Kann beim 24 Gaser kein Standgas mit der Schraube einstellen

So Servus fahre folgendes Set 133 Polini 24 Gaser (HD 102) Motor und Zylinder gefräst und angepasst ohne aufschweißen, VSP 2 Auspuff, ohne Luftfilter habe nun viele Fragen:

-Vergaser dreht nicht mehr oder weniger wenn ich an der Standgasschraube rumspiel

-2ter Gang springt ab einer gewissen Drehzahl immer raus obwohl Schaltkreuz neu ist

-Vespa dreht zuwenig nach oben und der Vsp ist dann umsonst

- Stimmt HD oder ist die zu groß? ist der VSP vielleicht zu heftig für den Polini

-Zündung ca 18° vor O.T.

wäre super wenn jemand alle Fragen beantworten könnte.

hallo

wegen des standgases dass hört sich für mich schwer nach falschluft an... zieh mal bitte alles was mit vergaser zu tun hat fest. wie schaut denn deine zündkerze aus? hast du die richtige ZK gewählt?

beim 2ten gang ... da hatte ich damals auch so meine probleme... hab es so gut wie möglich mit schaltung einstellen und leichtes auflegen des fingers auf den kupplungshebel gelöst :)

dreht zu wenig hoch... hört sich nach falsch eingestellten vergaser an zündkerze checken!auf wärmewert achten!

 

hoff ich konnt helfen :)

mfg max

ZK ist w 4 ac die Elektrode ist Rehbraun aber da wo das Gewinde anfängt ist sie schwarz hat ich auch noch nie und mit der Falschluft mal schaun vielleicht ist der Ansaugstutzen locker.

Danke

hallo

also klingt echt nach falschluft oder wie oben genannt der zylinder...

wobei kopfdichtung? ich hatte bei noch keinen zylinder für vespa bisher eine kopfdichtung drin

zieh nochmal alles nach am besten auch mal horchen ob du ein pfeiffen hörst

 

mfg max

Wenn diie Verdichtung zu gering ist klappts mit dem standgas auch nicht.Vielleicht  fuß und kopfdichtung überprüfen.