Kotflügel-Abbau

Hallo zusammen,

wie wechsle ich am schnellsten meinen Kotflügel von der PX? Muss ich wirklich die ganze Lenksäule abbauen um den alten rauszubekommen? Wenn ja wie mach ich das am schnellsten?

Vielen dank für eure Antworten

also die Lenksäule muss raus. Anders gehts nicht. Da gibts keine „schnelle“ Lösung. Bedeutet: alle Züge am Lenkkopf lösen, Lenkkopf abbauen. Darunter siehst du schon die 2 Lagerschrauben die gegenseitig gekontert sind. Diese mit spezialschlüssel oder mit Rohrzange lösen, Gabel nach unten rauszeihen. Erst jetzt kannst du den Kotflügel demontieren, und ihn nach lösen aller Schrauben nach oben abheben.

Scheiss spiel, ist aufwendig! Daher habe ich meinen „Kot“ auch weggelassen…[:D] einige meiner Kumpels haben aus FRUST auch einfach die Flex angeworfen…und ihn dann halt auf EWIG demontiert [;)]

servus,

ich bau mir den Carbonkotflügel klein von der T5 dran!
das man auch meinen Bitubo gescheit sieht! Wenn er mir nicht gefällt schick ich ihn wieder zurück!

Das kommt darauf an was für einen Kotflügel du montieren möchtes. Wenn du so ein kleines Schutzblech über dem Reifen montieren möchtes kannst, du die Schrauben des alten lösen und das Ding übersägen (-flexen) o.ä.

Wenn du allerdings einen neuen originalen Kotflügel (oder den einer T5) montieren willst, musst du die Lenksäule ausbauen.

Hierbei gehst du wie folgt vor:

  1. Bremszug lösen (am Rad)
  2. Lenkerkopfabdeckung demontieren
  3. Tachowelle vom Tacho lösen
  4. Bremszug an Bremshebel aushängen
  5. Schraube am Lenkerkopf (die dicke/seitlich) ausbauen
  6. Lenkerkopf nach oben abheben (sollte des nicht möglich sein,
    die anderen Züge ebenfalls lösen) und zur Sitzbank hinkippen
  7. nun ist das obere Lenkrohrende sichtbar
  8. Kontermutter und Mutter lösen (Spezialwerkzeug oder zur Not
    mit einem Durchlag und Hammer) und nach oben abheben
  9. Kugellager nach oben abheben (Reihenfolge behalten)
  10. Lenkrohr kann nach unten hinausgezogen werden (Roller
    hinlegen oder zu zwei und Roller vorne hochheben)
  11. Schrauben des Kotflügels lösen und Kotflügel nach oben
    abziehen.
  12. neuen Kotflügel montieren
  13. Schritte 1.-12. in umgekehrter Reihenfolge durchführen

Bei der Gelegenheit würde ich auf jeden Fall, die Lager überprüfen und ggf. austauschen. Das gleiche gilt für die Tachowelle und den Bremszug der Vorderradbremse.

Ach ja, beim Zusammenbau (Schritt 8.): mit der Mutter, die direkt über dem Lager montiert wird stellt man die Gängigkeit der Lenksäule ein. Das heißt, ist die Mutter zu fest, lässt sich die Lenksäule nur schwer bewegen. Es sollte möglichst leichgängig sein, darf aber kein Spiel nach oben und unten haben. Also unbedingt testen.

Hört sich alles aufwendiger an, als es tatsächlich ist. Einfach machen !!!

Tach Leutz, warum soll der kotflügel wech, willste nen garelli fahren oder wat???wenn es den sein muss bitte, ich würde dich gerne abhalten. es gibt so wenig blech auf den straßen, du musst dann nicht auch noch was verunstallten.

Gruß DRKiller

NO plastic, stay tin [:smokin:]

gebt dem garelli keine chance[:@]