Hilfe. Gewinde der Vergaserbefestigung vom Motorblock abgerissen.

Verdammt. Nachdem mein Gewinde der Vergaserhalterung im Motorblock ausgebuddelt war, hab ich es mit HeliColi repariert. Beim Festziehen der Schraube, muß diese sich wohl verkantet haben. Plötzlich macht es "Knack" und ein Teil des Motorblocks ist abgebrochen (S.Photo). Kann man da noch was machen oder brauche ich ein neues Motorgehäuse. Und wenn ich ein neues brauche, hat jemand so etwas rumstehen ?

Hi,

 

 

Schweißen geht natürlich schon - musst halt auch wieder planen lassen......

 

was hast denn für nen Block?? 125er ??80er?

 

 

Grüße

Aus Aluguss ist der Block, ich denke aber das wird nicht halten vor allem nicht an so einer stelle, auf dauer auch wohl nicht. Kannst auch Zerlegen im GSF gucken da gibts Leute die können das Schweißen und dir ein neues Gewinde rein machen. Wird aber bestimmt nicht billig.

versuch doch mal

Kaltmetal

neues Gewinde rein

und schauen ob er falschluft zieht

sollte so schon gehen und halten

ich würds erst noch mit reparieren versuchen

ggf. den ganzen stutzten "aufkleben"

 

verloren hat er schon - er kann nur noch gewinnen

also warum nicht versuchen

bevor du den türk mit dem Ausbau und schweisssen anfängst versuche doch mal den. Loch tiefer bohren, dann helicoil einschauben und den ausgebrochenen Teil mit flüssig Metal ALU füllen nur wegen der Abdichtung. Wenn dies nicht funktioniert dann kannst du immer noch schweissen.

Norbert

Salut

Hmmm - Kake! Erst würde ich es nochmals mit Fluchen versuchen.

Falls das nicht hilft denke ich auch -> schweissen lassen, oder neue Motorenhälfte kaufen. Ich denke das zweite ist letztlich schlauer. Mein Beileid, aber nun ist ja bald Winterzeit = Mechzeit.

Viel Erfolg.

Danke für den Tip. Werde ich probieren. Allerdings gibt es im Netz so viele verschiedene, dass ich nicht weiß welches ich nun nehmen soll. Hast Du, habt ihr einen Tip ? Woraus ist mein Motorblock eigentlich ? Aus Alu, aus Eisen ? Es ist eine Vespa Px 200E Lusso Elestart, Bj 1993