Hupe PK 50 XL (ohne Batterie)

Hallo,
hab ein Problem mit meiner Hupe. Sie will und will nicht tuten. Ich hab sie mal ausgebaut und an Strom angeschlossen, da ging sie. nur wenn ich auf mein Knöpfchen am Lenker drücke, bleibts ruhig (außer dem sonoren geknatter des kleinen Fruchtzwergebecherchen, was sich Zylinder nennt, ohne den ich überhaupt kein Strom hätte um zu hupen). Ich nehme an, es liegt auch nicht am Schalter, weil der Strom führt, die Blinker funktionieren auch, eigentlich alle Stromverbraucher, außer der Hupe. was soll ich machen?
Danke für die Vorschläge.
Gruß,
Peda

Mit ziemlicher Sicherheit ist Dein Gleichrichter kaputt! Kostet original ganz schön viel, wenn’s Dir die blöde Hupe wert ist, könnte ich Dir einen (neuen) evtl. günstiger besorgen.

Gruß Gitano

Nabend,
Wenn die Blinker auch funktionieren, dürfte es doch eigentlich nicht am Gleichrichter liegen. Soweit ich weiss laufen die auch über den.
Sonst überprüfe mal die Verbindung vom Schalter zur Hupe und messe mal den Strom der, wenn verbindung da ist, an der Hupe ankommt (direkt an der Hupe messen). Hört sich eigentlich so an, als würde die Verbindung fehlen.
Einfach so nebenbei würde ich nochmal die Steckverbindungen am Gleichrichter, etc überprüfen und ma ein bisschen Kontaktspray draufgeben (passiert schon mal, dass sich da so ein Stecker löst, alles schon gehabt)

Viel spass dann noch beim messen

Nö, Blinker laufen über Wechselstrom! Nur die Hupe (und bei Elestart-Modellen auch der Anlasser aber dann hätte das Ding ja auch 'ne Batterie) geht mit Gleichstrom.