LML Motor und Tuning

Hallo,

hat jemand Erfahrung mit den Motorblockhälften von  LML? Angeblich soll ja alles von einem PX Motor passen.. Ich möchte mir in meine GTR nämlich so einen Motor einbauen und das ganze sanft tunen. Bei meiner PX habe ich da mit einem 177er Polini, passenden Primär, 24er Vergaser und T5 Auspuff herforragende Ergebnisse erzielt. das Ganze läuft 118km/h (lt. Radarmessung (-:) und ist seit 4 Jahren ohne Probleme im Einsatz. Jetzt möchte ich bei der GTR eine Stufe weitergehen:

Meine Fragen:

- Bringt eine Vespatronic Zündung in diesem Bereich überhaupt was?    

 - Wer hat Erfahrungen mit dem Quattrini Zylinder?

- Was bringt die erhöhte Schwimmerkammer und ein 26er Vergaser?

 

Danke für eure Meinungen!

Daniel

 

Hallo Daniel

 

 

Ganz genau die LML hälften sind baugleich, einzig der Ansaugtrakt ist nicht wie beim Original ein Drehschieber sonder ein Membraneinlass.

 

 

 

Zur Vespatronic:

Ich denke es wäre auf jedenfall ein Vorteil, da du eben die Zündverstellung hast, mehr Drehmoment im unteren Bereich und eine kühlere Verbrennung obenraus. Somit Vollgasfest.

 

 

Zum Quattrini:

Dieser Zylinder hat zwar seinen Preis, ist aber ein phenomenaler Wegbegleiter. Egal ob Alltagsreuse oder Racer - alles ist bei passender Abstimmung machbar.

 

 

Zur Schwimmerkammer:

Ganz ehrlich ! Lass die Finger vom 26 er, der ist extrem schwer einzustellen, entweder ist er zu fett oder zu mager. Hat sich meiner Meinung nach nicht bewährt. Dann schon lieber deinen 24 ovalisieren. Die erhöhte Schwimmerkammer bringt den Vorteil dass bei langen Vollgasfahrten deine Schwimmerkammer nicht leergesaugt wird.

 

 

Hoffe das war hilfreich ...

 

 

cheers