Kickstarterfeder Gilera Runner 125 FX

Hallo , hat jemand einen Tipp wie man die Kickstarterfeder ( Innen ) im Gehäuse Deckel / in das Zahnsegment wieder einhängt ? Habe es jetzt ein Dutzend mal versucht ...vergebens ...

habe nur 2 Hände ....lach ....

runneropa ( BERND )

 

 

:)

Ich hatte leider auch die doofe Idee das aufzumachen zu reinigen (hat den Deckel lackiert)
wir haben zu zweit ca. 1 Std gebaucht bis die feder wieder drin war.

Wir haben mit einem kleinen Metallrohr eine Verlängerung des Teils der Feder gemacht, der im Zahnrad hängt und dann einfach wie die blöden gedrückt und gedreht.

Irgendwann ist sie dann reingesprungen.

Fazit: nie wieder öffenen ;)

Sooo , habe jetzt eine bessere einfachere Lösung gefunden um die Kickstarterfeder einzuhängen .....

runneropa BERND

 

 

Hallo Jan , ..........Rolleropa ..... hört sich ja auch nicht schlecht an ....lach ...

Vorab .... bin nicht so fit am Rechner ... bin froh das ich in den Foren Lesen und Schreiben kann ...also kann keine Bilder einstellen ...

Also , habe bei meinem Werkzeughändler eine 4er Nus ( Fa.PROXON ) gefunden , diese ist Gesamt 5 cm Lang , die vorderen 2 cm der Nus sind auf ein Durchmesser Außen ca. 4,7 mm , dieses paßt später also gut in die Ausbuchtung am Zahnsegment wo senkrecht die Feder verbleiben soll.

Es geht hier um einen 125 / 180 FX / FXR Runner Vario Deckel ( aus AL ) , dieser Deckel hat neben der Kickstarterwelle ein M5 Gewinde durchgehend nach innen , wo später der nutzlose Plastikdeckel ( außen ) mit verschraubt wird.

Die Kickstarterfeder wird jetzt in ihre Basis Position gelegt , d.h. der ca. 180 Gradbogen liegt an , jetzt wird eine M3 oder M4 Schraube mit Scheibe in dieses M5 Gewinde gesteckt und vom Außen Deckel mit eine Scheibe und Mutter von Hand angezogen , jetzt ist die Feder erst einmal gegen mögliches hoch kommen bzw. Abspringen gesichert .

Jetzt wird die Nus auf das senkrecht stehende Federteil aufgesetzt und wenn erforderlich beidhändig ( links rum ) auf ca.2 Uhr gedreht , jetzt gibt es 2 Möglichkeiten .....entweder man hat was im rechten Arm und hält die Feder in diese Position und setzt das Zahnsegment ein oder eine 2.Person setzt das Zahnsegment ein ...

Ist Wurst wie , jedenfall achte man darauf das das Zahnsegment auch bis Anschlag völlig drin Steckt und links am Anschlag in Position liegt ,  wenn nicht wird das senkrecht stehende Federteil beim einsetzen zu kurz und man muß von vorn starten....

Jetzt braucht man nur noch diese Nus in die vorgegebene Ausbuchtung im Zahnsegment führen und hoch ziehen , Achtung ! 1 - 2 Windungen der Feder können in der Mitte unter dem Zahnsegment ein wenig kneifen . das habe ich mit einem kleinen Schraubendreher gelöst ...

Wenn man eine zuverlässige SIP Batterie 12V / 9Ah verbaut hat benötigt man den Kickstarter nur noch zum ermitteln der Quetschkante ...lach ....  aus dem Grund wurde der Variodeckel gesandstrahlt , innen und außen , und auf dieses eklige geschmiere von Fett total ( kotz - brech ) verzichtet ... lediglich die Welle vom Zahnsegment / Kickstarter wurde leicht mit MoS2 benetzt ....

Ich habe meine Frau überredet das Zahnsegment einzusetzen .....lach , lach ,lach ..... habe nicht mehr genügend Kraft im rechten Arm ....

 

runneropa ( BERND )

Hallo Mario ,

Danke erstmal für die Info , ist dennoch sehr kompliziert genug , das kann nicht "" Die "" Lösung sein ....

Muß mir echt etwas einfallen lassen wie man das noch einfacher macht ....

Gruß

runneropa BERND

 

Hallo Rolleropa,

was ist denn "die" Lösung die du gefunden hast?

Schreib doch einen kleinen Beitrag oder mach ein paar Bilder. Ich habe es nur mit viel Kraftaufwand mal ohne Bohrung mit einem langen Schraubendreher geschafft.

Wie hast du es gemacht??

 

Gruß

Jan

Servus Bernd,

 

ich hatte das Ganze damals mit hilfe einer kleinen Bohrung und einer Schraube gemacht, die ich in den Deckel geschraubt habe.

Evtl. hilft Dir das hier weiter:

http://www.youtube.com/watch?v=vxV_FUgfU1A

Du solltest noch weitere Videos in Youtube zur Montage finden [Y]

 

 

Viele Grüße

Mario SIP