Kraftübertragung

Servus zusammen,

 

hab meine Vespa vor kurzem ein bisschen auf die sprünge geholfen mit einem 19.19 Vergaser, 75er Polini und nem Sito Plus. Jetzt hab ich das Problem das meine Vespa irgendwie nicht wirklich die Kraft übertragen kann...

Wenn ich im 2,3 und 4 Gang ein bissl mehr aufdrehe will sie, kann aber irgendwie nicht. Hört sich an als würde sie irgendwo nicht wirklich die Kraft übertragen können... ich muss erst vom Gas runter und langsam hoch beschleunigen, also langsam den Gasgriff aufdrehen.

Kupplung?

Gruß

Tobi

dann hol dir ma neue kupplungsbeläge und vielleicht nen set wie ne drt kupplun. ist da dann auch das effektivste wenn du was am ritzel amchst

Jop turboloch... genau sowas... 

Werde mir auch die Racre Kupplung holen hier ausm shop mit dem Pinasco zusammen...und dann schauen ob es immer noch da ist das problem

sonst ,mußte mal nach der primär schauen ,was drin ist

bei meinem gewicht auch mit offener bremse^^

Dann shcick ich dir die rechnung[:P]

So also das kann zb sein das die übersetzung zu lang ist. welche haste denn drin?

da fragste mich was... hab daran nichts geändert... aber wenn es so wäre, dann würde es sich aber nicht so anhören das sie will aber nicht kann...

Hi,

 

ja dann warte ich lieber noch bis Wochenende... Werde mir dann eh Keil, Kupplung (race) ausm shop und abzieher bestellen... 

 

Würde sie eh auf die seite legen ist einfacher:)

oder haste eher es gefühl das sie sich beim aufdrehen verschluckt?

Alles kalr wird morgen gleich mal der deckel aufgemacht. Muss ich die Kupplung dafür demontieren?

wenns des war kriegst rabatt aufn Versand (wenn ich weis was der kostet)[Y]

Irgendwas rutscht durch.

ganz einfach. ist wie bei nem auto: was nützt offener Luftfilter und sportauspuff wenn man nichts am motor ändert: nix.

stimm alle komponenten ab sonst kann es sein das ein teil nicht mitzieht in der kette. den feler habsch scho hinter mir hehe

Das hättest du doch aber nach wenigen Metern im Leerlauf schon festgestellt...

Kann sie ankicken. Beim ersten tritt läuft sie;)

Denke ich auch...

hehe also an die sache mit der bremse habsch noch gar nicht gedacht haha. warum in die ferne schweifen wenn das gute liegt so nahe

jepp ,kupplung abnehmen

aber vorsichtig, sonst fällt dir der keil in den motor , am besten den roller auf die seite legen

und langsam die kupplung abziehen und auf den keil achten

dann den kegel der welle auf schäden prüfen

eventuell mußte den etwas mit schleifpapier bearbeiten, wenn kleine macken dran sind

haste denn ne kupplungkeil ,falls der kaputt ist

und ne kupplungabzieher brauchste auch

würde zur sicherheit ,gleich  komplett verstärkte kupplung einbauen

 

könnt die übersetzung was zu lang sein^^