Hilfe - Kaufberatung

Bei so viel Blech hier komm ich ja ins Grübeln. Scheint also wirklich Spaß zu machen, mit ner Handschaltung das Benzin durchzurühren.[:)] Möcht ich jetzt auch gerne mal ausprobieren (au weija, und das als eingefleischter Plastikfreak) - vor allem scheint man da ja auch schön viel basteln zu können. Bis jetzt hab ich von Vespen aber keeene Ahnung. Hab mich auch noch nicht wirklich mit der Materie beschäftigt - worauf muß man den bei einem Kauf achten (will ja auch nicht so viel Kohle locker machen - nur so fürs ausprobieren)?[?[] Gibts eigentlich auch so ne Art Schwacke für Vespas - wenn ja - welche Internet-Seite?? ( Und überhaupt - diese verschiedenen Typen - möchte gerne nen großen Motor - hab nen Angebot gelesen von einer 250er PX? Gibts die? PK, PX, Cosa - wat is dat denn alles??? Wozu ratet ihr mir??? Oder wo kann ich es nachlesen? [?[] [?[] Hiiiiiiillllllllfffffeeee - ick hab doch keene Ahnung[?[] [?[] [?[]

Erst mal herzlichen Glückwunsch zu deiner Entscheidung…

Blackmonster hat (fast) Recht:

Wenn du den Motor tunen willst, sollte das Baujahr des Gestells!!! vor 1989 sein, bei jüngeren bekommst du GARNICHTS mehr eingetragen. (Seit 1989 gibt es die Abgasnorm E2, die getunte Wespen-Motoren generell nicht erfüllen)

Und wie Eisbär schon sagt, such dir im Vespa-Archiv ein Modell aus und lass uns mal schauen.

Das schöne an den lagreframe (PX) Gestellen ist, dass sie von 80 - 200 ccm identisch sind , und du auch in ein 80 Gestell ohne Probleme einen 200er Motor enbauen (und aus tüven) kannst…

Hallo eastside,

erstmal Gratulation für deine Überlegung, aufs Blech umzusteigen.
Von einer Schwacke-Liste für Roller hab’ ich noch nie was gehört, brauchst du auch nicht, weil so viel Kohle brauchst du nicht hinzulegen, und außerdem gibts auch keine Unterschiede was Ausstattung anbelangt, so dass sich eine Schwacke-Liste rentieren würde.
Zu den Modellen:

PK: sind die „kleinen“ Vespa-Modelle mit 50 ccm Motor, gibts mit 3-Gang und 4-Gang Schaltung, gibts mit Kick- und ele-Starter oder nur mit Kickstarter. Letztere würde ich dir empfehlen, damit du auch einen Unterschied zu den Plastikschüsseln hast. Der Motor zieht nicht gerade die Wurstpelle vom Teller, da dürftest du mit deinem scooter erheblich bessere Fahrleistungen erzielen, gerade was Durchzug angeht, also vergiß die PK.

PX: die „großen“ Modelle sowohl von der Karosserie als auch vom Motor einfach größer als die PK-Modelle. Gibts als 80, 125, 150, 200 ccm, Vmax 80-100 km/h, Leistung 7 - 12 PS.Die Werte beziehen sich auf die Original-Motorisierung.Ebenfalls erhältlich als Kick-/ELE-Starter oder nur Kickstarter, je nach Baujahr.
Würde dir eine PX als Grundlage empfehlen.Ab BJ. 98 ist sie mit Scheibenbremse erhältlich, aber die sind wahrscheinlich noch zu teuer.Ich schätze, ein PX Bj. 94 kostet ca. 300 bis 400 Euro.

COSA: Weiterentwickelte PX, mit geänderter Karosserie(sieht schwul aus!), Drehzahlmesser, Elektrischer Benzinhahn, und noch lauter Sachen, die du zum Blech-Reinschnuppern nicht brauchst.

Mein Fazit: Kauf dir eine PX 125, dann hast du eine gute Grundlage.
Bei Fragen frag’ einfach!

Hallo - und vielen Dank für die zahlreichen Tips - da bin ich ja nun schon mal etwas schlauer!!! Wenn ich was gefunden hab - frag ich Euch gerne noch mal!!!

hi,

erstmal gratulation zu deiner entscheidung.

würde dir zu einer px raten mit 125er oder 200er motor.

wenn du eher der bastler bist und schon ungefähr weisst was du aus dem motor machen willst würde ich sagen das du beim kauf nicht unbedingt auf den motor achten musst, sondern auf lack,… .
(dann wirste den motor eh zerlegen, würde dann auf bj 89,glaub ich, achten weill dann kann man leichter eintragungen vornehmen)

wenn du eher ein „schönheitsvernatiker“ bist und dir die technik mehr oder weniger egal ist, dann würde ich gucken das der motor gud läuft und kein öl verliert,… und der lack kann dir dann egal sein.
(wirst sie eh neu lacken)

gruss jAn

p.s. alle angaben sind wie immer ohne gewähr

Original von hotte: Wenn du den Motor tunen willst, sollte das Baujahr des Gestells!!!!! vor 1989 sein, bei jüngeren bekommst du GARNICHTS mehr eingetragen. (Seit 1989 gibt es die Abgasnorm E2, die getunte Wespen-Motoren generell nicht erfüllen)

Das kommt immer ganz auf deinen TÜV-Prüfer an… Es gibt genügend Leute die trotz Baujahr weit nach 1989 immer noch alles eingetragen bekommen…
Aber es wird einfacher je älter der Karren ist, das stimmt schon…

Hi eastside.

Eine gute Entscheidung!! Was hast du denn für einen Führerschein? Ich denke mal das du einen Motorradschein hast.

Geh mal auf Vespa-archiv.de da ist oben rechts so eine Scrollliste. Da kannst du dir die einzelnen Modell mal nach Hubraum geordnet anschaun.

Es kommt halt drauf an was du willst. Was richtig klassisches z.B. Rally, Sprint, VNB…
oder doch etwas neuer. PX könnte was feines sein. Ist halt Geschmackssache :stuck_out_tongue:

Beim Kauf darauf achten, das wenig bzw. gar kein Rost vorhanden ist. Schauen ob der Rahmen verzogen ist. Und nichts von so einem „Hobbybastler“ kaufen.

Wenn du eine in aussicht hast, kannst du ja Bilder reinstellen und wir sagen dir ob was ist oder nit. Bzw. wieviel die noch wert ist.

Beratenderweise
Eisbär

Das kommt immer ganz auf deinen TÜV-Prüfer an… Es gibt genügend Leute die trotz Baujahr weit nach 1989 immer noch alles eingetragen bekommen…
Aber es wird einfacher je älter der Karren ist, das stimmt schon…


Gruß!
Polini 177 Lusso/[email protected]

Die Adresse von dem TÜV / Prüfer musst du mir aber mal unbedingt besorgen, hier in Aachen gehr garnichts, es sei den mit Einzelabnahme und die Kostet mehr als unsere beiden Wespen wert sind…