Hilfe, seltsames Kupplungsproblem (PX)!

Es passiert in zufälliger Folge (so jedes 3. mal), daß meine PX beim Anfahren an der Ampel einen Satz nach vorne macht.
Die Kupplung läßt sich dann nicht dosieren sondern kommt einfach irgendwann sprunghaft.
Scheinbar hat es mit Temperatur nichts zu tun, auch nicht mit dem Seilzug.
Ist eine 3Scheibenkupplung. Den Motor habe ich jetzt offen, die Kupplung sieht aber unauffällig aus. Wer weiß Rat?

Dein Problem kommt von verzogenen Reib- und Zwischenscheiben.
klassische PX-Krankheit.
Kauf dir neue Originalbeläge , leg die Korkscheiben vor dem Einbau
eine Nacht in Öl ein, damit sie sich richtig vollsaugen können.
Dann baust du den ganzen Spaß mit neuen Zwischenscheiben zusammen.Die härtesten Feder würd ich nicht empfehlen, es sei denn du hast Popeye-Hände.

Danke vielmals für die Tips, das macht doch optimistisch…
Sollte ich damit nicht weiter kommen, meld ich mich noch mal.
(Wegen der Cosa-Kupplung red ich mal mit meiner Bank!)

frohe Ostern
Manfred

Hatte das problem auch bei meinen beiden Rollern mit jeweils neuen Kupplungen und neuen Zwischenscheiben! Ist mit der Zeit besser geworden aber der Wechsel der Kupplungsbeläge und der Zwischenscheiben hat bei mir gar nix gebracht! (Bei beiden Rollern nicht) Vor allem zeigt sich bei mir das Problem dann, wenn man zurückschaltet oder den Roller mit ausgeschaltetem Motor bergab rollen läßt und ihn dann einkuppelt.
Da hört man dann ein furchtbares Krachen aus dem Getriebe.
Ich tippe darauf, daß der Ruckdämpfer deffekt ist. (Die Federn mit denen das Primärzahnrad mit der Vorgelegewelle verbunden ist. Die Funktion kannst du überprüfen wenn dur versuchst das Primärzahnrad gegen die Welle zu verdrehen. Sollte mit etwas Kraftaufwand möglich sein und sich dannach wieder selbsständig zurückdrehen.
Vielleicht waren aber auch die Kupplungsbeläge/Zwischenscheiben die ich gekauft habe haben wiedermal von bescheidener Qualität. Aber wie gesagt nach c.a. 1000km verschwand der Effekt bei mir.

Mein Lieblingsproblem :wink:

Also ich selber hab mittlerweile 2 Seile und drei Kulusätze verheizt, jetzt bin ich schlauer…

Ich fahre immer noch 3 Scheiben, trotz Tuning, und es geht.
Kauf die Beläge vom SIP, ebenso die Federn, und, ganz wichtig, neue Zwischenscheiben. Normal würde ich dir nicht zu SIP raten, aber die haben mir seinerzeit die einzigen brauchbaren Teile geliefert.

Nimm die härtesten Federn die es gibt, baue alles sehr sehr sorgfältig zusammen, achte drauf dass der Seilzug ÜBERALL reibungsfrei läuft und es wird gut sein :wink:

Auch das drichtige Öl ist wichtig, nr mineralisches SAE30 verwenden!

Cosa-Kulu kann jeder kaufen…

Was du beschreibst hatte ich übrigens in meiner ersten Kulu, wirst überrascht sein wie die Scheiben aussehen wenn du sie ausbaust ;-). Der Efekt kommt glaub ich zustande wenn du zuviel Spiel und Verspannung in der Kulu hast, dann reisst sie genau so an wie du beschreibst…

Gruss P.

kauf dir neue beläge und federn.oder noch besser die cosakulu!Die ist göttlich![:smile:]

Ich trink noch schnell ein Glas Cola!

-PXfahrer-

Noch ne Idee …

der Kob ist auch gern mal verzogen oder hat in den Führungsrillen dicke Riefen, in denen sich die Scheiben verhaken können. Daher das Rucken…

Echt!

:slight_smile:

@ PXfahrer, weist du was die cosa kostet?!

Hatte auch das Problem bei meiner Rally 200
Hab mir eine verstärkte Cosakupplung eingebaut und das Ding hat wirklich nur Vorteile!
Betätigung ist Superleicht trotz härtester Federn,
Ruckt überhaupt nicht mehr!
Besser als neu!
Alles andere ist meiner Meinung nach Geldverschwendung!

Hi,

passt die Cosa-Kulu auch auf bei meiner PX-80 Bj. 90???
Habe schon dran gedacht wegen längerer Übersetzung.

MFG Alex