Lenksäule PK 50 XL2

Meine Lenksäule ist verzogen! Sie ist nach Kontakt mit nem Feldstein nach links abgeknickt, und mein „Fahrzeug“ will nun stets nach rechts ziehen, der Reifen fährt sich einseitig ab und und.
Kaltgebogenes Rohr ist mir auf der Straße nicht geheuer - daher will ich die Lenksäule austauschen. Gibt es hier jemanden mit Erfahrung in dieser Sache? Ich würde gerne ne neue lenksäule und meine alte bremstrommel nehmen, kann aber nicht einschätzen, welcher aufwand es ist die alten Teile von der SChrottgabel abzubekommen und an die neue dranzubasteln…Danke für Expertise Leute!

hi,
da musst schon ca.
2 Stunden kalkulieren.
Check aber auch mal Deine Trommel, damit die keinen Schlag hat.

greets [:drink:]