Kickstarter Sfera 50 hängt!

Hallo zusammen!
Habe eigentlich zwei Probleme mit der Sfera 50 von meiner Freundin:

  1. Roller springt sehr gut an, aber nach 15 Minuten Fahrt fängt er an leichte Aussetzter zu haben, was immer schlimmer wird, bis er schliesslich irgendwann ausgeht. Bin zwar nicht so technisch begabt, asber auch nicht unbewandert, aber weiss nicht mehr weiter…

  2. Habe wegen des ersten Problems den Vergaser ausgebaut, gereinigt, wieder eingebaut und wollte den Roller wegen mittlerweile leerer Batterie antreten. Klappte nicht, plötzlich gab es ein krackendes Geräusch und jetzt kommt der Kichstarter nicht mehr zurück, man muss ihn mit dem Fuss zurückholen, geht auch nicht mehr bis in dei Ausgangsposition von früher. Bevor ich jetzt den Getriebedeckel aufmache, würd ich gern wissen, was das sein könnte…

Vielen Dank schon mal im Voraus und viele Grüße, Daniel

vergaser nochmal reinigen aber komplett!! am besten im ultraschallbad und danach gut mit druckluft durchpusten aber komplett!! wieder zusammenbauen nix vergessen!!dann die gemischregulierschraube ganz reindrehn und 1,5 rausdrehn nun den vergaser auf den ansaugstutzen montieren und luftfilter anschliesen ach ja den auch mal reinigen oder besser neuen kaufen kost ja nicht viel bei der gelegenheit auch neue zündkerze kaufen schadet nie und wirkt manchmal sogar wunder

wegen dem kickstarter nontier den deckel ab die kickstarterwelle raus und montier wieder alles der reihe nach brauchst nicht soviel vorspannen denn der kickstarter wiegt keine tonnen um die paar gramm hochzuheben brauchts keine vorspannung sondern nur soviel das wenn du die welle reinsteckst das untere zähnchen dieses halbkreises in dieses zahnrad das vor der welle sitzt greift das is dann spannung genug bei zuviel spannung fligt das teil nämlich immer wieder auseinander

hoffe ich hab mich total mißverständlich ausgedrückt is nicht so einfach so etwas zu erklären ohne anschauungsobjekt wollte nämlich nicht meinen roler zerlegen[:shock1:]

Danke schon mal im Voraus, werd mich morgen mal drangegeben den Getriebedeckel abzumachen, muss aber doch wohl ne neue Dichtung haben, gell?[:)]
Hatte mir sowas mit der Feder schon fast gedacht…

Hmm, Zündkerze ist eigentlich noch nicht so alt, gerade mal 1000km, werd ich aber mal checken. Kommt mir nur komisch vor, dass er eben erst nach 15-20 Minuten Fahrt mehr und mehr anfängt zu „bocken“, vorher läuft er, bis auf ein paar Startschwierigkeiten auf den ersten 300m, astrein…

Kann ja mal berichten, ob ichs gelöst bekomm…

Grüße, Daniel

Ähnliche Probleme hatte ich mit meinem Runner auch,solange er kalt war, lief er astrein,aber nach ein paar Minuten fing er an zu „bocken“, was bei mir Zündaussetzer waren und leider nur durch wechseln der Zündbox behoben werden konnte. So schlimm muss es zwar bei dir nicht kommen, aber ich denke auch, dass du die Zündung mal in Augenschein nehmen solltest!

Hallo!
So, hatte den Getriebedeckel eben ab, Feder war abgesprungen. Mit Ach und Krach wieder draufgesetzt, steht ganz gut auf Spannung, zusammengeschraubt, Zündkerze nochmal überprüft, versucht anzutreten und zack… beim dritten Treten ist die Feder wieder abgesprungen…
Vielleicht irgendwelche Ideen?

Hab ich da nen Hals gekriegt. Dabei sah an Feder und dem Teil, was die Feder hält, absolut nichts beschädigt aus…
Die Kiste lief allerdings immernoch beschissen (Standgasschraube musste ganz zu einer Seite gedreht stehen, damit sie so gerade anblieb, leichte Drehung zur anderen Seite und sie ging aus; auch nach Warmfahren blauer Qualm aus Auspuff; übers Bocken kann ich noch nichts sagen, muss morgen mal etwas länger fahren), obwohl sie vorher echt astrein lief und der Vergaser nur gereinigt wurde, aber nichts verstellt.
Vielleicht noch eine Idee?

@BijallasSchronz007 :
Zündbox=Zündspule? Oder was gehört alles zur Zündbox?

Grüße, Daniel

die feder ist kräftig als nicht zu stark vorspannen sonst fliegt die immer wieder runter

also zu zweitens:

entweder die Rückholfeder vom Kickstarter hat sich ausgehängt, oder eher wahrscheinlich ist gebrochen. Selten kann auch das Kickstartersegment selbst ausbrechen (hab ich mal an ner 125er SKR gesehen). Sollte nicht allzuteuer sein und ist mit wenigen handgriffen und etwas kraftaufwand beim wieder einhängen erledigt.

zu erstens:

versuch mal ne neue Zündkerze oder eventuell nen neuen Kerzenstecker, könnte gut auch daran liegen.

Jau, danke! Werd den Vergaser wohl nochmal ausbaun und so gut wie möglich saubermachen, mal eine Freundin (Augenoptikerin) fragen, ob die den Vergaser nicht mal in deren Ultraschallbad schmeissen will![:)]

Die Rückstellfeder vom Kickstarter kann man leider nur in einer Position befsetigen, also muss die dicke Vorspannung sein.
Obwohl, wenn ich grad mal überleg, vielleicht kann man die Feder doch noch woanders an dem halben Zahnrad einhängen, schaus mir gleich nochmals an!

Meld mich wieder!

Grüße, Daniel

naja, Dichtung am Getriebedeckel ist nicht wirklich notwendig, bei den meisten ist gar keine mehr verbaut.