leistungsverlust nach längerer fahrt

ich hab nen tph 125, noch ziehmlich original, nur multivar und edelstahlkrümmer, was aber beides in der endgeschwindigkeit nichts brachte. nach längerer vollgasfahrt oder wenn er eben länger in hohen drehzahlen gefahren ist, ich bremse und wieder hochbeschleunige zieht er nicht mehr richtig und zwar merklich. ein paar minuten 20 km/h fahren und schon geht er wieder normal, was mich aber auch abturnt.
also, was ist faul und was kann man machen ?

Ja, Niederbayern is groß [:)] wo denn da genau?

Das Problem ist , dass die Kupplung verdammt heiss läuft. Wenn Du den Vario-Deckel mal abnimmst siehst Du das sogar die Glocke blau angelaufen ist. Dieses Problem wurde bei der neusten Runnerversion durch ein extra Schaufelrad minimiert. Schau mal in Maxi-Katalog S. 49.
Kannst Du auch umbauen" .
Bohr aber auf keinen Fall tausend Löcher in den VAriodeckel. Hab schon genug gebrochene Gehäuse gesehen.

aha, gut, werd ich mal machen. ich komme aus niederbayern.

Achso… na das is dann doch ein Stück weit weg. Hätt gedacht Du bist vielleicht aus der Nähe…

Gibts denn keine andere vernünftige Möglichkeit die Kupplung bzw. das komplette Getriebe zu kühlen?

Ich mein, man könnte ja ne 12V-Kühlbox auseinandernehmen und die Kühlspiralen ins Getriebe legen… ;D
Oder einen Tuning-Eiswürfelbehälter montieren (wär doch was für SIP [:D] )
Oder eine Wasser-Alkohol- oder Kältespray-Aufspritzung?
Oder… man lässt es.[:smokin:]

lkr. dingolfing-landau

Hast du die Vario richtig eingebaut und vielleicht die Rollen gefettet ?
Fahre auch einen TPH 125 mit dem selben Tuningkomponenten.

Woher kommst du denn ?

Gruß
Imperator