Ich hasse meine Kupplung langsam!

Tach auch,

jetzt ist sie zusammen - erste Probefahrt und wieder wie vor der Erneuerung springen mir die Gänge raus.Extrem ist es im 2. und 3. aber nur bei höherer Drehzahl.[?[]
Neu sind:
Kupplung
Schaltklaue
Trennpilz

Einstellungssache? oder ist vielleicht was anderes noch kaputt.Die Getriebezahnräder sahen noch gut aus.

Danke für Eure Hilfe!!
cu Nils[:dance2:]

PS. Kann das angehen, dass die Übersetzung zu lang ist. Ich krieg im dritten Gang 70 Sachen drauf,geht`s dann in den vierten passiert nicht mehr wirklich was und die Drehzahl bleibt auch zu niedrig.
130er DR
LeoVinci Secys
alles andere ist original ETS.

Original von Der-Eisbaer: Ich hatte auch Probleme mit springenden Gängen. Ich hab meinen Block damlals 3 mal auseinander genommmen. Allerdings weiß ich bis heute nicht was es war, weil ich die Teile einfach in einem anderen Block verbaut habe. Seit dem hab ich Ruhe.

„Unter“ der Schaltklaue sind noch Kugeln und Federn. Die habe ich damals auch gewechselt. Könntest du auch mal probieren.

Hast du die Gangräder wieder richtig montiert??

Welche Übersetzung hast du denn? Ich fahr den 133er mit einem 19er Gaser, 2.54er Übersetzung und einer Banane. Bin ganz zufrieden damit.

Gruß

Autoverkäufer verkaufen Autos.
Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen.
Und Volksvertreter?

Die Kugeln habe ich nicht gewechselt.Ehrlich gesagt habe ich auch keine Lust mehr wieder den Motor aufzumachen.Schei… alles!

Zu meiner Übersetzung frag mich nicht,ist alles Original PK 125.Ich habe ja auch serienmäßig schon nen 20er Vergaser.

cu Nils
[:dance2:]

Die Bedüsung sollte so passen. Jetzt musst du nur noch die springenden Gänge in Ordnung bringen.
Aber lass es auf keinen Fall so wie es ist. Erstens macht es keinen Spaß, und zweitens tut das dem Motor nicht besonders gut. [;)]

Gruß

So genau habe ich die alte mit der neuen gar nicht verglichen…
Aber die Gänge sprangen auch schon vor dem Wechsel raus.

Hab den Roller jetzt zu ner Vespa Vertretung inne City gebracht, sollen die sich damit rumärgern.

Diesen Sommer will ich sie noch fahren, dann kommt se eh weg. Nächstes Frühjahr ist 650er angesagt.[:D]

cu Nils[:dance2:]

@eisbär

ja da hab ich dann ganz sicher die falsche gehabt

rock the house [:dance2:]

@schweinderl: Für das 4-Gang Getriebe gibt es zwei verschiedene Schaltklauen. Hast du vielleicht die falsche gekauft?

@Nils: Verkaufst du die ETS dann?

hallo,

habe das mit dem 40er probiert, das getriebe fühlt sich wirklich seidiger an.

An den Eisbären:

Düse habe ich angepasst, aber ohne Choke.Is jetzt ne 85er drin und die Kerze sieht auch schön aus.

An den Obba:
Das mit dem Getriebeöl werde ich mal ausprobieren, danke Dir für den Tip!![:O] Namensvettern müssen sich auch helfen…

cu Nils[:dance2:]

Werde mich dran halten, so komme ich eh nicht über den TÜV.

cu Nils[:dance2:]

hi,

ich hatte mal das gleiche problem. hab damals auch eine neue schaltklaue verbaut. allerdings hatte die neue schaltklaue abweichungen zur vorigen. das heißt die zapfen(die in die gangscheiben gehn) waren um 2-3 mm weiter oben positioniert als die von der schlatklaue die ich vorher gehabt hab. die gänge sind gesprungen wie verrückt.

Ich hatte auch Probleme mit springenden Gängen. Ich hab meinen Block damlals 3 mal auseinander genommmen. Allerdings weiß ich bis heute nicht was es war, weil ich die Teile einfach in einem anderen Block verbaut habe. Seit dem hab ich Ruhe.

„Unter“ der Schaltklaue sind noch Kugeln und Federn. Die habe ich damals auch gewechselt. Könntest du auch mal probieren.

Hast du die Gangräder wieder richtig montiert??

Welche Übersetzung hast du denn? Ich fahr den 133er mit einem 19er Gaser, 2.54er Übersetzung und einer Banane. Bin ganz zufrieden damit.

Gruß

PS: Ich war leider zu langsam. Aber der Opa hat schon recht. Das Getriebe sollte man immer ausdistanzieren.

Wenn alles Original ist, solltest du auch eine 2.54er Übersetzung haben. Hast du die HD angepasst? Hast mal den Choke beim fahren gezogen.

Stell die Züge nochmal ein, zu straff dürfen dich nämlich nicht sein. Ansonsten gibts nicht mehr viele Möglichkeiten…

Gruß

Ich glaube nicht (oder besser ich hoffe es nicht), dass ich die falsche gekauft habe. Wäre doch ziemlich ärgerlich.

Verkaufen würde ich sie schon ganz gerne, bin vorgestern eine Hyosung Naked 650 probegefahren. Nur meine Regierung sagt, dass dann zunächst die Vespa weg muss.

Interesse? Maile gerne Fotos…

cu Nils[:dance2:]