Luftfilter Problem Piaggio Liberty 125 Bj.2002

Hallo ich hoffe das mir jemand weiterhelfen kann und zwar besitze ich einen Piaggio Liberty 125 Bj. 2002 gedrosselt auf 80 km/h.
Jetzt habe ich 2 Fragen und zwar:

1.Die Drossel wurde bei einem Piaggio Vertragshändler eingebaut und zwar ein Gasschieberanschlag 14mm.
Jetzt fiel mir beim fahren jedoch auf das ich den Gashebel etwa zur hälfte ziehen kann und ab da kann ich zwar weiterziehen aber es kommt nix mehr also kein Anzug bzw keine Beschleunigung mehr liegt das an der Drossel oder is der Vergaser nicht richtig abgestimmt?
Denn meiner Meinung nach kann ich den Gasschieber genauso weit ziehen wie vor dem Einbau der Drossel aber von anderen Rollern bin ich es gewöhnt das es einen gewissen Anschlag des Gasschiebers gibt wenn eine solche Drossel eingebaut wird.

2.Ich habe nun einen Polini Gewebe Luftfilter gekauft und heute eingebaut und beim einbauen fiel mir auf das am Originalluftfilter 2 Schläuche zum Luftfilter führen der eine mir bekannte kommt vom vergaser aber da ist noch ein zweiter schmälerer der zu einem mir unbekannten Teil führt das sich ganz in der Nähe des Zylinders befindet. Meine Frage was is das für ein Schlauch und wozu dient er?
Außerdem fiel mir zu meinem zuerst genannten Problem auf ,das ich wenn ich den Gashebel etwas über die Hälfte ziehe der Roller sofort abbaut und meiner meinung zu viel Luft oder Sprit zieht kann das daran liegen das der Vergaser vielleicht nicht richtig eingestellt ist?Ich meine damit Verhältnis zwischen Luft und Sprit.

Ich hoffe ,das mir jemand schnell eine Antwort geben kann und wünsche allen ein frohes Fest!!!

Also ich soll nach der Zündkerze gucken ,aber die hab ich erst vor einer Woche gewechselt. Naja egal aber wie sieht die denn aus wenn der Vergaser nicht richtig abgestimmt is?
Sie soll doch Rehbraun aussehen wenn alles ok is oder ?

Schon wieder Doppelprost. [?[]
Scheiss Technik ;D

Hallo Experte!
Guck doch mal wie deine Zündkerze aussieht, da kannste ja sehen, ob der Vergaser richtig eingestellt ist!

Ist das nicht der 4-tackter Leadermotor in dem Hobel?

Wie wäre es damit

Dein Gaszug steuert eine Drosselklappe, der Gasschieber ist unterdruckgesteuert, wenn der durch den Anschlag begrenzt wird kann bei voll geöffneter Drosselklappe das Gemisch abmagern.
Vollgas nur beim Anfahren geben und dann auf ca halb zurückdrehen!!!

der Schlauch dürfte von der Kurbelgehäuseentlüftung kommen.
da bei der Verbrennung bissl was am Kolben vorbei ins Kurbelgehäse bläst wirds in den Luftfilter zurückgeleitet, damit keine Öldämpfe ins freie kommen.

Rita