Komplettrevision

Hallo Leute,

ich bin seit 7 ahren Besitzer einer PK 50 XL2 von 95 und bin seit den sagenhafte 11 KM gefahren ;-)

Naja jetzt habe ich mir sie mal vorgenommen, alle Lager kommen neu, sowohl am Motor wie auch an den Achsen usw.... hier nen Seilzug da ne Silentlager.

Motor auf: Oh Zylinder hat Riefen..... weiter geht's.... oh Kurbelwelle auch.

 

Naja so kommt eins zu anderen und die Kosten steigen und steigen.

Montag gehen die Motorhälften, Schwinge Bremstrommel und noch ein paar Kleinteile zum Pulvern.

 

Kennt jemand dieses "Problem"?

Es macht ja echt Bock, habe jetzt jede Schraube raus und fühle mich schon ein wenig mit Ihr verbunden :-))))

 

Ne Spaß bei Seite hat jemand schon mal Ähnliche Projekte durchzogen? Hat ggf. wichtige Infos oder Hinweise oder kann mal so in ca sagen was er so für alles in allen bezahlt hat?

 

Ich wüsche schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr!!!

Kurbelwelle mit riefen ist Mist, Drehschieberdichtfläche noch okay?

Die ist auch noch gut!

Hi Hell,

Die Kurbelwelle hat mit einer Wange wie es aussah am Gehäuse geschliffen. Man hätte sie mit neuen Lager bestimmt wieder zusammen bauen können. Aber wenn ich schon alles auseinander habe soll es daran dann auch nicht scheitern.

Ja die dichtflächen sind alle noch super. Hoffe das es nach dem pulverbeschichen auch noch so ist ;-)

 

Jetzt wo ich den Motor weg habe macht mir der Rahmen echt sorgen. Die querstreben und das bodenblech sind echt krass angegriffen  vom Rost. 

 

Ich wollte ja eigentlich kein komplettes Bodenblech einschweisen, glaube aber langsam das ich nicht drumherum komme.

 

Ich mache gleich mal Bilder von der Kurbelwelle und dem Bodenblech und stell sie mal ein.. von meinem Handy aus bekomme ich die Bilder leider nicht hochgeladen

Hallo , ja letztes Jahr , war eigentlich eine sehr aufwendige Arbeit nur gut das ich alles gekennzeichnet hatte und vorab Fotos gemacht hatte ... ich würde es immer wieder machen ..... man muß natürlich dazu auch die Räumlichkeiten und das Wissen / Werkzeuge dazu haben ... sonst geht nix ...

Gilera Runner 125/180 FX/FXR Bj.98 , der ECHTE gute 2-Takter , lach ....

Total zerlegt bis auf die letzte Schraube , alles überarbeitet bzw. ALLES erneuert , Rahmen - Felgen - Kleinteile alles gestrahlt und gepulvert , überall neue Lager , usw..... bis jetzt ca.1500,00 € ... und das sind nur die nackten Material Kosten , er ist zwar fahrfertig aber noch lange nicht das Ende , am schwierigsten gestaltet sich die Beschaffung NEUER original Verkleidungsteile , sind Rar und Sau teuer wenn es überhaupt noch was gibt auf dem Markt  ...

Habe mir schon einen Motorblock ( gestrahlt ) und Getriebe in Reseve gelegt da es ja keine Ersatzteile mehr gibt .... ja ja , mann gönnt sich ja sonst nix ..... lach ....

Das gute ist nach dieser Aktion , wenn jetzt irgendwo was quiekt weiß man wohin man greifen muß ... lach

runneropa ( BERND )

 

Es geht nicht um die Dichtfläche vom Motor sondern um die Drehschieberdichtfläche ( der Einlass)