kupplung ist komisch...

moin,

hab mir vor etwa einem jahr ne komplett neue kupplung bestellt und eingebaut. dann is mir der komplette motor in arsch gegangen. (kolbenfresser und kurbelwelle) hab den motor überholt und jetzt etwa 400 km gefahren.
die kupplung is jetz voll komisch. hab gelesen der hebel muss 2-4 mm spiel haben. hat er aber wenn ich die kupplung ziehe stirbt der motor ab. auch wenn ich nicht schalte. wenn ich schalte dann sowieso

was kann das sein? muss ich die kupplung in öl einlegen wenn ich sie komplett neu kaufe? kann ich das jetz noch machen oder is das schon zu spät?

Genau kb usw. da würd ich auch drauf tippen. Was das Einlegen der Kupplung angeht diese aber dafür zerlegen!! Sonst können sich die Beläge nicht vollsaugen( ich schreib das nur weil einige Helden die Kupplung am Stück ins Ölbad werfen und sich wundern warums nix bringt).

Nimm die Kupplung mal ab und sieh nach aob du die Distanzscheibe drin hast, bzw. den Seegering eingesetzt hast, und schreib dann nochmal- und: zu spät ist es nie!!

Gruß Bene

also ich hab getrenntschmierung. da kommt direkt hinter das kw lager das antriebsritzel für die ölpumpe. kann es auch sein das ich das ritzel falschrum eingebaut habe?
ich habs jetz mit der angephasten seite richtung kw eingebaut. den keil hab ich auch nicht vergessen.

also kupplung zerlegen und die ganzen einzelteile in öl legen. und wie lange muss das da drin liegen bleiben?

Jo,
ich hab mir mittlerweile das Montagewerkzeug gekauft, früher hab ichs immer mit ner Maschinenschraube, Scheiben und einem zurecht gesägten Stück Blech gemacht. Funzt auch.

jo den ring hab ich drin

hauptsache die karre fährt (schnell)!

basti

Stell erst mal die mal die Kupplung nach. Wenn er aus ist, du die Kupplung ziehst und dann ein paar mal kickst, dreht sich dann das Lüfterrad? Oder kannst du ohne Wiederstand durchtreten?

ne kein bock das jetzt wieder raus zu holen das muss jetzt auch ohne entgraten gehen. werd die kupplung morgen nochmal einstellen…

…[:’(] jetzt weiß ich echt gar nicht weiter! sobald ich kuppel und in ersten (oder sonst ein gang reinballer) fährt der bock los.[?[] selbst wenn ich die kupplung so einsell, dass sie immer kuppelt fährt er weg.[?[] was soll das? kann doch nicht sein…

das is ne gute frage… weiß ich auch nicht.

ich leg sie einfach mal ein. wie lange muss sie den in öl liegen und welches öl nehm ich dafür? normales getriebeöl?

Lass über Nacht drin liegen dann ist gut. Hast du an den Seegering gedacht der zw. Lager und Simmerring sitzt?

Gruß Bene

Ich hatte das gleich neulich bei nem Freund. Da hatte es Das Ritzel abgeschert, das auf der Kupplungsgrundplatte aufgenietet war. Bau sie mal raus und schau sie dir mal an. Bei meinem Kumpel konnte man auch nicht mehr schalten. Ankicken ja, leer durchtreten auch aber sobald versucht wurde bei laufendem Motor zu schalten ging die Kupplung nicht mehr.

No Probs.

Nach fest kommt ab und dann kommt gaaanz viel Arbeit…

Suche:
Alte Nordspeedflöte und SIP Superbike Spoiler

jo hab ie kuplung jetz raus gebaut, auseinander genommen und die beläge in öl geballert. nächstes problem wird sein die kupplung zusammen zu bauen. wegen den federn ich muss die ja irgendwie ganz doll zusammendrücken.
geht das mit nem schraubstock? oder geht das was kaputt?

Ach ja hab ich grad als Kommentar gelesen (zum besagten Werkzeug)

Praktisch. Aber
…mit einer M12 er Schraube und großen Scheiben geht es auch hin - wenn man es nicht dauern macht

Naja hoffe es hilft

… und a PX die no ned lafft…

jepp, normales getriebeöl.

kurze frage hast du evtl ein teil vergessen beim einbau der kupplung es ghört eine scheibe zwichen kupplung und kurbelwellen lager
bei getrentschmierung ist es ein zahnrad für die ölpumpe ohne getrenntschmierung nur nee scheibe etwa 1,5-2 mm (kann auch dicker sein habe nur geschätzt)stark und gute 4 cm im durchmesser
ist sie nicht da trennt die kupplung nicht da dann die ausrückplatte direckt auf die kurbelwelle drückt und die kupplung nicht trennen kann sprich der motor geht aus beim versuch zu schalten und der gleichen
gruss klaus

irgenwie hört sich tupamaros theorie plausibler an als meine mit der zündung…

falls du sie trotzdem (grob) checken willst zieh das lüfterrad ab und überprüf ob die markierung auf der ankerplatte mit der weiter im uhrzeigersinn liegenden fluchtet (ist glaub ich it? weiß ich jetz nicht auswendig).

Gruß Bene

ja nochmal zu tu tupamaro ihm seine theorie… schalten geht ja noch man kann auch fahren. nur muss ich wenn ich in ersten geschaltet hab sofor losfahren bzw. gas geben sonst geht der motor aus…

ich denke das hilft jetz nichts das weiter zu bereden… ich werd einfach mal die kupplung rausnehmen und dann anschaun und bericht erstatten… kann bisschen dauern. hab grad nich so viel zeit dafür

danke erstmal [:drink:]

Na dann musst sie halt noch ein bisschen strammer stellen. Stellschraube so weit raus, daß sie dauernd trennt und dann vorsichtig rein bis sie greift. Dann noch eine Umdrehung und es passt. Dann nach ein paar Tagen nomma komplett nachstellen da sich der Zug ja auch noch dehnt.

Original von vespaschieber: moin moin hab die kupplung wieder drin. den kupplungsdeckel hab ich

und es läuft jetzt. aber meine drehzahl ist wenn ich im stand kuppel immernoch geringer als ohne kupplung. aber er geht nicht mehr aus… das ja die hauptsache[:bounce:]