Kupplung trennt nicht richtig!!

Hallo

ich habe folgendes problem mit meiner vespa px 125 die kupplung trennt nicht richtig d.h. wenn ich im stand in den ersten gang schalte fährt sie schon los, obwohl ich die kupplung noch gezogen hab. Ich dachte ich tue meinen motor was gutes, wenn ich ihm eine cosa-kupplung verpasse, aber das war wohl nix.

ich hab die Kupplungsbeläge über nacht in öl eingelegt, die blechscheiben die dazwischen sind alle sauber entgratet da ich vllt geadacht habe das könnte daran liegen aber weit gefehtl. ja jetzt bin ich mit meinen latein so ziemlich am ende ich hoffe ihr könnt mir helfen.

mfg Jan

an den Zügen kann es nicht liegen die habe ich alle neu verbaut und Getriebeöl ist auch bis zum Anschlag drin. aber danke für deine Vorschläge  

[quote user="Pieronczyk"]Ich hab meine einfach über nacht stark gespannt, also Kupplungshebel (vorne am Griff, nicht am Motor) mit nen Kabelbinder an den Schaltgriff hingepflastert. Durch die Spannungen haben sich die dann wieder getrennt.
[/quote]

 

Hast Recht,aber seine trennt ja,nur nicht völlig

Ich hab meine einfach über nacht stark gespannt, also Kupplungshebel (vorne am Griff, nicht am Motor) mit nen Kabelbinder an den Schaltgriff hingepflastert. Durch die Spannungen haben sich die dann wieder getrennt.

Hallo, das problem hatte ich neulich auch die Bowdenzug hülle war defekt hab einfach nen neuen reingemacht und es ging, kann bei der Cosa Kupplung auch leicht mal an zu wenig getriebe Öl liegen.Mfg Hell

Manchmal kommts vor,dass sich die Kanten der Scheiben in den Korb eindrücken.

Dann trennt die Kupplung nimmer,weil die dabei entstandenen Nuten die Scheiben quasi in der Fahrposition festklemmen.

Abhilfe:

Kupplung zerlegen & die Kerben vorsichtig wegfeilen

Das mit dem Entgraten oder auf jeden fall kontrollieren sonst hacken die Beläge gerne im Korb…