Knallen

Info:

  • V50n spezial Bj. 81
  • 75ccm-Satz
  • standard 16/16 Vergaser
  • original Piaggio-Auspuff

Hi Leutz,

habe meine Vespa komplett restauriert. Und jetzt, läuft sie nicht mehr sauber.
Erstens läuft sie nur noch mit Choke. Ohne gibt sie kein richtiges Gas und hat Fehlzündungen.
Als ich eben eine ganze weile gefahren bin und sie so richtig schön warm war, da knallte es nur noch und sie ging dann aus.
Als ich sie wieder an machte, da knallte es nur noch tierisch laut und sie gibt fast kein Gas.
Woran kann das liegen? Ich habe am Motor, Vergaser und an der Zündung nix geändert.
Vergaser muss natürlich etwas eingestellt werde ist klar. Aber habe sonst keine Veränderungen vorgenommen.
Bitte um Eure Hilfe!!! Danke!!!

Ciao, André

wie lange war der roller den zerlegt?

Knapp zwei Monate

hm schon komisch! kann eigentlich nicht von alleine entstehen! mach mal ne neue kerze rein
hatte es schon das die kerze kaputt ging als er von fr. bis mo. stand

servus

was für ein zylinder?
kann sein das du deinen kolben falsch eingebaut hast? ist mir nach 7 bockbier auch mal passiert ansonsten mal zylinder runter und nachschauen vielleicht defekt?

und wenn da motor schon mal offen is die lager auch gleich tauschen

aber es kann doch eigentlich nicht sein, dass die Welle kaputt ist. Hat ja vorher (vor 2 Monaten) auch noch alles gefunzt!!!
Es muss doch irgend ne andere Lösung geben!!!

hi vespe83,

wieviel hast du denn dafür gelatzt? war es viel arbeit die neue kurbelwelle einzu bauen?

Hi Bierkulturerbe,

habe den Motor nicht auseinander genommen und vor der Restauration lief er prima.
Habe nur das Getriebeöl erneuert, sonst am Motor nix gemacht.
Habe ihn von außen gereinigt; auch mit nem Hochdruckreiniger aber nicht auf die Dichtungen gehalten!!!

hat nicht noch irgend wer nen tip was ich machen kann?

also, musst du mal gucken hier bei sip…

hab mir ne mazzucchelli rennwelle für ne pv bestellt, dazu noch nen neuen dichtungssatz (macht halt sinn wenn du den motor komplett zerlegst) und noch neue kupplungsbeläge, die du allerdings nicht brauchst denk ich mal. wenn du noch keine rennwelle hast dirket eine besorgen tut sich vom preis her nicht viel und du merkst es ganu gut!

hab zusammen für die welle plus den dichtungssatz knapp 85 euro bezahlt, plus versand… also ging noch da zum glück nur die welle im arsch war. kann aber auch manchmal vorkommen das das gehäuse plus zylinder freckt dann ist es natürlich etwas kostenaufwendiger…

dauert schon etwas da du halt den kompletten motor zerlegen musst… also komplett so gut wie jede schraube raus muss!!! kommt immer darauf an ob du alleine arbeitest = schneller da keine ablenkung durch bier oder andere dinge… oder ob man mit kollegen arbeitet mit dem man dann auch schon mal gut und gerne einen trinkt während dem schrauben. da gehen dann schon mal nächte bei drauf…

hoffe hab dir etwas geholfen wenn weitere fragen einfach posten!!

MFG

zündung passt da nicht mehr. mach mal das lüfterrad ab. vielleicht hat es dir ja schon den halbmond abgeschert…

hi,

genau das problem hatte ich letztens auch!
bei mir ist die kurbelwelle ausgeschlagen und der halbmond hat sich verabschiedet. das bedeutet die kurbelwelle hatte spiel und wegen des halbmonds nahm sie kein gas mehr. mit dem knallen ist dann wohl die zündung da sie dann immer fehlzündet!!

ich musste mir ne neue welle holen + halbmond und die zündung neu einstellen, dann wars wieder perfekt!!

mfg

Und mal die Hauptdüse zu checken, davon hältst Du partout nichts? Wenn Du immer mit gezogenem Chocke fährst, ist’s doch kein Wunder, wenn sie nicht richtig läuft…?

Schau Dir den Unterbrecher an! Klingt nach defektem! Kannst Du ja über das"Fenster" im Lüfterrad sehen, wenn der Gummistopfen raus ist. Wenn es den zerhaut, dann irgendwann, ohne besonderen Einfluss.

Wenn sie nur mit Choke läuft, möchte ich wetten, dass die Hauptdüse dicht ist!

Die sitzt in der Mitte der Schwimmerkammer. Einfach aufschrauben, Düse raus, mal pusten oder vorsichtig mit ner Nadel freipulen…

Dabei würde ich auch gleich das kleine Sieb in der Benzinzufuhr des Vergasers (wo der Schlauch reingeht) reinigen.