LACK (und Leder) in HAMBURG ?

Moin Leude,
habe mein Projekt gerade vom Sandstrahlen geholt.
Bin jetzt nachdem meine Lackconnection leider geplatzt
ist kurzfristig auf der Suche nach einem AMTLICHEN Lackierer in Hamburg.

Habe heuter schon Preise eingeholt (Vespa p200E) .

Der günstigste lag mit Spachteln etc bei circa 600 Euros
[:shock1:]
Die anderen wollten um die 800 und der Spitzenkandidat schien irgendein Heroinsüchtiger Kriegsveteran zu sein, der wollte glatt 1500, ja EURO, gelacht !

Wie siehts aus, was sind Eure Preiserfahrungen in Sachen Largeframelackierung (grundieren spachteln etc-halt komplett)

Und noch besser: Wer kennt einen tighten Lacker in Hamburg der noch weiss was Phase ist ?

Profianleitung

Stammt von nem Lackierer und is eigentlich ganz gut!

Also ich habe für meine letzten Roller 60 Euro fürs lackieren und einbrennen bezahlt. Und das ganze bei einem Autohändler.

Achja, ein bekannter hat seine LF für 120 Euro lackieren lassen (beim selben lackierer)

Gruß

Razzia ?
Gibst da denn keinen vernünftigen Puff mehr für die Schergen?

Denke bei scooter and service (Wolle) is das alles ganz amtlich,
der hat ´nen eigenen Tüvsklaven am Start

Ruf doch mal an !


GARELLI SUCKS and PLASTIC IS 4 PUSSIES

Ja ,aber wofür brauch ich denn den Verdünner und Härter? Und wie viele Schichten Klarlack muss man machen?

Frag doch mal bei Wolle (allseits bekannt: Scooter&Service), ob der eine gute connection in´Hamburg zum Lackieren weiss…

Du spachtelst erst die dellen und so bei dann must du die gespachtelten stellen schleifen und zwar so lange bis sie wirklich glatt sind und du keine übergänge mehr spürst. Dann fillerst du alle teile die lackiert werden sollen und schleifst diese erst mit 800er papier und dann mit 1200er sprüh am besten etwas schwarzen lack drauf dann sihst du besser wo du schon geschliffen hast. beim lackieren machst du den boden (von dem raum) und so nass dmit du nicht soviel staub um lack hast.
zum lackieren brauchst du verdüner,härter.basislack und klarlack

das ganze wird dich ca. 300-400€ an material kosten
ich hab die scheiße hinter mir und werde das nächste mal liber 600€ zahlen

super, danke!

fl razzia in kurz: fuffi mit 110! auf autobahn geblitzt. polizei macht eine art vollsperrung fuer vespas. 80% der vespas waren frisiert.

Kannte ma einen,der hatte seine Honda-„Güllepumpe“ komplett geteert und anschl. gefedert.- Sowas erspart einiges - - -

Hey, die Homepage von dem scheint nicht mehr zu existieren. Hast du das auch irgendwo gespeichert, was der geschrieben hat? Oder funktioniert die Homepage bei dir?

den verdünner brauchst dafür um mit nem lappen den roller(das metall) zu entfetten und den staub runter zu kriegen. Wenns nicht machst, hält der lack nicht richtig und wird nicht glatt!
Härter wird der spachtelmasse zugeführt damit sie hart wird.
Klar(k)(l)ack brauchst gar nicht, kannst ganz zum schluss noch damit drübergehen(dünne schicht) brauchst aber nicht, was ich noch vergessen hab: achte immer darauf dass sich lack und grund etc miteinander vertragen also keinen grund nehmen der auf kunstharzbasis ist und dann mit einem acryllack drüber lackieren! dann wird der lack nie richtig hart!

Moin,

ich mache auch alles mit der spraydose. ist auch besser als eine spruehpistole für 30dm. natuerlich nie mit einem schoen eingebranntem lack zu vergleichen…

naja, wollte nur noch mal deutlich machen (s.o.) spachteln und schleifen - spachteln und schleifen - spachteln und schleifen - spachteln und schleifen…
ist halt echt die meiste arbeit. das spruehen ist dann nur noch die belohnung fuer die viele muehe. man neigt dazu zu denken, dass der lack gewisse unebenheiten verdeckt. pustekuchen, alles wird durch den lack nur noch sichtbarer. ganzen roller zu lakieren ist verdamt viel, und all diese ecken und kannten. horror! ich beschraenke mich auf backen und so’n kram. und das material ansich ist schon teuer. ich habe zuletzt lieber einen fertig-lakierten rahmen gekaut, anstatt das selber zu machen. hat mich um die 400dm bei ebay gekostet!

ansonsten habe ich die schleifpaste fuer mich entdeckt. gibts in verschiedenen ‚koernungen‘. fehler wie kleine nasen (vorher mit 600-800-1000-1200papier wegschleifen) oder spruehstaub kann man damit gut weg kriegen. dann muss man nicht alles noch mal machen.

wie siehts bei dir eigentlich mit der tuev-connection aus? hh ist nicht weit von mir… hier ist der tuev total spiessig und hat einfach kein bock. hast du von der vespa-ratzia in flensburg gehoert? (schauder)

Aha, und :

-Was ist mit der Grundierung?
-Was muss ich womit mischen, bzw welche Mengen?
-Wieviel der jeweiligen Komponente brauche ich?
-Welche Hersteller sind empfehlenswert?
-wieviele Schichten des jeweiligen Lackes muss ich machen?

