Heute an der Ampel...

Ampel rot, Überlandstraße…

Neben mir auf der PX steht ein ganz neues 125er Aprillia-Renn-moped-Ding mit nem Mädel als Fahrerin drauf, kleines 80er Kennzeichen.

Ich habe ihr ein paar Meter Vorsprung gegeben um zu sehen ob sie Gas gibt, dann konnte ich sie im 2. und 3. Gang recht ordentlich versägen [H].

Allerdings wurde ich dann im vierten gnadenlos abgeledert (bei ca. 90-100 kmh), und zwar dollst [[:O]] [:’(] .
Es war sehr peinlich [:(] , ich glaub das Ding war nicht gedrosselt, wer kennt sich aus, wieviel Pferde machen die dann so locker?
Ich hatte zwar nicht ehrlich geglaubt zu gewinnen, aber naja…

Ich glaube ich brauch wieder die kürzere Übersetzung [:O]

[:rolleyes:]

stimmt… hatte nen plastebomber (jaja, schande über mich :wink: mit nem polini evo motor und bin zwar den gemachten 211ern weggefahren aber mit der rs von nem kumpel konnte ich nur bis 80, 90 mithalten, dann wars vorbei… schweine schnell die kisten!!

Wie schon im anderen Thread geschrieben: die Dinger sind nicht gerade langsam, aber wer ein gutes Tuning am Start hat schlägt die Dinger. Anzug UND Endgeschwindigkeit. Dass es ein solches Tuning nicht von der Stange gibt sollte aber ebenso klar sein…

Achja, wer mit ner 125er Sportmaschine alle 1-2 Monate beim Händler steht behandelt das Ding ganz einfach falsch! Ich hatte auch lange ne offene Mito, die ist einfach nur gelaufen und gelaufen… Im Bekanntenkreis sah’s auch ähnlich aus.

Klar, mit abspolutem Supermods, genialen Schrauberfähigkeiten und teuerstem Materiel kriegt man daß so gerade hin, aber dafür hält die PX dann keine 100km ohne Schaden zu nehmen…

Naja, 100km sinds nun auch nicht, mit so nem Motor kann man schon noch 500km Tour fahren… Aber dass der Wartungsaufwand enorm wird ist auch klar! Vor allem Getriebe und Gehäuse leiden.

Und die Kosten halten sich eigentlich auch im Rahmen, was da den Aufwand macht ist der Auspuff. Da sollte ein Eigenbau her.

Laser, was du brauchst is ein ordentlicher 211er Motor, dann passiert sowas nicht mehr ;D

Die 34PS Angaben sind meist Quatsch, das haben die vielleicht mit nem Polini-oder Malossikit, dann sind knapp 40PS drin. Habe schon einige so Dinger auf dem Prüfstand gesehen, die liegen standard bei 25PS am Rad, und haben überhaupt kein Drehmoment. Erinner mich noch an die beste Maschine der Typen, die hatte über 35PS anliegen, bei 11 oder 12Nm (!!) Drehmoment.

ich werd nächstes jahr mit meinem neuen 133er polini doppelt auch auf derby jagd gehn müssen. mit 105 polini hast gegen die 75 von denen keine chance

Offen leistet Aprilia/Cagiva Mito ca. 27-30 PS, dazu noch das 6 bzw. 7-Ganggetriebe! Klar, das Du da chancenlos bist. Da kannst Du nur mit einem gut gemachten Automatikroller mithalten.
(Habe selbst eine Cagiva neben meinen Rollern)

Fast dasselbe Thema hatte ich vor einiger Zeit auch schonmal angesprochen!
http://forum.sip-scootershop.com/de/thread.php?id=9820&start=1#5

Die 30 PS sind auf einer Aprilia zu erreichen.
Die zu erreichende V/Max liegt bei so ca 140/150.
Die teile haben nur einen Nachteil.
Alle 1-2 Monate stehen die Dinger in der Werkstatt weil sie ziemlich anfällig sind. ;D

Wenn man die Teile nicht quält, halten sie auch! Meine Cagiva hat auch nie Mucken gemacht. Aber den Topspeed kriegt man nicht mit einer PX hin. Mit anderer Übersetzung läuft meine Cagiva echte 160, und daß ist durch Tuningzylinder und Pott noch ausbaubar.

Na gut, dann sag mir mal wie du vorgehen würdets um deine PX auf echte 160 km/h zu bringen??? und vor allem, was denkst du wieviel du dafür ausgeben mußt??? Mir ist leider keine PX bekannt die mit (PX-Motorbasis) 160 schafft!

