lebensdauer eines schaltkreuzes ?

gUUde

habe folgendes problem:

habe gerade eine px neu aufgebaut. hat auch soweit alles ganz gut geklappt. gestern war ich fertig sie ging auch ohne zu murren nach ein paarmal anschieben an. NUR die gänge wollen ums verrecken nicht so wie ich das will. wenn ich die schaltung auf leerlauf einstelle ist dieser auf der vorgeg. position auch drin. allerdings die andere gänge gehen überhaupt nicht oder nur mit gewalt rein und dann auch nicht auf den rastpunkten so wie das eigentlich sein soll. züge sind auch einwandfrei verlegt und auch nicht zu hart eingestellt.

habe die vermutung dass das schaltkreuz hinüber is. das ist das einzige verschleissteil das ich am motor nicht getauscht hab weil ich gedacht hab (wo man das denken und wissen doch besser den pferden überlassen soll da diese bekanntlich bessere zähne haben…) dass dieses teil mit 30tkm im original motor noch i.o. sein sollte.

hält so ein ding überhaupt so lange ???

ich hoffe es hat jemand eine lösung für mein problem ! ich wollte nämlich den roller nicht in eine werkstatt bringen da der neuaufbau schon ein heiden geld gekostet hat.

thx

hatte vor kurzem das selbe problem. das liegt aber glaub cih daran dass sich das schaltkreuz auf der antriebswelle erst so richtig „einschmieren“ muss.

hab gleich nah fertigstellung meines motors kaum die gänge hineinbekommen(oft nur mit 2 händen).

nach ner extra ladung getriebeöl und einigen kilometern ist dann alles gegangen. keine probleme mehr.

versuchs mal.

ciao ciao pauli

hab ich auch erst gedacht aber das müsste passen !
trotzdem danke !

thx

@mwerner !
haste den vergaser aufgetrieben???

thx

126 000 mit dem ersten schaltkreutz

hi zusammen,

das prob hatte ich auch nachdem ich den motor zerlegt hatte… musste fast mit zwei händen schalten… aber jetzt lässts sich langsam wieder schalten zwar noch nicht opti aber es geht…

denk auch das sich das schaltkreuz erst einlaufen muss [;)]

na dann hoff ich mal dasses bei mir auch so ist ich will den motor nämlich nicht nochmal aufmachen da er 100% ig dicht ist im mom !

thx

ich war noch nich in der garage…und nein die is nich an meinem haus sondern einmal quer durch kassel durch

hatte ich auch mal, bei mir war das Problem wo ganz wo wanderst:
Im Lenkkopf! Der Kupplungszug war blöde über die Schaltzüge gelegt und hat bei jedem Kuppeln dann die Schaltzüge unter sich verklemmt. Dadurch lies sich kaum noch Schalten… check das mal.

achso ! [:D]
konnt ich ja nicht wissen …

thx