Licht bzw Blinkerprobleme Bj 1985 PK50 XL ohne Batterie V5X3T

Hi Maedels,
bin seit ner Woche stolzer besitzer einer Vepsa PK50 LX.
Muss dazusagen das ich ein vollkommender Newbie ich bereich Vespa/Roller bin. Vielleicht koenntet Ihr mir ein wenig helfen.

Der Blinker links vorne ist defekt ( neue Birne schon probiert )

Blinker und das Licht vorne und hinten laufen nicht zusammen! ( Masse Problem )? habe alle Kontake ausprobiert aber scheinen alle in Ordnung zu sein.
Habe gelesen das hinten an der rechten Backe ein Kabel zusaetzlich ans Gehaeuse gemacht werden muss oder mit der Drahtbuerste nach gegangen werden muss.

Vorne und Hinten kommt zu wenig dampf ( habe mir daher eine Halogen Birne bestellt ) wenn ich hinten die Birne rausnehme laeuchtet die Halogenlampe wie ein Leuchtturm super Geil aber wenn ich hinten eine Birne wieder reinstecke dann kommt nicht mehr viel !

Vielleicht ist auch ein Akku die Loesung die ich hinten anbringen koennte aber ich weiss nicht wieviel Arbeit und Geld auf mich drauf zu kommt oder ob es ueberhaupt moeglich ist.

Was meint ihr?
Danke schon mal im voraus.

Hi hab versucht es nachzumessen leider sieht es ein wenig anders aus wie auf dem Schaltplan zu sehen wa.

Vielleicht koenntest du mal einen blick drauf werfen..

http://www.youtube.com/watch?v=1Dh2nKmadD4

 

 

Habe versucht es zu messen aber leider habe ich anstatt eines Blauen Kabels ein Graues und ein Gruenes im selben Plastikschuh.

Habe es gemessen aber in DC ich habe bei 5000 Umdrehungen einen Wert von 50 wobei das Messgeraet bei 2000m ( V ) stand.

Bekomme auch nicht immer ein Wert habs eine weile auf AC probiert aber .... , Kabelbruch oder Wackelkontakt?

 

 

[quote user="dorenthe"]

Mein Messgeraet ist kaputt

[/quote]

[:S]

 

[quote user="dorenthe"]

habe nun 9,7 Volt gemessen.... Bei vollen Umdrehungen

6,7 V bei Standgas

[/quote]

und wo genau? mensch, du machst es einem aber auch echt nicht leicht dir zu helfen! [:P]

und wenn du eine andere farbe hast (aus welchem grund auch immer) dann piep mal schnell durch welches das zuführende kabel ist und mess den eingang. ebenso was nach dem spannungsregler rauskommt. beides bei 5000 U/min.

Also eine Batterie oder Akku ist nicht deine Lösung.

 

Ich versuche mal eine einfache Erklärung und die Zahlen sind nur zur Veranschaulichung:

Deine Lichtmaschine liefert eine Spannung von 100. Der Scheinwerfer zieht 30, das Rücklicht 10, das Bremslicht 20 und jeder der 4 Blinker 10. Wenn du da jetzt an einem Punkt mehr ziehst (Birne mit mehr Watt) fehlt woanders etwas, d.h. es wird dunkler.

 

Helligkeit: Besteht das Problem auch bei höherer Drehzahl?

Blinker: Kommt überhaupt Strom vorne an?

Wenns nich klappt

ich könnt Dir gerne auch das per Tel. erklärn

dazu müsstest Dich in Toms Forum anmelden.

So ich habe nun vom Foto das mittlere gelbe und das rechte schwarze Kabel abgezogen und bekomme bei absoluter voller Drehzahl 76 V raus und bei Standgas 13,3 Volt.

 

Danach habe ich die beiden Kabel wieder eingesteckt und gemessen

Standgas 5V gestern hatte ich 6,7 V denke das er gestern warm war und eine etwas höhere Drehzahl hatte.

Bei voller Drehzahl habe ich 9,5 V.

 

Also muss ich davon ausgehen das der Spannungsregler kaputt ist ?! Aber der kostet ja nur 20 - 40 Euro oder ? Besser als die ZGP, uebrigens habe ich die noch in dem Ersatzteilkasten den ich bei der Vespa dabeibekommen habe, soll ich davon mal ein Foto uploaden vielleicht bringt euch/mir das weiter ?!

Strompruefer habe ich da, wird nachgemessen.

Muesste nur wissen wo ich messen soll, bin ich nen newbie...

http://www.vespaservizio.de/pkxlschaltplan01_1.jpg

 

Stell dein Gerät auf Wechselstrom "AC" (25-30V Ausschlag) und mess bitte nochmal.

