Lüfterrad dreht viel zu hoch

Hey Leute !
Hab ein Problem, hab jetzt den 75er DR neu drauf und beim Fahren merke ich, dass das Lüfterrad viel zu hoch draht, bzw gar nicht aufhört zu drehen. Habe dann Zündung ausgemacht, Lüfterrad dreht immer noch voll hoch, habe dann Zündkürze abgezogen und es hat immer noch wie wil gedraht, musste das Lüfterrad dann mit dem Füß stoppen. Der Mist is halt, dass mir das an jeder Ampel passiert.
Woran liegt das denn ?

sag mal Jägermeister, was bist du eigentlich für ein Großmaul ?
Ist ja schön und gut, dass du so Ahnung von Allem hast, nur muss man das nicht über diese großkotz-weise rüberbringen !

Ich beschäftige mich grad mal seit einer Woche mit diesem Thema und ok, mir ist da schon etwas dummes passiert, ich gebs ja auch zu, ich habe mir diese lüftung nicht 3 stunden lang angeschaut.

Habe eben erst gesehen wie das Teil funktioniert, ich wusste nicht, dass die Luft hoch zum Zylinder strömt.

Hat denn dieses Missgeschick auch was mit dem Hochdrehen des Lüfterrades zu tun ?

mir fällt grade noch ein, dass ich heute gesehen hab, dass am Zylinder Öl-Süff ist, der meines Erachtens zwischen dem Kopf, wo die Zündkerze draufkommt, und zwischen dem Zylinder-Gehäuse herkommt.
Was mich auch wundert ist, dass zwischen diesem Zylinderkopf und dem Zylinder keine art von Dichtung ist, also der Kopf direkt auf den Zylinder geschraubt. ist das normal bei einem 75er DR ?

Außerdem hab ich diese Plastik-Abdeckung nicht mehr draufgemacht, ist das schlimm? Hat die etwa was mit der Kühlung zu tun ?

Sorry, wegen der Großkotzigkeit… aber ich versteh das manchmal echt nicht, muss man doch eigentlich garnix mit der Materie zu tun haben um (vor allem beim Zylinderwechseln!) zu bemerken, das die haube zur Kühlung notwendig ist. Ist bei allen luftgekühlten rollern so, nur Motorräder sind öfters fahrtluft/öl gekühlt.

also die sache mit auspuff und falschluft hat mal gar nix miteinander zu tun. Falschluft muss zwischen Vergaser und Zylinder rein gehen, dadurch stimmt die Vergaserabstimmung nicht, da der Motor dann zuviel sauerstoff hat, er dreht von alleine hoch und wird sauheiß, da er zu mager läuft. Tritt das hochdrehen immer auf oder nur wenn du ne weile ohne Lüfterhaube gefahren bist? Wenn es immer ist musst du zuerst mal die Quelle suchen. Mit Starterspry unter das Lüfterrad sprühen, wenn er schlagartig hochdreht ist der Limasimmering kaputt. Den Zylinder absprühen (Füß und Kopf) wenn er hochdreht → neu dichten (dichtmasse oder planschleifen). Ansonsten wäre noch der Ansaugstutzen (zwischen Gaser und stutzen und zwischen Stutzen und Motorgehäuse), hattest du den abgebaut oder nur den Vergaser runtergebaut um ne größere Düse reinzumachen?

Also ich hab den Ansaugstutzen vom Motor abgemacht, damit ich den Motor richtig runterklappen konnte.

Habe die Haube jetzt auch wieder drauf, werde ja dann morgen mal sehen wie warm die kiste wird.
das mit dem hochdrehen is eigentlich gar nicht mehr vorgekommen, werde jetzt nochmals penibel drauf achten.
gibt es irgendwelche tricks, dieses hochdrehen absichtlich machen zu lassen außer über dieses Starterspray ? Hab keine Lust schon wieder alles auseinander zu nehmen, das dauert bei Vespa immer alles so ewig [:(]

Wie warm wird denn so ein 75er DR ? Wird der auf jeden Fall wärmer als der originale ? Oder bleiben die ungefähr gleich ?
Wenn ich auf das blech von der seitenbacke beim motor fasse, sollte die nach so ca 10km bei dem schönen wetter warm sein oder sollte das genauso kalt sein wie das restliche blech am roller, sprich gar keine erhitzung ?

ach du scheisse…
also das mit dem „abwürgen“ hab ich auch schon rausbekommen, so mache ich das jetzt auch meistens.
Wie merke ich denn dann, ob das Falschluft-Problem beseitigt ist ?
Bin letztens auch gefahren und da ist mir dann die Vespa 2x ausgegangen. hab sie dann direkt angekickt und sie ging wieder.
hat das auch was mit der Falschluft zu tun ?