Der Druck des Polini 177 ließ mich ja bis 90kmh groß auftrumpfen, doch der vierte zieht nicht so gut wie die anderen 3. [:(] , Übersetzung ist 23/65, noch dazu hatte ich den üblen sito+ drunter…

Mit 21/65 und Scorpion (der in der Garage liegt) hätte ich bestimmt bis Tacho 115-120 (bei mir) gut mithalten können [:’(] , oder?

doppelt

Ich hatte letztens auf der Autobahn im Auto sitzend eine 125RS bei 160 hinter mir!!! Die sind scheiße schnell die Dinger!
Anfällig stimmt aber.
Da würde ich mich auf kein Rennen einlassen (bin eh zu alt für so was, schnief!)
Allerding brauchen die Teile Drehzahl wie Sau um überhaupt vorwärts zu kommen und da hätten wir Zeit für einen kleinen Vorsprung!
Grüße Thörty

also wenns ne ganz neue war dann müsste die ja schon den netten euromotor mit 15 PS [:’(] haben dann is halt nichtmehr viel los aber wenns ne etwas ältere war gabs die aprillias und die mitos mit bis zu 34 ps wobei schon die dt von meinem bruder ohne bearbeitung an die 25 ps (glaub ich sowas warens) hatte und da hast halt kein auftrag vorallem weil der motor für die leistung entwickelt wurde und er sie auch an allen stellen aushält.
aber dumm schaun tun die meisten trotzdem wenn so eine alte blechschüssel mal ordentlich mitzieht ;D ;D ;D ;D und bei gedrosselten machts nochmal soviel spass

Also die Karre sah schon ziemlich neu aus, so RS mäßig… Mag ja auch sein das es ein gut geputztes Exemplar war… Es war aber nicht die silberne Aprillia, sondern so eine in diesem Blau-rotem-Design [:look:] …

Ich muss wieder den Scorpion dranbauen, damit war der Durchzug auch im vierten noch recht mächtig, der Stio+ kackt voll ab [:@] …Aber muss erst noch größere HDs bestellen, sonst hab ich wieder einen Klemmer [:O]

Wenn se ganz offen sind haben die glaub ich so 25-30PS also ein freund von mir hat ne AF1 und der meint die hätte so 34PS Offen.
Es ist keine schande auf der landstrasse von einem MÄDCHEN auf ner Aprilia versägt zu werden aber in der Stadt…[I)]
Bin mal gegen ne 125ger KTM gefahren…naja hab verloren.aber jetzt neuer Zylinder neues Glück ;D

Dochdoch, echte 160 sind drin! Aber ich sagte ja: das gibt’s nicht von der Stange.

210er Malossi, 60er Langhubvollwangenwelle, 34er Mikuni, Mito-Membran, Auspuff Eigenbau, Primär 24/63 ultralang. Zylinder mit kräftig vergrößerten Überströmereingängen, stark vergrößerter Auslass (maximal breit, 2mm nach oben), 1mm Fußdichtung, Einlass zielt mittig zwischen die angeschrägten Kurbelwangen, Eigenbauauspuff.

Mit nem 200er-Motor als vorhandener Basis komme ich auf Kosten in jedem Fall unter 1000 Euro. Inklusive neuer Hauptwelle mit Gangrädern und Schaltkreuz, Zündkerze, Kaltmetall, Lager, Kleinscheiß, Vergaser, einigen erneuerten Schrauben/Muttern.

Das unterscheidet sich von den Kosten her nicht wesentlich von normalem Tuning. Teuer wird’s halt wenn man weder selbst schweißen noch fräsen kann…

Das hier ist nur ein möglicher Weg zu 160 km/h - es gibt auch andere! Es kann gut sein dass auch ein MRB-Stutzen mit RD-Membran (oder Banshee-V-Force) ausreicht. Oder ein Auspuff von der Stange. Oder dass man das mit Standard-Einlass, -Auspuff und selbstgebauter Auslasssteuerung schafft. Es muss vielleicht einfach nur noch bewiesen werden… ich halte es jedenfalls technisch für möglich!

Wenn mir jemand vor 3 Jahren was von nem 210er Malossi mit über 160 km/h erzählt hätte hätte ich ihm nicht geglaubt… aber mittlerweile weiß ich dass es geht! Dass es etwas noch nicht gibt heißt ja nicht dass es unmöglich ist! Es ist halt immer schwer einzuschätzen was noch in der vorhandenen Technik an Reserven steckt und wie es möglich ist das zu realisieren.

Es gibt auch auf jeden Fall einen Fremdzylinder mit dem als Basis 180 km/h ohne große Probleme machbar sind, wahrscheinlich sogar mehrere. Aber irgendwann verliert so ein Projekt den Sinn, weil es schon bei Quartermiles Haltbarkeitsprobleme gibt… die genaue Grenze muss aber erst noch bestimmt werden.