Kurbelwelle Innenring(Lager)

Hi,
wieviel mm Platz muss zwischen dem Innenring des Kurbelwellenlagers und den Wangen der Welle sein.
Hab gelesen das man den Innenring nicht ganz bündig draufklopfen darf.

Danke für Antwort.

Gruß Cut

Hallo,
ja ich meine auch ein NU Lager, danke für die Tips, kackt euch doch nicht so an, „someone“ wollte doch nur helfen.
Und irgendwie habt ihr doch alle recht, oder?
Mich haben eure Antworten auf jeden Fall weiter gebracht.

Habt Dank.
Gruß Cut

Papperlapapp !!!

Klopp das ding ganz drauf, das passt dann genau.
Es gibt zwar von piaggio ne lehre zum drunterstecken, damit noch ein abstand von 0,1mm verbleibt, doch den braucht man
nur, wenn man den Ring irgendwann wieder runterziehen will
mit Spezialwerkzeug. Wir bastler machen uns das einfacher
und „sprengen“ den ring mit einer flex.

Und das papperlapapp vom Kollegen vor mir kannst du getrost vergessen, sorry @someone, nimms nicht persönlich, aber diesmal weiss ichs wirklich besser !!

das heißt solange probieren bis die Kurbelwelle optimal durchläuft?

Ich denke man kann keine allgemeingültige mm-Angabe machen, da oft Fertigungstolleranzen bestehen (Italiener ;D ).
Deswegen Lagerring immer ein stückchenweise aufbringen und zwischendurch Lagersitz kontrollieren. Dies solange widerholen bis der Lagersitz korrekt ist (es kann natürlich auch sein, dass der richtige Sitz erreicht ist, wenn der Lagerring bündig anliegt).

Der Lagerring sollte bündig mit dem Lager sein, also nicht links oder rechts überstehen (ich hoffe du verstehst wie ich das meine). Die Kurbelwelle muss in jedem Fall freigängig sein (darf nicht am Kurbelwellengehäuse schleifen o.ä.)

wenn du nen NU-lager nimmst hast du damit keine probs, ist geteilt und die kw läuft schön spannungsfrei, ist aber nen bischen teurer.

gruß mopedkerl