Kupplung sehr schwergängig! V50

Ich brauch unbedingt euren Rat, bin am verzweifeln. Die Kupplung lässt sich bei meiner V50 70bj, so schwär drücken das man fast krämpfe bekommt.
Habe folgendes schon gemacht:
-Kupplungsseil erneuert mit Hülse
-Kupplung ausgebaut und neue Scheiben und Feder erneuert

Der Ausrückhebel geht einwandfrei.

Wer kann mir da weiterhelfen??[?[]

die wird schon etwas ausgeschlagen sein und die scheiben haben sich dann in den kerben eingehängt…

ich würde auch mal den bowdenzug ölen.
ich hab meinen gestern mal mit teflonspray behandelt.
wie tag und nacht

Noch was:
Die Hülle muss nicht unbedingt von SIP sein, ich habe diese von einem Kollegen und dieser hat diese glaube ich von einem Autoteileladen.
Aber die Hülle hat innen ca. 4mm D.m. und die Spiraldrähte sind platt und nicht rund wie bei anderen Hüllen, dadurch die Steifigkeit…

Nicht das Du deshalb extra bei SIP bestellst…

der bowdenzug ist meistens zu lang. er muss also gekürzt werden da sonst zu viele und starke kurven drinnen sind. dann is klar dass es arg schwergängig is

Schau hier unter Technik, da ist der korrekte Kupplungseinbau beschrieben und bebildert

Sin bzw warn des verstärkte Federn hatte kumpel vo mir ah bei seiner PK mit den verstärkten federn konnt der die kupplung fast nimmer ziehen

Gruß Basti

Für manche ist Black Metal Spaß,
für manche eine Epoche in ihrem Leben.
Für manche aber vieleicht auch nur Zeitvertreib,

Für mich ist es HAß,
für mich ist es BLUT.
BLACK METAL IST KRIEG !!!

Haste irgendwo dreck rein bekommen das der in irgenwelche lager oder so is und se deswegen schwer geht???

Nimm mal den Kupplungsdeckel runter und wasch die lager mal mit Bremsenreiniger aus !!!

Gruß Basti

Für manche ist Black Metal Spaß,
für manche eine Epoche in ihrem Leben.
Für manche aber vieleicht auch nur Zeitvertreib,

Für mich ist es HAß,
für mich ist es BLUT.
BLACK METAL IST KRIEG !!!

Ich hatte gerade das gleiche Problem.:
Folgende Maßnahmen helfen:
Du nimmst eine Hülle mit großem Durchmesser, schwarz, bei SIP:
94206000.
Fettest die Hülle richtig und baust diese ein.
Das funktioniert.
Meine Kupplung geht wie Butter jetzt, mit verstärkter Feder.
Ich konnte es nicht für möglich halten, es liegt aber allein an der Hülle.
Mit den 4,5 mm Durchm. hat der Zug richtig Platz und diese H. ist auch steifer.
Du braucht auch keine Abschlußhülsen.
Oben am Griff gerade abscheiden und die Ummantelung einen Zentimeter wegmachen.
Die Hülle passt nun direkt in den Stutzen.
Unten passt die Hülle komplett in den Schraubnippel.
Wenn möglich schauen ob der Zug nach dem Schraubnippel zum Kuppl.hebel in einem guten Winkel rauskommt, ansonsten den Halter für die Züge bzw. die Lasche oben, wo die Bohrung ist ein bißchen runter biegen.
Aber nicht zuviel ansonsten geht der Schraubnippel nicht mehr rein bzw. stößt beim rausschrauben an der Aufhängung an .
Durch das biegen hast Du dann im Zug vor dem dem Schraubnippel einen kleinen Radius aber besser als die starke Umlenkung danach.
Ich denke das hilft Dir…

Grüße
sun4you1

Danke für eure Antworten! Hab die kulu nochmals ausgebaut, geht alles einwandfrei. Wieder alles schön eingebaut, und geht immernoch so schwer. kann es sein das man den originalen bowdenzug kürzen muss so um ca. 10cm damit es leichter geht?

oft in solchen fällen, kann man auch einen zug nehmen der vom durchmesser kleiner ist, so das er schön in die hülle durchfluscht.
Natürlich vorher schon einölen.

Ich glaub da ist der Arm wo das Kupplungsseil einhängst verbogen . Jetzt passt der Winkel nicht mehr und du hast keine Hebelwirkung .

Ne, ist die originale Kupplungsfeder drin.

also am bowdenzug wird es wohl nicht liegen, tippe eher mal das beim einbau was falsch gemacht wurde.

hast du nur die beläge gewechselt oder auch die feder (z.B. verstärkt) und hast du auch die drei lamellen wieder richtig eingebaut.

gruß

Also hab das kupplungsseil jetzt gekürzt gefettet…
Nichts hat sich verbessert. Hab jetzt gesehen das der kupplungshebel einer spezial viel länger ist unten am getriebe als meine. kann man den hebel einfach umbauen ohne probleme?

Jetzt geht auch noch die schaltung nicht mehr. Nur 1. Gang und Leerlauf, ich werd verrückt. was kann das jetzt sein?