 

Grün/Grau gibt es auch und ist quasi der Ausgang. Grau geht auf das Bremspedal und grün auf den Hupengleichrichter.

Schwarz ist Masse.

Blau ist der Eingang und kommt von der ZGP.

 

 

Ist doch eigentlich recht einfach. Schau selber:

 

Ok danke dir sorry das du soviel Probleme mit mir hast,

nun habe ich das Problem das ich kein Blaues Kabel bei mir habe.

Auf dem Bild ist von Links

Schwarz -> bei mir Schwarz

Gruen/Grau -> bei mir Gelb

Blau -> bei mir Grau/Gruen

 

mmh

bekomme es nicht gemessen, entweder ich habe gar nichts drauf oder mein Messgeraet ist total daneben.

Fahre gehe gleich mal zum Nachbarn aber nu probier ich nochmal das Gelbe mit dem Gruen/Grauen zu wechseln.

 

So wie auf dem Schaltplan zu sehen ist.

 

achso ganz vergessen der Blinker links vorne funktioniert nun,

jetzt habe nur noch das Problem das ich ich zuwenig Licht aus den Blinkern bekomme wenn ich

den Scheinwerfer anschmeisse.

Fang doch als erstes mal damit an die korrekten Birnen zu verbauen [;)]

Einen Stromprüfer hast du da? Dann mess mal was aus der Zündgrundplatte am Gleichrichter ankommt.

 

 

Bei diesem Schaltplan an der 12.

1. Erst einmal bei ca. 5000U/min messen was aus der ZGP (blaues Kabel) kommt.

2. Dann mess bei 5000U/min zwischen Masse und dem stromabgebenden Anschluß am Spannungsregeler. Dann wissen wir auch ob der einwandfrei funktioniert.

1 )

war eben bei einer Motaradwerkstatt er sagte das ich messen muesste ob die Lichtmaschine noch 100 Watt abgeben wuerde.

 

Aber wie mache ich das am besten ?

 

Vorne habe ich nun eine Halogenbirne drinne, 12 V 15 Watt hinten habe ich die Birne rausgenommen da sonst vorne nicht mehr genug ankommen wuerde. ( 12 V 10 Watt ) aber da muesste eigentlich eine 12 V 5 Watt rein habe ich eben gesehen.   Wenn ich hinten nun die Birne reindrehen wuerde dann kommt vorne bei hoher Drehzahl wohl etwas an aber nachts koennte ich damit nicht fahren. 

 

2) Habe fortschritte gemacht, habe eben noch ein wenig gebastelt und siehe da der Blinker links vorne hat 2 sek und dann mal wieder 5 sekunden geblinkt. Nun ist er wieder aus aber anscheinend lebt er noch.

Die Blinker und der Scheinwerfer haben eben auch zusammen funktioniert aber leider die Blinker nur sehr sehr schwach. Vielleicht funktioniert es zusammen weil ich die hintere Birne rausgenommen habe.

 

Irgendeine Ahnung was ich nun machen kann?

Mein Messgeraet ist kaputt,

 

habe nun 9,7 Volt gemessen.... Bei vollen Umdrehungen

6,7 V bei Standgas

 

 

[quote user="dorenthe"]

auf dem Foto,  habe ich das Gelbe an + und das Schwarze an Minus gehalten  6,7 Standgas und 9,8 Vollgas

[/quote]

Zu wenig. Da muss irgendwas zwischen 12,5 und 15Volt rauskommen.

Evtl. ZGP oder Spannungsregler hinüber.

Für ein Photo ein Youtube-Video hochladen? Bitte nächstes mal einfach hier ein Bild hochladen - macht es den dir helfenden leichter.

 

Wo ist jetzt dein Problem beim messen? Das stromliefernde Kabel von der ZGP ist, wie bereits einen Post vorher geschrieben, das blaue. Wert? Was kommt aus dem Regler (Nr.12 auf dem Plan / "das untere, gerippte, viereckige Metallteil") raus? Irgendwas zwischen 12,5 und 15 Volt?

auf dem Foto,  habe ich das Gelbe an + und das Schwarze an Minus gehalten  6,7 Standgas und 9,8 Vollgas

[quote user="dorenthe"]

achso ganz vergessen der Blinker links vorne funktioniert nun,

jetzt habe nur noch das Problem das ich ich zuwenig Licht aus den Blinkern bekomme wenn ich

den Scheinwerfer anschmeisse.

[/quote]

Ich denk mal,da Du ja ne Niederländische PK hast,

dass da der unten gezeigte Schaltplan garned zutrifft.

Um nun weiter zu schaun,solltest Dich zuerst mal nach nem passenden Plan umschauen.