Kupplung rupft wie die Sau

Hallo Leutz,

nachdem ich meinen 200er Motor eingebaut habe hat die Kupplung gerupft wie Sau, obwohl nagelneue Beläge drinne sind. Ich hab sie nochmal rausgemacht und neu eingeölt, weil sie ziemlich trocken war, doch ich habe immernoch das selbe Problem.
Was kann das sein ??[:smokin:]

Oder ne Cosa FL KULU…

Scheint mir die Beste Lösung in verbundung mit Teflonzügen!

Da macht das Kupplungspielen echt Spass!!!

Cu Marc

[:smile:] [:smile:] [:smile:]

und immer und immerwieder der gleiche triock: neue kupplungsbeläge ne gute nacht in getriebeöl einweichen alssen…

rupfende gs kupplungen sind gerade…aeh also… die metallscheiben dazwichen mal über tischkante ziehen…rupfen ist dann nimmer…

Also wenn meine Kulu rupft, biege ich die Reibscheiben immer
leicht auf meiner Werkbankkante. Aber nicht zu viel! Dann
baue ich die wieder ein und siehe da ne perfekte Kulu!

Diese Technik ist zwar alt aber für gut Befunden worden.
Nach STiftung Schraubertest [:D]

Vielleicht hast du nicht mehr genug Getriebeöl inner Vespa. Immerhin sagst du selber, dass die Beläge sehr trocken waren, bei der Kontrolle. Und das sollte nicht der Fall sein. DIe Kulu läuft ja normalerweise in Öl.

Viel Erfolg

Peer

Sind bestimmt verstärkte Belege …

Vielleicht sogar 4 Scheiben belege…

Guter Tipp… lese ein Topic weiter oben auf dieser Seite. da hab ich schon was dazu geschrieben.

Ich sag NUR Originale Belege mit harten Federn!!!

Cu Marc

[:smile:] [:smile:] [:smile:]

wenn die kupplung schon älter ist können sich auch grate und riefen gebildet haben, dem ganzen mit einer feile zu leibe rücken, kann helfen
tschöö

Tach auch.

ich kann mich dem Tip von Vespafan nur anschließen, is das einfachste was du testen kannst . Wenn das Problem nach kurzer Zeit wieder auftaucht sind das was du da hast keine originalen Kulu Teile.

Gruß DRKiller

No Plasic stay Tin [H]

nee,hastschon recht.
hab ich in der lehreauch noch gelernt.
wollte dich nur ein wenig zwiebeln…[;)]
wenn man die geschichte auf die spitze treibt, kann man die reibscheiben auch tuschen und über 1000er leinen ziehen und dann sieht man wo die wellen sind…
egal…

…also ich dachte bei den gs-supertoll ist immer alls gut??
[;)]
ich dachte nicht das es in der königsklasse wellige scheiben gibt…

-nix für ungut…[;)]

bei der px-alt kulu gibt es ja in den reibscheiben öllöcher die übereinander stehen sollten um alle beläge gut zu versorgen.
ansonsten den korb mal ausbauen und versuchen zu spreizen, ggf. entdeckst du ein paar feine risse…

hy alex…der gs3 motor ist mehr als scheisse…deswegen ja gs4…lach…nee mal im ernst… viele die ds problem haben, haben die sheiben einfach vorsichtig über ne tischkante gezogen…geht… warum auch immer…ich versuchs erst gar nicht zu verstehen…habs ja nur weitergegeben…

ahhhh ein freund…bin ich mit meiner mittelalterlichen technik also doch net alleine…