Wie finde ich denn raus, wo der die Falschluft her hat? gibts da irgendeinen trick das herauszubekommen ?

mit der plaste abdeckung is auf garkeinen fall gut! mensch junge das ist ein teil der kühlug wie soll denn die luft deinen zylinder richtig „umspülen“? mit der dichtung ist glaube ich normal mein polini hatte auch keinen und der orig. ebenfalls nicht!

aua aua aua

zerleg deinen Motor und schau, wo er falschluft zieht! Da ists kein Wunder, das dein Zylinder heiß wird. was du brauchst ist kein größerer Gaser sondern etwas Dichtmasse und ein paar neue Simmeringe! Der Motor zieht Luft wo er sie nicht bekommen sollte und dreht dadurch so hoch (und ist auch noch so stark verdichtet, dass er heiß genug wird), das er von alleine Weiterzündet. Ist alles andere als Gesund für den Motor. Und falls du mal wieder das gleiche hast, das Lüfterrad (an dem die kurbelwelle und alles andere dranhängt) stoppt man nicht mit dem Fuß autsch sondern indem man nen Gang reinlegt und die Kupplung springen lässt (dabei bremsen) um so den Motor „abzuwürgen“.

Würde den Motor nichtmal mehr anmachen, bevor ich nicht die Falschluft weg hätte! Kann am Einlass sein, zwischen Gaser und Ansauger, aber genausogut am Zylinderfuß/Kopf oder an den Simmerringen.

sorry, aber hab das gefühl du verarschst uns entweder, oder du kaufst dir besser nen automatikroller und machst die Drossel raus.

Wenn das wirklich stimmt, was du bisher so schreibst, sorry, geh mal zum Metzger und frag ob er ein bischen Hirn für dich hat!

Die Plastikhaube ist die Lüfterhaube, ist absolut notwendig, da sonst logischerweise der Zylinder überhizt. desweiteren würd ich den kopf nochmal runtermachen und mit etwas dichtmasse gut, plan wieder draufmachen (schrauben über kreuz kräftig anziehen).

Ach, such dir jemand in deiner Nähe, der etwas Ahnung von Rollern hat, sonst seh ich schwarz!

Dann nochmal was zur Falschluft. Kumpel von mir meinte, dass ab dem Auslass alles dicht sei, weil er bei laufendem motor seine hand auf den auslass vom auspuff gedrückt hat und der motor ist dann so ausgegangen.
Dann meinte er auch, dass ich keine Falschluft ziehen würde, da ja meine Zündkerze wirklich rehbraun ist.

Ist das wahr was der mir da erzählt hat?
Also das mit dem Auspuff glaube ich ihm ja, aber stimmt dass denn auch mit der zündkerze ?

Reden wir denn auch hier wirklich von der selben Plastikabdeckung !?
Ich meine die, die über den Zylinder geht, mit dem einlass für die zündkerze und die noch etwas über den krümmer geht. is so ein gräuliches, weiches plastik.
Also ich meine nicht die Abdeckung, die auf das Lüfterrad kommt!!

Original von pk50_rob: Also ich hab den Ansaugstutzen vom Motor abgemacht, damit ich den Motor richtig runterklappen konnte.

Habe die Haube jetzt auch wieder drauf, werde ja dann morgen mal sehen wie warm die kiste wird.
das mit dem hochdrehen is eigentlich gar nicht mehr vorgekommen, werde jetzt nochmals penibel drauf achten.
gibt es irgendwelche tricks, dieses hochdrehen absichtlich machen zu lassen außer über dieses Starterspray ? Hab keine Lust schon wieder alles auseinander zu nehmen, das dauert bei Vespa immer alles so ewig [:(]

Wie warm wird denn so ein 75er DR ? Wird der auf jeden Fall wärmer als der originale ? Oder bleiben die ungefähr gleich ?
Wenn ich auf das blech von der seitenbacke beim motor fasse, sollte die nach so ca 10km bei dem schönen wetter warm sein oder sollte das genauso kalt sein wie das restliche blech am roller, sprich gar keine erhitzung ?

Wer später bremst, fährt länger schnell =)

wiso auseinanderbauen? in zusammengebautem Zustand, während er im Standgas läuft mal seitlich unter das Lüfterrad (Abdeckung und zylinderhaube (kurz) runterbauen) sprühen, danach kurz an den Zylinderfuß und an den Zylinderkopf, wenn er dann irgendwo plötzlich hochdreht weist du wo er die Luft zieht.

Warm werden sollte er nicht allzusehr, zumindest nicht Außen an der Backe (mit der Kühlhaube zumindest nicht).