Original von Der-Eisbaer: Also ich habe für meine letzten Roller 60 Euro fürs lackieren und einbrennen bezahlt. Und das ganze bei einem Autohändler

Was heisst eigendlich einbrennen?
Wer von euch hat schon mal selber lackiert, und kann mir mal genau die Arbeitsschritte erklähren, und was man dafür braucht(welche Lacke usw.)
Alles was ich habe ist eine Sprühpistole und einen Kompressor.

Du spachtelst erst die dellen und so bei dann must du die gespachtelten stellen schleifen und zwar so lange bis sie wirklich glatt sind und du keine übergänge mehr spürst. Dann fillerst du alle teile die lackiert werden sollen und schleifst diese erst mit 800er papier und dann mit 1200er sprüh am besten etwas schwarzen lack drauf dann sihst du besser wo du schon geschliffen hast. beim lackieren machst du den boden (von dem raum) und so nass dmit du nicht soviel staub um lack hast.
zum lackieren brauchst du verdüner,härter.basislack und klarlack

das ganze wird dich ca. 300-400€ an material kosten
ich hab die scheiße hinter mir und werde das nächste mal liber 600€ zahlen

Na,
das sind ja Auswüchse hier…

habe jetzt jedenfalls eine Lacker gefunden der mir:

  • alles spachtelt
    (tunnelrücklichter-Tunnelblinker in den Backen-zugeschweisste Blinkerlöcher- die Mittelfalz wech- weil ich auf glatte knackige Ärsche stehe ! )
  • fertiglackt
    (hole dann nochmal ab und lasse vom Freund lecker brushen)
  • und nochmal extra klarlackt

Für 600 Flocken

Finde ich im Verhältnis Chicko !

Kann ich nur bestätigen, Wolle bringt fast alles durch den TÜV…!

Also ich hab bis jetzt 3 roller lackiert und hab das folgendermaßen gemacht:

  1. Mit ner Flex (fächerscheibe) den alten lack evtl rost und alles abgeschliffen. bis nix mehr drauf is. dann mit nem feineren schleifpapier nochmal drüber dass alles glatt is.#

  2. Wenn beulen etc vorhanden sind, spachteln, mehrere schichten, immer gut aushärten lassen, je nach härterzugabe 12-24h, mehrere schichten, dann gehts am besten, wenns fertig ist mitm spritzspachtel drübergehen, dann mit nem schwarzenlack drüber da siehst genau ob du sauber gearbeitet hast.

  3. den motorraum und die unterseite der trittflächen mit steinschlag unterbodenschutz behandeln, gut was drauf ca 1,5 - 2 dosen. habs bis unter die kaskade gemacht, allerdings mit überlackierbarem.

  4. den roller grundieren, grundierung ist sehr wichtig, hab immer 3 schichten gemacht, vorher komplett entstauben und entfetten, mit verdünner, spiritus geht auch stinkt aber füchterlich, am besten nimmst ne grundierung mit ner hellen farbe, dann siehst später beim lackieren am besten wo noch lack fehlt.

  5. jetzt kommts LACKIEREN! hab einmal gerollt, na ja wer drauf steht bei so rennsemmeln kommts ganz gut, aber ansonsten hab ich immer zur dose gegriffen, wenn mans n bisschen raus hat siehts später einwandfrei aus, ich würd anfängern nen matten lack empfehlen, ist leichter zu lackieren, immer mit großem abstand sprühen in kreuz oder kreisbewegungen, dauert ewig! und haust gut was weg. wie bei der grundierung dick auftragen 2- 3 dünne schichten niemals dicke! das gibt nasen! am besten 3 dünne schichten.

Für das ganze musst mit ca 5-6 dosen lack 3-4 dosen grundierung, spachtel, verdünner, etc kostet wenn d die dosen günstig bekommst zwischen 100-150 euros.

lass dir zeit weil das willst bestimmt nicht jedes jahr nochmal machen, is wirklich sauviel arbeit!

Viel spaß dann

Ach ja und wenn dus im winter machst achte auf die temperatur! unter 15-18 grad wirds nix!

am besten 20 - 23 Grad