Kolbenstopper selberbaun

Auch zum einstellen Der Kontaktzündung sehr geeignet




Dazu zuerst mal den Ring zwischem 6-Kant und dem Isolator rundum absägen.
Dann die Elektrodenmassebrücke
Mit Hammer & Durchschlag den Porzellaneinsatz von der Elektrodenseite rausschlagen.
Nun kann ne längere Schraube M-6 da hinein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

[quote user=„sdqmm“]nööö…keine lust
mir gefällts hier :slight_smile:
das reicht mir auch ,
ich brauche keine 50 foren wo ich mich andauernd hin und herzappen muß
[/quote]

hascht ja recht…nen alten baum verpflanzt man ned und hier giebts wenst was zum lachen…

Die Idee an sich ist ja ganz gut…jedoch zum Zündung einstellen braucht man sowas nicht,
ein langer Schraubendreher um den OT des Kolben zu finden reicht allemal.
Die Verwendung von Kolbenstoppern an sich sollte verboten werden ich bin ein strickter Gegner dieses
Pfuscherwerkzeugs !!! Für Roller mit Variomatik gibt es günstiges Haltewerkzeug von Buzetti,
alle anderen sollten lieber auf einen Oelfilterschlüssel mit Lederriehmen zurückgreifen kost im Baumarkt ein 5er und man macht sich nicht die Lager kaputt…

[quote user=„sdqmm“]kolbenstopper? ich dachte das heißt …kolbenklemmer
ich will lieber das meiner dreht ;-))

sach mal obba flachbacke pk
wenn du ne eigenes forum hast, wieso biste denn so oft hier ?
mußte dich nicht um deine fragen und leute da kümmern ?
[/quote]

hiern stopper nur für dich zum ausschneiden.
den zeigst dem kolben…ma guggen,was der sacht…

[media]http://www.people1.de/img/stopp-farbe.gif[/media]

[quote user=„sdqmm“]

was ist denn mit dein forum ?
kann man sich da nicht unterhalten?
[/quote]

wennst kommst…schon

Also langsam wirds merkwuerdig… wozu so ein Ding bauen (zum Zuendung einstellen)
wenns mit dem OT nix zutun hat…und wenn ich die Zuendung einstellen will brauch ich alles nur keine verklemmte Kurbelwelle…„Ironie on“ Hust „Ironie off“… also ich weiss ja net wie du das machst aber normalerweise ist OT das Zauberwort beim Zuendung einstellen… da bin ich ja mal auf die Antwort gespannt :slight_smile:

Hi!

Um das auch noch zu schreiben: ich hab mir aufgrund von Unwissenheit auch dieses schweineteure Drehteil gekauft. Eigentlich denke ich, man kann stattdessen auch einfach ne Gewindestange nehmen … wenn es eine Schraubmöglichkeit haben soll, muss man eben noch 2 Muttern gekontert draufsetzen.

Das Ding wirft auf jedenfall irgendwo kräftig Gewinn ab, es sei denn, es gibt zig Hersteller, die alle nur 20 Stück auf einmal herstellen …

Man sollte das Teil direkt mal zeichnen und anfragen, wäre echt interessant, ob man da bei 50 oder erst bei 100Stück Gewinn fährt …

Ähnliches gilt ja für den Kupplungskompressor … Wirklich ein Meisterwerk der Ingenieurskunst. Da sind sicher auch noch Patentgebühren drauf, deshalb kostet die Schraube mit den 2 Muttern und den paar Scheiben auch so viel …

Überhaupt sind die Spezialwerkzeuge in dem Bereich unglaublich überteuert: der Polradhalter besteht ja in der Tat auch aus einem Blechstück mit einem angeschweißten Ärmchen …

Gruß
Daniel

[quote user=„Woodini“]Die Idee an sich ist ja ganz gut…jedoch zum Zündung einstellen braucht man sowas nicht,
ein langer Schraubendreher um den OT des Kolben zu finden reicht allemal.
Die Verwendung von Kolbenstoppern an sich sollte verboten werden ich bin ein strickter Gegner dieses
Pfuscherwerkzeugs !!! Für Roller mit Variomatik gibt es günstiges Haltewerkzeug von Buzetti,
alle anderen sollten lieber auf einen Oelfilterschlüssel mit Lederriehmen zurückgreifen kost im Baumarkt ein 5er und man macht sich nicht die Lager kaputt…
[/quote]

einmal mim schraubendreher ne minimal andre position und schon stimmt der krempel nimmer

