder MASTER CARD kostenlos dabei, andere Banken nehmen 30,- € im Jahr. Und man zahlt 30 Tage später erst, ohne Zinsen. Ich kann an einer Kreditkarte nix schlimmes finden, und es ist die beste Zahlungsoption meiner Meinung nach.
Da kostet dich das Aufladen eines „Kundenkontos“ sicher mehr Geld, ein Restbetrag wird immer liegen bleiben, ich glaub das ist auch nicht so das Wahre…
EC Karte akzeptieren wir übrigens auch, allerdings nur im Shop selbst. Und da ist das Geld 2 Tage später weg…

Du wirsts doch wol schon getrunken haben, oder??
Trink Stiegel Bier dann ste… er dir;D

Mfg. Thomse

Eurovespa 2005- VC Wörthersee

Na super, Bier mit Viagra gestreckt ;D


Original von Kolbenbolzenolze:
Kein Viagra! Im Kärntner Bier steckt die Kraft die Mädels schafft!!!
[:drink:] [:drink:] [:drink:] [:drink:] [:drink:]

Alles was nicht sofort tötet…
härtet ab!

Dann wissen wir wenigstens, wers war, wenn nach deinem Päckchen die geburtenrate in Landsberg drastisch zunimmt!;D [:smile:] [:drink:]

MfG. Thomse[:drink:] [:drink:] [:drink:]

Vorauskasse wird tatsächlich immer wieder verlangt, aber wie schon gepostet: wir müssten immer erst eine Auftragsbestätigung schicken, damit wirklich alle lieferbaren Teile + Portokosten ermittelt werden und dann müsste die Buchhaltung auf den Zahlungseingang warten: einer zahlt sofort, der nächste nach ein paar Tagen, ein anderer fährt erst mal in Urlaub. Da wäre das Chaos vorprogrammiert, ich denke das klappt nur bei einem sehr kleinen Laden.
Ganz früher boten wir auch Überweisung an, aber wenn wir das nicht beendet hätten gäbe es uns entweder gar nicht mehr oder alles müsste doppelt so teuer sein, damit wir die, die nicht zahlen kompensieren können. Leider, und das wäre ja auch beides keine Lösung.
Unsere Empfehlung ist die Kreditkarte: alle Kosten decken wir, sichere Sache und sehr bequem, auch im sonstigen Leben.

Original von SIP_Supervisor: Unsere Empfehlung ist die Kreditkarte: alle Kosten decken wir, sichere Sache und sehr bequem, auch im sonstigen Leben.

Ich hab noch nie eine Kreditkarte gebraucht, und werde mir wegen den paar Sip Paketen auch keine zulegen. Allein die jährliche Kartengebühr ist meiner Meinung nach blanker Wucher.

Ich kenne sogar viele Leute, bie von Visa und Co auf die EC Karte umgestiegen sind, weil man mit der unkomplizierter, und schon überall (bis auf Aldi [:D] [:D] ) bezahlen kann.

@Sip: Wie wäre es mit einer Art Kundenkonto; einfach aufladen und abbestellen. Oder wie wäre es mit Überweisung und Rechnung nur für Stammkunden…

Das EC Karte und Kreditkarte 2 verschiedene paar Schuhe sind, ist mir schon klar.

Ich bin der Meinung, dass zumindest in Europa, die Kreditkarte von der EC Karte überholt wurde. Aber mal abwarten, irgendwann wird das nächste Zahlungsmittel kommen…

Wie dem auch sei: Mir kommt so eine Karte nicht in die Geldbörse…

Moin moin…

Hm,ansich klingt das nicht schlecht das mit den Überweisen.Aber du hast nicht zuende gedacht.
Wie lange soll denn SIP bei einigen auf die Überweisung warten.
Irgendwann ist dass Lager so voll von fertigen Packeten das die dann sicher noch anbauen müssten.
Du hast 10 Art. bestellt und überweist dafür dass Geld und dann,
weil Lagerrükstand, bekommst du nur 8.
Dann wirst du ja wieder sauer und motzt rum.
So wie es ist ist zwar nicht 100% perfekt aber ich denke mal jeder kann damit leben.
Ich lass mich da ich eh auf Arbeit bin immer Benachrichtigen von dem Transporteur(Post etc:…) Da hab ich dann eh nur den einen Weg.
Und ausserdem sind die bei SIP schon so gross dass die sich sicherlich auch schon gedanken gemacht haben.

[:bounce:] [:dance1:]MfG minuteman

@Moritz: wie hat dir eigentich das Stiegel Bier geschmeckt?[:drink:]

Du wirsts doch wol schon getrunken haben, oder??
Trink Stiegel Bier dann ste… er dir;D

Mfg. Thomse

Wo wir grad bei „@ Sip“ sind:

Wo muss ich mich eigentlich wegen dem 1000. Post melden?