Kupplungsfrage PX 200 GS

Hallo Habe bei meiner PX nun 20.000 km runter. Der Vorbesitzer hat mir beim Kauf erzählt, dass er eine Cosa-Kupplung montiert hat.

Ich möchte mir nun neu Kupplungsbeläge bestellen und habe die Frage, ob alle Cosa-Kupplungen (außer den Zähnen 21 Z bzw. 23 Z9 gleich sind?

Und wenn nun doch noch die Original PX Kupplung drin ist, passen da auch die Cosabeläge?

Ich möchte nicht vorher die Kupplung zerlegen und dann erst die Beläge wechseln, da ich bei diesem schönen Wetter jeden Tag Vespa-Fahren auskosten möchte. [:dance1:]

ja ein schwarzer o ring wird fast nie kaputt kanst dichtmasse raufgeben was super ist :kulu besser als das kupe zapferl das ist ok tip

Aber wenn Cosa-Kupplung, dann gibt es doch nur einheitliche Beläge, egal ob 23 Z oder 21 Z ?

im prinzip genügt orig die 3 oder 4 scheiben kupplung oder nimmst die cosa hält länger aber extrem belastungen hält die cosa auch nicht mehr weil sie an der innen seite des kraftverlaufes bricht dann kann man nur mit anderen tricks der technik arbeiten ciao

ja klar grins nur das zahnrad hat entweder 20 bis 23 zähne ganz wenig kürzer oder längerübersetzt, willst ori lassen oder smart tunen

Noch ne Frage, sorry ich habe bis jetzt nur immer die Smallframe-Kupplungen ausgetauscht.

Ist unter dem Kupplungsdeckel eine Papierdichtung?
Ich habe im Shopp nichts gefunden, oder ist da ein O-Ring drin, der wieder verwendet werden kann?

Gs, sollten eigentlich schon ne Cosa drin sein! Aber zur Sicherheit einfach den Kulu-Deckel ab, sind ja nur drei Schrauben!
Dann siehst Du ja die Rückseite von der Kupplung.
Falls ne PX alt
drin ist, siehst Du dort Federteller. Check einfach mal die Abbilungen bei COSA und PX alt Kupplungen bei uns im Shop.
Dann erkennst Du den Unterschied sofort.

COSA:

PX Alt

Die Cosa-Kulu-Beläge sind nicht die gleichen wie bei PX Alt.