Hilfe bei 200er Motoraufbau!

Hallo,

habe mal ein paar fragen …weil ich mir vor kurzem einen 200er Motor gekauft habe und mir bei der Wahl der Übersetzung noch nicht im klaren bin.

Verbaute Teile: Malossi 210, Langhub, Membran (weiß noch nicht welche), Mikuni tmx, Cosa Kulu (Zähne: ?), JL Performance, kein 129/90!!!, 130/70er Reifen,…

Was ist mit der Übersetzung?:

Einige sagen: orig. Getriebe nur mit kurzem 4. Gang
Andere sagen: Der Motor hat genug Power um den Anschluss an den 4. Gang zu bekommen, also Getriebe einfach so lassen!
Dann hört man: orig. Getriebe ist viel zu kurz, wenn auch mal lange strecken gefahren werden, also Primär.
Dann wiederum: Primär + kurzer 4. Gang!!

Habt ihr einige Erfahrungsberichte??? Ich muss mich jetzt entscheiden was ich für Teile kaufen soll.

Der Roller wird nicht nur in der Stadt, sondern meist über Land und auch mal auf der Autobahn bewegt. Leider habe ich im Forum nichts gefunden, was meine Frage zu 100% klärt.

Vielen Dank![:bounce:] [:bounce:] [:bounce:]

wenn richtig eingestellt ist und du ne Langhublippenwelle verbaust, sowie Zylinder und Einlass (MRB/MMW scheinen echt gut zu sein, Malossi ist eher low Budget) überarbeitet sind reicht die originale Übersetzung mit 23Zahn Kupplung und normalem 4ten Gang genau. Hatte damit schon Autotacho 148 auf der Bahn und er hatte noch nicht ganz ausgedreht. Aber so schnell fahren willst du nicht wirklich, bei dem Fahrwerk! Ganganschluss in den 4ten hat trotzdem gut geklappt. Gleiches Setup wie du, nur mit Eigenbaustutzen (6Klappen Cagiva Membran) und HP4 Lüfter.

Kurzen 4ten würde ich nur verbauen, wenn du die ganzen Komponenten als Stecktuning draufbaust, dann schafft er den Anschluss nicht.

Lange Primär find ich quatsch, es sei denn du legst den Motor voll auf Drehmoment aus um damit laaaaaange Touren zu fahren.