Kosten der Restauration!?!

Hallo Leute!

Wollte interessehalber mal nachfragen, was euch denn die Restauration eurer Vespen so gekostet hat( mit allem drum und dran- Teile,Lackierung etc.).

Wäre über Antworten dankbar!

Viele Grüße

Stephan

Ich will nicht darüber nachdenke, wie viel ich schon für Restaurationen und andere Sachen ausgegeben habe… [[:O]]

Aber es kommt halt darauf an was du willst.
Einfach nur nen frischen Lack drauf?
Oder muss was geschweißt werden?
Sandstrahlen?
Motor → Tuning! [:smokin:]

Sag mal was du machen möchtest. Dann kann ich dir nen Anhaltspunkt sagen.

Also ich hab mei XL 2 für 360 euro gekauf gut da war einiges zu machen aber ohne Tuningteile hab ich noch ma knapp 350 euro rein gsteckt und sie is noch nicht lackiert

Denk auch mal an die zeit und nerven die du reinstecken musst weil es gibt sachen da sitzt du stundenlang da und probierst bis es dann endlich 100% passt → Vergaser einstellen etc.

Aber des wars mir wert
gruß basti

Wer kennt ne günstige möchlichkeit ne vespa in Bayreuth und umgebung zu lackieren → ICQ 336483706

Bitte melden

Was ist ein Variomatikrolle in Salzsäure???

Hallo,

für meine spanische Primavera Bj78 hab ich bei ebay 250 euro bezahlt. Sandstrahlen über Beziehungen gratis. Komplette Grundierung und Lackierung in kawasaki sonnengelb für 400 Euro.
Neue trittleisten, ein paar kleinteile, neues Rücklicht, Banane alles zusammen für nochmal ca 300 Euro. Dann noch 30 Stunden für Motorüberholung und ´Zusammenbau.
Hat sich alles in allem aber gelohnt.
Ich würde es nochmal so machen. Lackieren vom Fachmann tiptop gemacht !!!

Gruß[:look:]

also ich geb demnächst eine bestellung mit echt nur kleinteilen auf(dichtungen lager seitendeckel schaltklaue usw…) und komm da schon auf ca 300 euro

dann wärn noch die kosten für einen gscheiten zylinder(min 75er [;)] ) vergaser ansauger rennwelle… 1000 sacheng

ca 600 euro würd ich rechnen für ne perfekte arbeit

ohh gott…ich hab auch schon ne menge geld in meine vespe gesteckt…!!

also ich fahr jetzt nen 3/4 jahr und hab ungefähr ca 600€ reingesteckt !!

aber nicht für reparatur…sondern für den ganzen anderen mist optik etc…!

Der „Bausatz“ hat 100 Euro gekostet (Teile mit Motor)
Mit Strahlen, Lackieren und Neuteilen (Kurbelwelle, Lager, Schrauben, Seilzüge, usw, usw… kommen nochmal 1100 Euro dazu.

Arbeitszeit unbezahlbar.

Und wenn einer von euch meint Sandstrahlen ist was tolles, weil das soetwas reinigendes mit sich bringt…Freunde ihr täuscht euch.
Sandstrahlen ist böse, laut, schmutzig und beißt überall.

Bausatz:

Sandstrahlen (voll Terrormäßig ;D ):

Füllern:

Ergebnis nach 1200 Euronen und einem Jahr Arbeit:

puh, schwer zu sagen. Ich hatte meine V50 Special damals für
350 Euro gekauft, reingesteckt hab ich minderstens nochmal
um die 300 euro. Das Lackieren war ein Tauschgeschäft zwischen meinem
Vater und einer Autowerkstätte (die haben die Vespa Lackiert und im
gegenzug dazu hat mein Vater Trockenbauarbeiten in deren Büroräume
gemacht) also kann ich leider nicht wirklich sagen wieviel das
noch gekostet hätte, sicherlichlich noch einen recht hohen Betrag.

Was ich sonst ausserdem selber noch gemacht habe war:

  • neuer Tank + hahn
  • neue Reifen (vorne und hinten, weisswand continental)
  • neue Lampen (hinten vorne blinker etc)
  • Motor/Gaser ausbauen und entsprechend säubern etc.
  • das ganze Teil als es lief nochmal komplett für die lackiererei
    auseinandernehmen und dann auch wieder zusammenschrauben.

Eigentlich will ich sie schon fast nicht mehr anrühren weil ich zu
viel Angst habe irgendwas kaputtzumachen [;)]

hmm icht drüber nachdenken isss ne menge
wen kommt dies udn das dazu usw
da werden locker 500euro plus erreicht

Die Erfahrung zeigt, dass „nur Lackieren“ meistens doch zu einer Komplettrestauration führt…klar wenn man eh schon alles auseinander hat.
Wir restaurieren gerade die PK S meines Bruders. Kostenpunkt für Lacken und vorher heftigst Entbeulen und Richten 600 Euros, Neuteile (Züge, Bremsbeläge, Verschleißteile wie Trittleisten usw.): ca 100 Euro, Nerven unbezahlbar! Und wir sind noch nicht ganz fertig…[:(]

oh je, bei uns hat das bis jetzt auch Unmengen an Geld und Nerven verschlissen- hatten noch zu D-Mark Zeiten( vor gut 10 Jahren) eine V50 für 300 Mark gekauft,in Teilen.DIese dann provisorisch hingebastelt daß sie einen schönen Sommer lang gut fuhr-doch dann kamen die Probleme.Seitdem wieder demontiert in der Garage- und nun wird sie wiederbelebt!
Bis jetzt haben wir gut über 1000€ wieder reingesteckt-dafür hat es sich aber gelohnt. wird sau scharf!besser als neu. entweder man macht es richtig und die Kiste fährt dann wieder 30 Jahre, oder man bastelt halt immer wieder dran rum- was nicht so in unserem Sinne ist.

Ich bin über weitere Erfahrugen gespannt!

Gruß Stephan