Kurbelwelle sitzt fest, beim Anziehen der Primärmutter

Hi,
bin am zusammensetzen. Lager sind drin, Kurbelwelle auf der Kupplungsseite auch.
Wenn ich aber die Mutter vom Primärzahnrad mit den entsprechenden 50NM anziehe, dreht
sich die Kurbelwelle nicht mehr.

was kann das sein ?

ich dachte, es ist egal, wie herum ich es montiere- woran erkenne ich das ?
und ist es richtig, wenn ich die kurbelwelle zuerst auf der kupplungsseite einbaue,
bevor ich die gehäusehälften wieder zusammenfüge ?

danke schonmal

danke, kurbelwelle ist drin (zumindest auf der Kupplungsseite). jetzt sollten eigentlich
keine probleme mehr auftauchen.....ich vermute, dass vielleicht der simmerring
auch nicht ganz weit genug drin war ? ! naja, mal sehen- wird schon werden.
jedenfalls danke und allen nen guten rutsch und ein tolles vespa-jahr !

einfacher ist es ,das lager mit der kurbelwelle ,erst in die andere hälfte (zündungsseite )einzubauen

(dazu das gehäuse etwas erwärmen ,dann flutscht es besser )

und dann die motorhälfte mit der kurbelwelle und der nebenwelle mit der anderen motorhälfte zusammenfügen

dazu sollte mann auch an der hauptwelle(die in der motorhälfte kupplungsseite steckt) etwas drehen damit man merkt, ob diese richtig ins lager( auf der motorhälfte zündungsseite) eingeführt wird

sonst kann es passieren ,das man die hauptwelle verklemmt und sich auch das getriebe nicht bewegen läßt

wenn die motorhälften zusammen sind und man immer noch ein leichtes schleifen (oder schwergängigkeit)der kurbelwelle feststellt .

kann es helfen, mit leichten schlägen von links, oder rechts an der welle(am besten kunsstoffhammer)

die welle etwas in die richtige position zu drücken,da beim zusammenziehen der hälften, die welle immer auf eine seite gedrückt wird und dann etwas schwergängig sein könnte.

 

Eine Seite Des Ritzels ist stärker abgesetzt diese gehört nach hinten dann sollte es klappen!

Den Sitz vom Simmerring hast du kontrolliert? Ist die Primär Mutter Fest drauf? Welches Lager hast du Lima seitig? NU oder Kugellager sind alle Lager Richtig eingebaut? und auf Anschlag? hast du die Nebenwelle im Gehäuse oder in der Lima Seite stecken? Normal sollte es mit Sanfter Gewalt zusammen gehen! Es klemmt eigentlich immer ein wenig da es ja viele Stellen hat die zusammen passen müssen.

 

so, jetzt hab ich die KW nochmal rausgemacht, den Simmerring nochmal
reingekopft und die KW wieder rein. dreht eigentlich bis jetzt gut.
das Problem ist glaube ich, die andere Gehäusehälfte ohne verkanten draufzubringen.  Das
geht ja irrsinnig schwer auf die KW drauf - ist das normal ?

hi !
-geschafft - ich hab jetzt die komplette Gehäusehälfte (kupplungsseite) mit der Kurbelwelle
für ne Stunde in die Gefriertruhe gelegt, dann die Hälften mit den Gehäuseschrauben Stück für Stück
zusammengezogen, das Lüfterrad montiert und erst dann die Mutter am Primärzahnrad
festgezogen - jetzt nur noch den Kleinkram und den Zylinder drauf !
VIELEN DANK FÜR ALLE TIPPS !!!!
und schöne Grüße

Ich tippe mal drauf das du das Primärrad an der KW Verdreht drauf hast schau mal nach ob es daran liegt.

hi,
jetzt weiß ich nicht mehr weiter. die Kurbelwelle ist drin (auf der Kupplungsseite),
die Mutter vom Primärzahnrad (Schrägverzahnt) ist auch dran und wenn ich die
Gehäusehälften jetzt zusammenbringen möchte, geht das zum einen irrsinnig
schwer (ganz zusammen waren sie noch gar nicht und zum anderen läßt sich die Kurbelwelle dann fast nicht mehr drehen.
liegt das vielleicht an dem Lager Lima-seitig ? das ist neu und ging mit Abkühlen und
Gehäuse erhitzen wunderbar rein......
oder liegts an der neuen Kurbelwelle ?   H I L F E  !!!!!!

danke

hi,
also der Simmerring sitzt, die Primärmutter ist mit 50NM angezogen und gesichert, Lager
LIMA seitig ist Art. 90030000 (Kugellager). Dieses Lager flutschte fast wie vonn allein (tiefgekühlt)
in den Lagersitz. Nebenwelle steckt drin. Diese habe ich, wie auch die anderen Lager nicht angerührt.

auf jdenfall bewegt sich was[Y][;)]

[:D] TOP

Naja Bisserl stram darf so ein Lager schon drauf gehen aber nicht zu viel zur not kannst du einen Lange Nuss oder eine Büchse drauf stecken und mit der mutter ein wenig nachhelfen das leger rein zu ziehen.