Keine Leistung beim anfahren

Hallo,

bin echt am verzweifeln. Habe meine Pk 50 gerade restauriert, Moror überholt und auch sonst fast alles neu.

jetzt bekomm ich sie nicht richtig zum laufen. Habe am Vergaser nichts geändert, nur gereinigt! mein Problem ist nun das Sie im leerlauf schnurrt wie sie auch soll, nur sobald ich nen gang einlege tuckert Sie nur kraftlos dahin. Im 2 ten Gang kommt Sie nach ca. 30 metern auf Leistung. hab schon Auspuff, Ansaugstutzen und Luftfilter überprüft. Zzp stimmt auch. Wenn ich die löcher im Luftfilter zu klebe ändert sich an dem Problem auch nichts. Also liegt es auch nicht an Zuviel Luft.

Hat jemand eine Idee dazu??

Bin echt Ratlos :(

Zylinder vorher: original 50 ccm, jetzt DR 50 ccm

Vergaser Shb 16.15f

Bedüsung ? aber lief ja vorher auch mit den gleichen Düsen

welche bedüsung wäre denn überhaupt optimal ?

LOL,
...der Hinweis auf den vllt. falsch eingebauten Kolben ist keine Beleidigung, sondern eine mögliche Ursache... Man will sicherlich deinem Bekannten nix unterstellen, aber nach 3 "aufgebauten" Vespas ist man noch kein Experte...


Wenn man mit Bau & Herstellung technischer Geräte groß wird, ist ein wesentlicher Punkt, daß man weiß, was man tut, aber trotzdem seine Arbeit stets ein 2. Mal kontrolliert (oder ein anderer es tut). Sich deswegen angegriffen zu fühlen ist unnötig. Es geht darum, das richtige zu tun, nicht "recht zu haben" (Philosophiemodus aus). Also: lässig bleiben. Und einfach mit ner Taschenlampe nachsehen, ob der Kolben richtig rum drin ist. Schadet ja nix, und man hat diese Ursache dann ausgeschlossen.

 

Bedüsungsvorschlag Vergaser SHB16/16:
- Hauptdüse: 74 / 76
- Leerlaufdüse: 42 / 50
- Luftfilter: Original lassen. Keine Löcher rein bohren.

- Zündzeitpunkt bleibt original auf 19 ° v.o.T.
- Zündkerze (immer Kupferkern-Type!): BOSCH W4AC o. BOSCH W225T1 o. BLITZ W225T1

 

Wichtig:
Der Zylinder muß eingefahren werden. Mißachtet man diese Regel, kann man einen Klemmer bekommen; Zylinder/Kolben sind dann geschädigt und liefern weder die Leistung noch die Haltbarkeit, die sie haben sollen. (Nicht auf das Geschwätz anderer hören, daß einfahren überflüssig sei). Erst danach sollte man mit der Prozedur "abdüsen" prüfen, daß die Bedüsung stimmt.

Ja, den Motor hat n bekannter überholt. Der kennt sich super aus. Hab jetzt mal nennen neuen vergaser bestellt und hoffe das er das Problem behebt. 

Servus werner, 

Danke erstmal für deine offenen Worte.  

Den Motor habe ich aus zeitlichen Gründen nicht selbst überholt, der bekannte der ihn gemacht hat fährt seit Jahren vespa und Motorrad.  Er hat 3 Maschinen die er selbst aufgebaut hat. Also gehe ich davon aus, das er weiß wie man einen kolben einbaut. Davon abgesehen finde ich meine frage nicht so diffus.Das Hauptproblem wurde doch benannt, im unteren drehzahlbereich keine Leistung.  Das es am vergaser liegt ist nachdem ich alle anderen Ursachen ausgeschlossen habe die einzige Möglichkeit. Habe jetzt auch nen 16/16 bestellt und werde ihn nächste Woche einbauen. Was vielleicht nicht ganz klar rüberkam ist das Problem der Bedüsung.  Da er ja im 2-4 Gang nach ein paar Metern auf Touren kommt ist wohl die nebendüse das Problem. 

Meine Frage nun: welche düsen sollte ich bestellen um eine Auswahl zu haben unter denen sich die richtige befinden könnte?

Für den Fall das meine Antwort auf petersens Beitrag unhöflich zur Kenntniss genommen wurde möchte ich mich entschuldigen. Doch einfach so kurz und knapp einen falsch eingebauten kolben in den Raum zu werfen hilft halt in meinem fall tatsächlich nicht viel weiter. 

Danke für eure Hilfe, man lernt doch jeden Tag etwas Neues!☺

Servus....

Momo82: woher willst du das beurteilen, ob ppetersen's Beitrag hilfreich war... ich finde das war er schon, da er dir eine mögliche reale Ursache für dein Problem genannt hat.

[I] Bitte denk doch mal nach:
-> Du schlägst hier auf mit einer völlig diffus formulierten Frage... aber anderserseits läßt du einen Motor  "von einem Bekannten" überholen, der sich "gut auskennt".


[^o)] Mal den Finger in die eigene Nase: Wenn sich dieser Bekannte wirklich so gut auskennen würde, müßtest du dann hier im SIP Forum um Ratschläge bitten?
Aber das nur mal zum Nachdenken.[8-|]

Eine weitere Ursache für das Problem könnte der Vergaser Dell'Orto SHB16/15 sein - in vielen Fällen ist der mit einem DR 50 schon überfordert. Ich beseitige dieses Problem, in dem ich mit dem DR50 grundsätzlich den SHB 16/16 verbaue und diesen Vergaser mit dem neuen Zylinder zusammen neu abdüse (also nicht nur stur eine größere Düse einbauen, sondern mittels der Prozedur "abdüsen" die passende Kombi aus Hauptdüse und evtl. neuer Nebendüse ermittle).

So, und wenn du das getan hast, dann weißt du, ob der Vergaser dein Problem war.

 

 

Nicht sonderlich hilfreich dein Beitrag.  Aber danke 

Kolben richtigen Weg rum drin ;)

 

Ps: ich frage hier im Forum nach, da dieser bekannte ein bekannter ist und nicht einer meiner Kumpels!

Da er auch berufstätig ist und selbst genug zu tun hat bitte ich eben hier um Rat!