Lüfterrad

Hey wie baue ich denn das lüfterrad oder besser gesagt das rad von der lichtmachine ab? geht das auch ohne abzieher?

[quote user="sdqmm"]

es gibt noch die alte draufschlag metodeBig Smile wobei allerdings auch was kaputt gehen kann

2 schraubendreher hinters lüfterrad klemmen,das etwas spannung drauf ist

und dann kleinen auf die welle schlagen

vorher natürlich die mutter lösen, aber nicht ganz abdrehen ,

damit das gewinde der welle nicht beschädigt wirdCool

 

[/quote]

 

 

....wird vor allem in Rußland und Zentralafrika so gemacht!!!

Abzieher kostet um die 10 Euro!!

ja fred ,das ist richtig

aber am anfang meiner schrauberzeit haben wir es immer so gemacht, auch hier (in deutschland)

und das jahrelang[:D]

war ja nur eine möglichkeit ,natürlich ist ein abzieher besser.............

(weicheier[;)])

[quote user="Christopher1995"]geht das auch ohne abzieher?[/quote]

 

nö... ausser du hast ne v50 die hat eine nut, in der ein sägering sitzt dann hast du sozusagen einen integrierten abzieher.

du kannst es auch mit einem 3 arm klauenabzieher versuchen, allerdings geht dabei in den meisten fällen das lüfterrad kaputt.

war ja kein tip ,

war nur eine andere möglichkeit und jeder muß selber wissen ob er es so machen möchte,oder nicht.

und ich habe ja auch dazugeschrieben, das etwas kaputt gehen kann

also sehe ich das nicht als grenzwertig

 

ich beschränke mich auch nicht auf die vernünftigen sachen(wie abzieher ,genormte vorrichtungen, oder so)

denn wenn ich "immer" nach fachmännischer manier vorgehen würde,dann würde ich nur wenig bei meinen projekten vorrankommen

man muß auch mal was riskieren[:D][;)]

 

aber nicht das ihr jetzt alle auf euren motoren rumkloppt[:D]

 

im allgemeinen hast du recht ,ist nix für anfänger[Y]

ok ich hab ein freund der mir den abzieher auf der arbeit dreht...

es gibt noch die alte draufschlag metode[:D] wobei allerdings auch was kaputt gehen kann

2 schraubendreher hinters lüfterrad klemmen,das etwas spannung drauf ist

und dann kleinen auf die welle schlagen

vorher natürlich die mutter lösen, aber nicht ganz abdrehen ,

damit das gewinde der welle nicht beschädigt wird[H]

 

Beim Lösen und Anziehen der Mutter kann es auch passieren, das dir einer der Lüfterflügel abreißt, wenn du das Lüfterrad mit einem Sraubendreher über die Flügel kontern willst.

Wenn du einen Elestarter hast geht das einfacher, da hast du dann den Zahnkranz zum kontern.

Oder du nimmst gleich einen Schlagschrauber dann brauchst du gar nicht mehr zu kontern [H]

Ja, Du hast schon recht - wenn man weiss was man tut! aber als Tip für einen Anfänger

finde ich es grenzwertig!