LML Vespa

Hallo Leute,

 

Frage zur LML Vespa.

 

Ich weiß mittlerweile das es sich bei der aktuellen LML Vespa um einen Lizenzbau handelt. Weiß einer von euch wo die Unterschiede zur "klassischen" PX liegen? Wie ist die Qualität tatsächlich bzw. gibt es entsprechen Ersatzteile oder passen auch die Originalen Teile?

 

Wäre um ein paar Infos dankbar!

 

Merci und Ride on!

 

FloW!!!

Hi,

 

Die Abgasrückführung kannst aber easy wegmachen.

Hast dann sicher fast 2 PS mehr und sie läuft wesentlich besser.

 

Die Qualität ist halt INDISCH, also am Besten nochmal über alles DEUTSCH drüber gehen.

 

 

Teile passen soweit alle. Bis auf die paar Spezifischen.

 

 

Ansonsten ist sie VIEL Roller für wenig Geld.

 

Bin sicher wenn Piaggio die Vespe 2011 wieder bringt, wird die nicht für 2399 zu haben sein....

 

Grüße

 

 

 

 

 

 

 

 

Als 125ér sind die PX und die LML bis auf optische Geschichten fast identisch. Die Qualität der Lackierung ist sicherlich etwas schlechter als eine PX vor 20 Jahren. Allerdings waren die letzten PX Modelle da auch nicht so sonderlich gut. Die PX und die LML Motoren sind in der 125ér Klasse fast gleich, lediglich der 150ér LML Motor ist mit seiner Membrantechnik anders (besser) als die PX Technik.

Ansonsten sind die Teile eigentlich alle untereinander tauschbar

 

 

Das Motorgehäuse ist wegen der Membran auch ein anderes.

Hallo,

 

danke für die erste Antwort!

 

Was ist unter der Membrantechnik zu verstehen? Nur eine anderer Vergaser oder grössere Unterschiede?

 

Greez Florian!

Guten Abend

Im weiteren haben nach meinem Wissen alle LML`s auch eine Sekondärluft Geschichte. Also ein Teil das für die Nachverbennung zuständig ist. Ein schwarzer Kasten beim Vergaser mit einem Schlauch an den Auspuff (Kat.). Die Leistung ist noch etwas schlechter als bei den letzten "Original" PX`en.

So jedenfalls bei den Schweizer Ausführungen. Der Rest scheint gleich zu sein.Je nach Ausführung noch mit Reflektoren und natürlich den Namensschildern die anders sind.
Langfristig wirst Du also wegen dem Motorengehäuse und den vielen Ausführungen mehr Probleme mit Ersatzteilen haben als mit einer "alten" Europa Vespa, denke ich.

Gruss Marc

 

Genau das befürchte ich auch. Den Spass ein und ausbauen - mässig cool.

Die Abgasrückführung haben eigentlich alle auf dem Markt befindlichen 2 Taker, auch die letzten PX125-200 Modelle. Es wird bei der Zulassung nicht mehr ohne gehen...