Kolbenringe gewechselt - springt nicht mehr an

Hallo. Habe Aprilia SR50 LC Racing mit Piaggio MC3 Motor.

Am Wochenende Habe ich Kolbenringe gewechselt und alles genau so wieder zusammen gebaut. Jetzt Springt der Roller nicht mehr an. Für Elektrostarter ist die Batterie zu schwach - also Kickstarter.

Mit Kicksarter springt aber erst an, wenn ich Benzin bzw. Starterhilfen in Vergaser einsprühe. Kann damit auch fahren, doch wenn ich vom Gas runter gehe, STIRBT DER MOTOR AB und ich darf wieder den Vergaser einsprühen.

Vergaser habe ich nicht angerührt und vorher ist der Roller 1A gelaufen, warum jetzt nicht mehr?

Bitte um Hilfe

Hallo Muckimann2006

 

Haste eine neue Fußdichtung verbaut bzw. die alte mit Dichtmasse eingesetzt oder ist diese bei der Montage/demontage beschädigt worden ??? Hört sich so an als würde er dort Falschluft ziehen

 

 

Gruß Lukas

vielen Dank, werde es am We ausprobieren - hoffentlich funktioniert es wieder.

Also du hast da zuviel gebastelt und wahrscheinlich Murks gemacht. Ich nehme mal an dass jetzt alles im Zylinder im Eimer ist, aber von der Ferne kann man das nicht beurteilen. Riefen in der Zylinderwand, keine Schmierung, Kolbenringe verdreht oder schlackern. Messe mal deine Kompression. Wenn keine da ist erklärt das auch warum er erst läuft wenn man Benzin reinspritzt, WEIL ER OHNE KOMPRESSION nichts reinzieht. Logisch. Man muß nicht, wenn man die Ringe wechselt, die Lager wechseln wenn sie noch gut sind (Spiel prüfen).

habe alte Dichtungen hergenommen und keine Dichtmasse verwendet.

EIn Problem wäre vielleicht - die Kolbenringe haben nicht in die Ritzen vom Kolben drauf gepasst, also musste ich diese anschleifen und anpassen, dass die locker reingehen.

Könnte das die Ursache sein?

Auf jeden Fall auf Falschluft checken!!

Wenn du alles Fachgerecht verbaut hast kann es nicht am Zylinder liegen.

Wenn das zutreffen sollte, Vergaser evtl. Reinigen Bedüsung checken, neue Zündkerze verbauen.

 

Greetz

 

UUUUUPPPPPSS Hammer und Meisel auf der Seite liegen lassen[:D]

Nicht weiter fahren. Neue Dichtungen, Kolben+Ringe sind Pflicht. Am besten ein neuen Zylinder.

"Fachmännisch einbauen". Dann läuft des Teil wieder.

Anaerobe Paste würde ich dir auf jeden Fall empfehlen. Dann biste aufe der sicheren Seite.

Wenn de den Lc hast von nem MC3 passt der Zylinder.

http://www.sip-scootershop.com/DE/Products/R10008002/Ersatzzylinder+RMS+50ccm.aspx

Zylinder Kopf kannste den alten her nehmen.

Wenn du Montagehilfe brauchst einfach fragen.

Greetz

Hi nochmal, hätte noch ne Frage. Erst Heute habe ich erfahren, dass man auch den "Pleullager" bzw. "Kolbenbolzenlager" wechseln muss. Weiß jetzt aber nicht, welche Größe ganau ihc brauche. Im Shop habe ich 2 verschiedene gefunden:

12x17x15mm von Polini Art.Nr. P2800012

und

12x17x13mm  Art.Nr. 112145

was bedeuten diese Abmessungen bzw. welcher würde bei mir passen? (Beide Piaggio Motor, aber der eine 15mm und der andere 13mm)

PS: Aprilia SR50 LC Racing Piaggio Motor Bj. 2004

Hallo, habe jetzt alles neu eingebaut. jetzt funktioniert alles. beim alten waren die Kolbenringe im Kolben  fest - daher keine Kompression.