Wer sagt dir denn das der Kolben auf OT steht wenn du einen Kolbenstopper reindrehst?
Der Kolben geht nur bis Anschlag und der kann je nach Länge des Kolbenstoppers weit vor OT sein.
:wink:

nööö…keine lust
mir gefällts hier :slight_smile:
das reicht mir auch ,
ich brauche keine 50 foren wo ich mich andauernd hin und herzappen muß



manche brauchens …und manche nicht :wink:

In der Zeit stell ich dir drei Zuendungen ein :slight_smile:
Da bleib ich meinem Schraubendreher treu…kurz vor OT und gut.
Hat sich aber bei mir eh erledigt habe nur noch 3 SKR 125 :slight_smile:

[quote user=„Woodini“]Wer sagt dir denn das der Kolben auf OT steht wenn du einen Kolbenstopper reindrehst?
Der Kolben geht nur bis Anschlag und der kann je nach Länge des Kolbenstoppers weit vor OT sein.
:wink:
[/quote]

hat doch mim ot nix zu tun.der stopper verklemmt nur die kw

glaubst doch nicht das ich einer von diesen …
„an jedem stopschild halten ,auch wenn weit und breit keiner zu sehen ist stopper“ bin :wink:

was ist denn mit dein forum ?
kann man sich da nicht unterhalten?

Hi!

Noch einfacher/besser geht es übrigens mit ner Messuhr und so ein Ding hat ja eigentlich jeder daheim rumliegen, oder? (natürlich Digital und auf 5my genau) :slight_smile:

Vielleicht sollt ich mir mal in ne alte Zündkerze eine 8mm Bohrung rein machen, eine Madenschraube quer (auch wenn man das offiziell nicht soll), dann ist es noch eleganter.

Mit sowas sollte man ja sogar genau einstellen können - mit etwas Messwerten, wie weit der Kolben bei wie viel Grad nach unten geht. Das wäre wohl so genau, wie abblitzen, aber doch etwas einfacher, oder?
Könnte man theoretisch sogar rechnen … Muss mal nochmal bisschen an der Praxis feilen.
Wie viel Hub hat denn ein Kurzhubzylinder?

Gruß
Daniel

noch besser ist …
einfach ne finger reindrehen
ne makierung mit ne edding, auf den finger machen.
und hoffen das du genug kommpression hast ,um ihn wieder rauszukriegen.
hehe ;-))

kolbenstopper? ich dachte das heißt …kolbenklemmer
ich will lieber das meiner dreht ;-))

sach mal obba flachbacke pk
wenn du ne eigenes forum hast, wieso biste denn so oft hier ?
mußte dich nicht um deine fragen und leute da kümmern ?

[quote user=„Woodini“]In der Zeit stell ich dir drei Zuendungen ein :slight_smile:
Da bleib ich meinem Schraubendreher treu…kurz vor OT und gut.
Hat sich aber bei mir eh erledigt habe nur noch 3 SKR 125 :slight_smile:
[/quote]

ja beim plosteroller ists nich so schlimm,macht mans auf die schnelle…der hält ja eh ned ewig…

[quote user=„Woodini“]Also langsam wirds merkwuerdig… wozu so ein Ding bauen (zum Zuendung einstellen)
wenns mit dem OT nix zutun hat…und wenn ich die Zuendung einstellen will brauch ich alles nur keine verklemmte Kurbelwelle…„Ironie on“ Hust „Ironie off“… also ich weiss ja net wie du das machst aber normalerweise ist OT das Zauberwort beim Zuendung einstellen… da bin ich ja mal auf die Antwort gespannt :slight_smile:
[/quote]

drehst das dingens rein
drehsts polrad auf anschlag
machst markierungen am gehäuse und polrad fluchtend
drehsts polrad entgegengesetzt auf anschlag
macht noch ne markierung aber nur am polrad
wennst nun die mitte der beiden polrad-markierungen nimmst,
hast da in reverenz zur gehäuse-markierung
den korrekten ot…ok?