Löcher schließen und lackierung

Letzte woche hab ich ne Rally 200 geschossen. Da ich in sachen vespa und co noch nicht so erfahren bin hoffe ich auf eure hilfe:

Wie bekommt man am Besten Bohrlöcher (z. B. von den Nieten oder die alten Löcher vom Rücklicht) weg?

Und vor dem lackieren: muss die ganze farbe bis aufs blech runter, oder genügt es den alten lack nur anzurauhen. Und wie vermeide ich hässliche „hubbel und täler“ auf dem lack?

tach auch

also eine rally solltest du schon wieder schön herrichten kommt natürlich auch auf deine fiN***llen möglichkeiten an
am besten wäre das gute stück zuerst komplett zu zerlegen inkl. kabelbaum (den kannst du dann gleich auf beschädigungen kontrollieren)
alles sandstrahlen lassen oder besser noch kunststoffstrahlen
die löcher am besten schweissen lassen —geht am besten mit einem untergelegten KUPFERBLOCK solltest du in einem fachbetrieb erledigen lassen
die nächsten schritte kannst du wieder selber machen :
grundieren ,beulen ausrichten kitten (sowenig wie möglich)
füller +schleifkontrollfarbe(schwarz aus einer sprydose damit siehst du sämtliche oberflächenfehler),schleifen
und dann ab zum lackier
die kosten für eine solche lackierung +sandstrahlen +material ca 500-600€

mfg rallydriver[:dance1:]

also ich habe einen V50-rahmen komplett abgeschliffen, mit so einem bohrmaschinen-aufsatz. das ist eine höllische arbeit, das hat eine woche gedauert.
die löcher habe ich geschweisst, geschliffen und 10 mal gespachtelt. das kann aber der lackierer viel besser.
für eine lackierung mit abschlussarbeiten (spachteln, füllern, anschleifen, lackieren) wollten die hier ansässigen lackierwerkstätten fast 1000 euro haben, für mich unbezahlbar. ich habe das dann von einem bekannten für eine kiste bier machen lassen, in einer garage. der (auto-)lack kostet alleine schon 120 euro. aber es ist ein ergebnis, das sich sehen lassen kann. es hat zwar einige kleine krater, die sieht man aber bei einem abstand von 1-2 metern nicht mehr.
also die gesparten 900 euro versaufe ich lieber.
ralleratat

Hallo!!!
Ich habe meine Bohrlöcher erst mit Glasfaser Spachtel zu gemacht und dann mit Karosserie Spachtel alles schööööööön Glatt gemacht.Hält super.

Wenn du einen Kompressor und eine Sprühpistole hast, kannst du durchaus ein brauchbares Ergebnis erzielen. Das muss man allerdings können (nicht studiert haben, aber etwas Übung sollte schon sein).
Du kannst es ja probieren (immer in dünnen Schichten, die am Anfang noch nicht Decken müssen) und halt wieder alles abschleifen wenn du Tropfen oder sowas reinmachtst.
Ich habe schon viele Garagenlackierungen gesehen bei denen man Macken erst aus 10 cm Entfernung gefunden hat.
Wenn du mit Spraydosen werken willst dann VERGISS ES.

Du musst auf jeden Fall den Lack vollständig entfernen, die Grundierung sollte eigentlich auch runter, aber das geht dann ohne Sandstrahlen fast nicht, und in der Regel hält der Lack auch auf Resten der alten Grundierung.

Such die eine Farbe aus die Macken nicht hervorhebt ( zB. nicht Schwarz, Dunkelblau oder Dunkelgrün sondern eher Weiss, helle Cremefarben und leuchtende Farbtöne). Da können dir Farbenhändler weiterhelfen.

Kaufe guten Auto-Lack auch wenn er einiges kostet mit dem passenen Füller und Grundierung beim Fachhändler und nicht beim Baumarkt.

Zu den Löchern: wenn sie am Bodenblech sind kannst du kleine Blechstücke von unten drauflöten (weichlöten mit einem Grossen Lötkolben oder einem billigen Bunsenbrenner). Dafür musst das Metall aber Blank und Fettfrei sein, und du musst die Lötstelle mit Flussmittel anstreichen. Dann spachteln und schleifen usw. So kannst du Löcher bis zu 2cm zumachen.

1000 Euro kommt mir übrigens sehr heftig vor, wenn du alles Zerlegt hinbringst (Rahmen, Lenker, Kotflügel, Backen) dürfte es max. 500 kosten.

Moin!
Zu den Löchern: kleinere Löcher kann man verspachteln!!! (spachteln schleifen spachteln schlei…)

Zum Altlack: GANZ runter!!! Hubel und Täler vermeidest Du z.B. indem der alte Lack ganz weg ist!

Wenn Du aber kein Lackierer bist, dann laß den Roller lackieren!
Und wenn Du das tust sprich voher mit dem lackierer!!! Der macht auch die Löcher usw.[:smokin:]

nen roller zu lackieren, wär mir zu teuer!!! wenn du einen nicht ganz rausgeputzten roller anstrebst reicht anrauhen auch. nur so am rand, was kostet sowas überhaupt

Hallo??? wir reden hier von einer Rally!!!
Da macht man nicht ma eben so husch pfusch!!!
vergiss anrauhen!!! schön sauber abschleifen, grundieren und dann lackieren!!! Ich würde es aber lieber lackieren lassen!!!
Kannst dir ja ma n Kostenvoranschlag bei nem Lackierer holen (geselle) und dann fragst du ihn was er freitag abend vorhat!!!