Leo Sch(w)eiß-Nähte

Tach auch!

 

... und nur weil der Original Auspuff an meiner und übrigens auch an jeder anderen GTS 300 rostet wie blöde, hab ich in die Edelstahl-Auspuff-Variante von LeoVince investiert.

Was nun gute 3 Monate zurückliegt und bislang 'ne Menge Freude bereitet hat, was ich aber seit kurzer Zeit zu meinem Bedauern feststellen musste, dass die hinteren Schweißnähte am Hitzeblech mitten durch gerissen sind und nun bloß noch an einem Zipfel hängt.

Also ich krieg' da echt 'nen Hals!

 

Hat jemand ähnliches festgestellt und den Pott gleich reklamiert? Mit welchem Erfolg?

 

schönen Gruß,

Hibben

Hi Stephan, danke das Du dich meinem Problem angenommen hast!

 

Mittlerweile sind die Schweißnähte so weit gerissen, dass besonders beim Anfahren ein vibrierender Ton zu hören hören ist.

Außerdem hatte ich erst neulich mal die Gelegenheit genutzt, den DB-Killer zu entfernen, um mal dem satten sound zu lauschen ;-)

Doch eine der beiden Schrauben ging mit jeder Umdrehung nicht etwa leichter heraus, sondern immer schwerer - solange bis plötzlich der Torx-Bit den Schraubenkopf zerfressen hatte!!!

Hey, ich bin kein Schrauber-Neuling - die Schraube war schon vom Werk aus schief reingedreht worden!

 

Kurzerhand habe ich den Schraubenkopf abgesägt, um das Rohrstück entfernen zu können. Das Gewindestück der Schraube sitzt immer noch bombenfest und der sound ohne db-killer, könnte einen Bombenalarm nach sich ziehen wenn die Fehlzündungen durchknallen!

 

Heute habe ich 'nen Werkstatt-Termin - 20.000 km Inspektion und die Re-montage des rostigen Original-Auspuffs. Verdammte Hacke!

Den Leo habe ich mich März gekauft und seit ca. 7.000 km montiert, am liebsten würde ich Euch den zur Reklamation zuschicken! Was haltet Ihr davon?

 

cheers,

Sebastian

Hallo,

 

bisher habe ich von diesem Problem noch nicht gehört. Kannst du Detailfotos machen?