lMembranplättchen

Es geht im die Carbons, die im Katalog in verschiedenen Stärken angeboten werden, u. a. auch der Hinweis, das man ruhig mal ausprobieren kann, verschiedene Stärken in einer Membran zu verwenden. - Das wurde in einem anderen Forum angesprochen und stieß auf vollkommenes Unverständnis.
 
Bitte um Aufklärung!
 
LG  

Ja, danke für Deine Erfahrungen. Ich hoffte eigentlich auf ein Kommentar vom SIP Team, denn ich habs ja aus dem Katalog. Vielleicht kommt noch was * hoffe*

VG

jup der meinung bin ich auch einfach rumprobiern, des wird dann scho, jeder motor is anders, jeder membranblock spricht da dann anders an des gschieß hat jeder mit rumprobiern lol

habe auch nicht viel ahnung davon ^^ hab nen 125 tph . Hatte da nen malossi menbranblock drin und carbon membran . der nachteil(und vorteil zugleich xD) gegenüber carbon membran ist das die normalen aus stahl sind und dir den motor kaputt machen können falls sie kaputt gehen membran sind so weit ich weiß auch verschleißteile und neigen dazu irgendwann mal kaputt zu gehen. Habe auch schon gehört das sie durch kleinteile im gemisch teile davon abrechen. Carbon membran sind weicher und leichter(es ist so gut wie ausgeschlossen das schäden am motorblock entstehen) allerdings auch ein wenig anfälliger für schäden gehen also ein wenig schneller kaputt. Ich kenne jetzt leider nicht mehr die genauen werte für die membran aber gemeint ist damit die dicke der membran.Damit kann man einfluss darauf nehem wieviel benzin wann in den Motorblock fließt (ich habe bei mir eine polini und malossi membran eingebaut mit 2 veschiedenen stärken wie gesagt einfach mal rumprobieren ist meist die einfachste lösung )  

Ich hoffe du ließt meine Antwort und ich konnte dir ein wenig weiterhelfen :D