Lippenwelle ??

Hab mir jetzt mal die Bilder der Lippenwelle fur die 200er PX im Internet bei Worb angeschaut.

Das wäre doch nicht die hexerei sich so eine selber zu machen oder ?

Was muss ich denn genau beachten wenn ich sie selber fräsen möchte und welches Werkzeug würdet ihr mir denn dazu raten (Flex und nachher von hand nachschleifen?) ?

Wird an der Lippenwelle seitlich auch Material abgedreht ?[?[]

Hoffe auf gute Antworten [;)] (Gute Bilder wären super)
Danke schon im Vorraus !

[:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [;)]

Danke !

Und, hats viel gebracht das geflechse ?

moin,
ich schon wieder,

habe (wie schon gesagt) übern winter motor aufgebrezelt,
polini 177, phbh 30 mit malossimembran gehüse bearbeitet; habe mir das gleich gedacht wie du… warum ewig kohle ausgeben?
habe lange überlegt ob das überhaupt hinhaut… habe mich auch belesen (was mich noch skeptischer gemacht hat).
da ich dann aber noch ne 150er org. welle rumliegen hatte, dacht ich mir probieren geht über studieren. also erst mal geschaut wo sich die welle im org.zusatnd auspendelt → 10 uhr, so wie´s im katalog steht, dann steht da noch: unsere feingewuchteten membranwellen pendeln sich auf 12 uhr aus…
als denn versucht das pleuellager zu schützen und ran mit der flex und erst mal den steg abgenommen; dann irgendwie nachgedacht und zu dem entschluss gekommen daß dann auf der gegenüberliegenden seite (also auf der gleichen kurbelwange) genausoviel weg muss; also da auch weggeflext (mit wenig angefangen und dann halt immer probiert wie sie auspendelt).
dann die kanten noch mit feile begradigt und dann nochmal mit schleifpapier nachgearbeitet;
hat zwar am ende etwas grobschlächtig ausgesehen, aber nach bis jetzt 1000 zurückgelegten kilometern ohne probleme! und auch ohne großartige vibrationen…
wichtig ist auch, daß du versuchst am gehäuse so nachzuarbeiten, daß das gemisch möglichst gut an der kurbelwelle vorbeikommt…
gruss und viel spass

hi,
tja was soll ich dazu sagen? habe ja keinen vergleich wie´s ohne das flexen gewesen wäre; aber da meine px sehr gut läuft will ich mal sagen dass das schon was bringt.

auf jeden fall bringt es nix wenn man auf membran umbaut und dann nichts an den einlässen und kanälen macht, da ja dann wieder über den drehschieber gesteuert wird. und wenn man sich anschaut wie wenig platz bei verwendung der orginalwelle zwischen den bereits gefrässten kanälen und der welle ist dann kann man sicher sagen dass mit der membranwelle mehr durchgeht…

gruss

servus

hab jetzt auch mal versucht eine lippenwelle zu machen halt für ne v50. ich hab alles mit der flex gemacht. geht sehr gut mmusste halt das lager an der pleuelstange gut verschliesen. danach noch mit nem schleifpapier nach und die sache ist tip top. von der leistung her kann ich nix sagen, war nur mal ein versuch und wird warscheinlich erst im herbst getestet. würd aber schon sagen dass es was bringt.

[:bounce:]